Enorme Waldschäden in Südtirol

Rollepass: So heftig wehte der Wind wirklich

Mittwoch, 07. November 2018 | 11:12 Uhr

Rollepass – Am Rollepass, der sich rund 20 Kilometer südöstlich vom Karerpass entfernt befindet, wurden am Abend des 29. Oktobers Windböen mit Geschwindigkeiten bis zu 217 km/h registriert. Darauf macht Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter aufmerksam.

Die Messwerte konnten erst jetzt nachgeliefert werden, weil die Datenübertragung aufgrund des Sturms ausgefallen ist.

Beeindruckend sei, dass solche Windgeschwindigkeiten auf einer Meereshöhe von knapp 2000 Metern über dem Meer gemessen wurden, und nicht erst im Hochgebirge, erklärt Peterlin weiter. Daher sei es auch zu den großen Waldschäden durch den Windwurf gekommen.

„Ende Oktober hat sich das Wetter nachhaltig umgestellt. Seit dem 27. Oktober schien die Sonne in Bozen nur elf Stunden lang, möglich wären 93 Stunden“, twittert Peterlin weiter.

Im Bild sieht man Waldschäden in der Nähe des Karersees.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz