Situation an Krankenhäusern „kritisch“

Rentner mit Corona-Mutante infiziert – und wieder geheilt

Freitag, 05. Februar 2021 | 12:22 Uhr

Meran/Lana – Jener Rentner aus Lana, der sich mit der britischen Mutation des Coronavirus infiziert hat, ist aus dem Meraner Krankenhaus entlassen worden, schreibt die Tageszeitung Alto Adige. Wie berichtet, hat das Labor in Zams in Nordtirol das Vorkommen der Mutante bei uns bestätigt.

Die Direktorin des Meraner Gesundheitsbezirkes, Irene Pechlaner, bekräftigt unterdessen, dass die generelle Situation nach wie vor kritisch sei. In Meran und Schlanders sind fast sämtliche Betten für Covid-Patienten belegt. Zusätzliche Plätze zu finden, scheint im Moment schwierig.

Neben Platzmangel ist auch der Mangel an Personal ein Problem. „An unserer Covid-Abteilung arbeiten Hunderte von Personen. Dennoch steigt der Druck“, erklärt Pechlaner. Da Mitarbeiter im Sanitätsbetrieb einem besonders hohem Risiko ausgesetzt sind, kommt es immer wieder zu Ansteckungen mit dem Coronavirus und daher auch zu Ausfällen. Außerdem dürfen auch andere Krankheiten nicht vernachlässigt werden.

Dazu gesellt sich die Sorge vor Mutationen des Virus: Der Rentner aus Lana soll offenbar nur einer von vier Südtiroler Patienten sein, die sich mit der SARS-CoV-2-Variante angesteckt haben. Bei dem ersten Patienten handelt es sich um einen Mann aus dem Burggrafenamt im Alter von über 60 Jahren.

Nach der Ansteckung mit der Corona-Mutante gilt auch er wieder als geheilt und wurde entlassen. Wie Pechlaner gegenüber dem Alto Adige bestätigt, hatte er eine Lungenentzündung. Bis das Institut „Spallanzani“ das Ergebnis nicht bestätigt, gilt der Fall offiziell zwar noch als Verdacht. Den Ärzten zufolge liegt aber eine hohe Wahrscheinlichkeit vor, dass die Bestätigung folgen wird.

Im Labor in Zams wurden große Ähnlichkeiten zu Patienten festgestellt, die in Tirol behandelt worden waren. „Wir können uns nicht erwarten, dass die englische Variante am Brenner haltmacht“, erklärt Pechlaner. In Österreich ist auch die südafrikanische Variante bereits angekommen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Rentner mit Corona-Mutante infiziert – und wieder geheilt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hundeseele
hundeseele
Superredner
1 Monat 3 Tage

Hätte man vor ein paar Jahren die Sanität nicht so totgewirtschaftet,wäre es heute in den Spitälern nicht ganz so schlimm!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Dann wären Lockdowns sicher weniger und leichter ausgefallen.
Danke an die kurzsichtigen Politiker, die die Sanität totgespart haben und jetzt jammernd immer noch regieren 😡

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 2 Tage

Hätte der LR nicht dauern gesagt, wir haben alles in Griff, wir sind gelb, HÄTTEN auch mehr Menschen sich an die Regeln gehalten.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 2 Tage

So ist es. Man hat das ganze Geld, und das bis heute, in astronomischen Höhen in die Gehälter der Primare, Oberärzte, Direktoren und vor allem den Generaldirektor hineingepumpt, dann fehlte und fehlt das Geld für vernünfrige Investitionen.

snip
snip
Tratscher
1 Monat 2 Tage
Ach geah bin zwar der erste der die Sanität kritisiert aber in dem Fall schafft koan Sanität der Welt die Infektionszahlen de Südtirol hat. Vergleicht decht amol die Inzidenzen mit Deutschland! Deutschland verhäng wegen Druck auf Krankenhäuser bei der Hälfte der Fälle Lockdown. Also isch die Sanität in D halb so guat wie de in Südtirol? Kennts a andere Länder vergleichen. Aber über 400 Betten mit Covid isch IRRSINN bei ca. 2000 Betten im Land für alle Krankheiten. Wissts was des für die Behandlung der anderen Krankheiten und Unfälle bedeutet?! Hunderte Mitarbeiter sein alleweil abgezogen von de Stationen… So was… Weiterlesen »
Offline
Offline
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Storch24..der Landeshauptmann ist der Regierungschef und redet daher auch wie ein Politiker. Die Pandemie, ihre Gefährlichkeit und deren Folgen kann jedem Normalbürger auch ohne einen politischen Vordenker einleuchten. Dazu braucht es wirklich nicht viel, sich an die Maßnahmen zu halten aber anscheinend zu !! viel.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 3 Tage

personal impft nicht und fehlt dann in der Versorgung… einfachbeine pflichtpfung machen

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

sagt wer?

PuggaNagga
1 Monat 2 Tage

@el tirolos
Ob ich mich impfen lasse oder nicht entscheide ich immer noch selbst!
Wo kommen wir denn hin wenn über einen hinweg entschieden wird. Sind wir in Nordkorea oder China?
Und mit Druck und Zwang geht gar nichts.
Wenn die Pfleger und Ärzte aufgrund des Impfzwangs kündigen, wer übernimmt dann ihre Aufgaben?
Das geht nach hinten los…

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wer kontrolliert eigentlich an den Staatsgrenzen….kenne einige Leute die in letzter Zeit nach Albanien , Mazedonien oder Kroatien samt Kindern zum Besuch der Angehörigen gereist sind und wieder im Lande sind….ohne irgendwelche Kontrolle bzw Quarantäne…

MarioHana
MarioHana
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Melde dich doch als Blockwart. Du hast das Zeug dazu.

Sonnenstrahl2020
1 Monat 3 Tage

Brunner

Aber auch Deutscher, Holländer, Schweizer machn Urlaub und gehen wieder sowie auch veneti u nd lombardi…

PuggaNagga
1 Monat 2 Tage

Wenn du nach Albanien reist, kontrolliert niemand.
Wenn du nach Deutschland oder Österreich fährst wirst du kontrolliert und zurück gepfiffen. Quarantäne sowieso.
Und jetzt finde den Fehler😜

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@ brunner sein leider ols zu viele de passiert olle nix

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
1 Monat 3 Tage

So ungebremst wie sich das Virus bei uns ausbreitet haben wir bald unsere eigene südtiroler Variante 😷😕.

Two
Two
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Das wäre doch auch nicht schlecht. So eine eigene tiroler Variante würde uns stehen.

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Two Jooo!! Mit do weltbesten Autonomie und sowiso die bestigstn missn mir unbedingt a eigene Variation hobm!😊🤭

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Two & @wouxune
Witzig ist was anderes 🙄

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 2 Tage

Tiroler Variante soll es ja schon geben, aber KEINE Südtiroler

Zogglr
Zogglr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

es isch jo die Variante wo der Virus im weissen vom Speck isch! 😂

Offline
Offline
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Fritzfratz…für eine richtige und echte Autonomie gehört sich auch eine eigene Covid Mutation. ☠😉

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 3 Tage

Was ist daran besonders? Es heilen immer wieder an Corona erkrankte Leute.

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

und es sind sogar ganz schön viele!

netsowichtig
netsowichtig
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@PeterSchlemihl Besonders? Vieles! Der Fall zeigt nämlich, dass die Variante schon länger im Land unterwegs ist!

Wenn er heute gesund ist, liegt die Ansteckung schon einige Wochen zurück. In England übers Wochenende wird er kaum gewesen sein, ergo hat er sich hier angesteckt. Kein gutes Zeichen.

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

na bravo, wieso wird der Fall erst nach Wochen diagnostiziert?

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

weil aus Italia die Bestätigung immer noch ausständig ist!

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

und? was ändert such jetzt de facto?

Franzl
Franzl
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Und jetzt jammern die Pflegekräfte über die hohe Infektionsgefahr… sie hatten die Möglichkeit sich impfen zu lassen und haben sie wohl nicht genutzt… da jammern jetzt die falschen… die die auf eine Impfung hoffen und nicht bekommen dürfe jammern

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 3 Tage

generalisieren kann der Franzl gut.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Wer jammert?

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wo haben sich die Rentner mit Covid-Mutante angesteckt?

AlterSchwede
AlterSchwede
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Sie haben den Impftag gefeiert…

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

IRgendwo wo dieses Virus kursiert. Ist ja egal oder was erhoffst du dir davon? Willst du nun Lana meiden?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Auf nem heissem Rave, wo sonst?

Pepe
Pepe
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Kannt man mol von jemand wissen, welche unterschiedliche Symptome di verschiedenen Varianten hobn? Ausser dass sie unsteckender isch Ober sell isch jo kuan symptom

Kontrovers
Kontrovers
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@ Pepe
Symptome sind gleiche: von symptomlos bis schwer erkrankt.

Pepe
Pepe
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Ok danke, hat gern gwisst welches i mir eingfongen hon 😬

Billy31
Billy31
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Always worst. War heute keine 20 Minuten am Autowaschen Nahe des KH Bozen. In dieser kurzen Zeit sind immerhin 5 Ambulanzen vorbeigebrettert. Natürlich weis ich nicht wer drinnen war, aber gefühlsmäßig ganz scheisse…..

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Jo logisch sein die Betten besetzt…..mein Onkel wor weign a OP imKronkenhaus 3Wochen kuanbesuch olm Test , Maske auf und olm Negativ …3 Tog bevour er huamgederft hat ,Test positiv ! Wiageatsell??

Psycho
Psycho
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Nicht nur dein Onkel, ich kann 2 weitere Fälle bestätigen!!

koyote
koyote
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Dai dai , und Vorgeston ots kuasn.: vermutlich in erstn Mutations-Foll in Südtirol 🙈🙈🙈

Manni1
Manni1
Neuling
1 Monat 2 Tage

aber die Politik hat alles im Griff…. zum🤮

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 3 Tage

Gewaltig 🥳🥳

Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Wow. Des muas a schorfe MuTante gwesn sein😜

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 2 Tage

A wundor dasse des schreibn😱 normal heart man kuane amol positivn nochrichtn

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

das normalste auf der welt. wenn einer kronk isch, wird er geheilt, ein anderer muß leider sterben, es bleibt keiner übrig.

wpDiscuz