Besetzte Gebiete in Aufruhr – VIDEO

Russische Soldaten schießen erstmals auf Demonstranten: Mehrere Verletzte

Dienstag, 22. März 2022 | 07:58 Uhr

Kherson – Die russischen Truppen haben seit Anbeginn der Invasion große Probleme damit, die von ihnen besetzten Gebiete der Ukraine unter ihrer Kontrolle zu halten.

Neben Angriffen auf Nachschubkonvois, an denen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Ukrainer der von den Russen kontrollierten Gebiete mitwirken, finden in den größeren Städten fast täglich lautstarke Demonstrationen gegen die russischen Truppen statt. Seit Kurzem zeichnet sich aber eine härtere Gangart der Besatzer ab. Das erste Mal eröffneten russische Soldaten auf friedliche Demonstranten das Feuer. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

In den besetzten Gebieten der Ukraine wird seit Wochen gegen die Invasoren protestiert. Dies gilt insbesondere für die einzige ukrainische Großstadt, die die russischen Truppen bisher einnehmen konnten – Kherson. Auf den Straßen der 290.000 Einwohner großen Stadt kommt es immer wieder zu lautstarken Protesten, bei denen die Stadtbewohner mit blaugelben Fahnen und Sprechchören ihre Treue zur Ukraine bekundeten. Selbst russische Nationalgardisten, die, um die Demonstranten einzuschüchtern, von ihren Panzerfahrzeugen aus in die Luft schossen, vermochten die wütenden Protestierenden bisher kaum beeindrucken. „Haut ab! Verschwindet nach Moskau! Faschisten! Ihr seid Bestien!“, tönte es aus der Menge. Am Sonntag wurden zwei Nachschub-Lkw von Demonstranten sogar zur Umkehr gezwungen.

Auch dem Versuch der Besatzer, nach dem Vorbild der beiden separatistischen „Volksrepubliken“ im Donbass auch in Kherson eine „Volksrepublik“ zu errichten und zu diesem Zweck ein „Referendum“ abzuhalten, dürfte bisher wenig Erfolg beschieden sein. Unter den Regionalräten von Kherson konnten bisher anscheinend kaum Personen gewonnen werden, die dazu bereit sind, mit den russischen Truppen zusammenzuarbeiten.

YouTube

In einer Resolution wies der Oblastrat von Kherson sogar das russische Referendumsvorhaben zurück. Einige Politiker und Personen des öffentlichen Lebens kündigten aber ihre Bereitschaft an, die russische Militärverwaltung zu unterstützen. Präsident Wolodymyr Selenskyj drohte aber möglichen „Kollaborateuren und Unterstützern Russlands“ in der Ukraine. Wer sich von Angeboten der russischen Besatzer in Versuchung geführt sehe, unterschreibe damit sein eigenes Todesurteil.

Facebook/Денис Казанский

Dass diese Drohungen nicht aus der Luft gegriffen sind, zeigt der gewaltsame Tod von Pavel Slobodchikov. Pavel Slobodchikov, der als rechte Hand des Lokalpolitikers und Kollaborateurs der Besatzungstruppen, Vladimir Saldo gilt, wurde in der Nähe der Stadt in seinem Mercedes sitzend von unzähligen Kugeln durchsiebt. Die Vermutung liegt nahe, dass die Urheber des Attentats ukrainische Partisanen waren.

YouTube

Diese Rückschläge und die nicht enden wollenden Demonstrationen für die Ukraine scheinen die russischen Besatzer nun zu einer härteren Gangart zu veranlassen. Als am Montag protestierende Ukrainer erneut die Besatzer beschimpften, eröffneten russische Soldaten im Stadtzentrum das Feuer auf die Menge.

„Heute versuchten sie in Kherson, die friedlichen Demonstranten gewaltsam auseinanderzutreiben. Es wurde geschossen. Sie warfen auch Tränengas- und Betäubungsgranaten. Mindestens ein Demonstrant wurde von den Russen gekidnappt. Mehrere Personen erlitten Verletzungen. Einen Rentner, der durch eine tiefe Wunde an einem Bein viel Blut verloren hatte, erwischte es am schwersten“, so der Oblast-Abgeordnete Yuriy Sobolevsky, der an der Demonstration teilnahm und eines der ersten Videos veröffentlichte.

Einige Experten werten das brutale Durchgreifen der Besatzer als Signal an die ukrainische Bevölkerung, dass sie in der von ihnen besetzten Teilen der Ukraine keine offene Opposition mehr dulden werden.

Twitter/NAQA_Ukraine

Ein Politikwissenschaftler wertet das Vorgehen der russischen Truppen gegen friedliche ukrainische Demonstranten aber auch als Schwäche. „Ich glaube, die Russen wissen nicht, was sie tun sollen. Ich halte ihre Aktionen in Kherson für chaotisch und unkoordiniert. Sie verfügen nicht über die Mittel, das Umland ganz zu besetzen, und sehen sich einer starken Opposition gegenüber. Daraus folgt, dass sie für die Unterstützung ihrer „Scheinrepublik“ zu wenig Kollaborateure finden. Daher sind sie dazu gezwungen, ein Besatzungsregime zu errichten“, meint der ukrainische Politikwissenschaftler Serhiy Danilov.

Twitter/Russia Ukraine Live

Solche Überlegungen werden von Experten für plausibel gehalten. Sollte dies stimmen, heißt das aber auch, dass Protestierende und Opponenten, die den Besatzern im Weg stehen, sich in höchster Gefahr befinden.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare auf "Russische Soldaten schießen erstmals auf Demonstranten: Mehrere Verletzte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chrys
Chrys
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Wenn da nicht jeder sprachlos bleibt dann ist ihm wirklich nicht mehr zum helfen. Diese Befreier schießen schon auf wehrlose Demonstranten und wollen partout nicht einsehen, dass da niemand von ihnen befreit werden will.
Da sie es nicht schaffen mit einfachen Kriegsmitteln wie Panzer usw. die Ukraine zu besiegen müssen sie den stärksten und feigsten Waffen greifen. Ganz Ukraine muss plattgebombt werden und bevor nicht der letzte Einwohner gestorben oder geflohen ist wird wohl Putin keine Ruhe geben. Wer hier noch einen Unterschied zu Hitler sieht muss sich wohl die Brille wechseln.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage
Den Unterschied zu Hittler sehe ich immer noch nicht und ich will ihn auch nicht sehen! Nur weil es Ähnlichkeiten gibt, soll man diesen Vergleich trotzdem nicht anstellen denn das Ausmaß des Leids war um einiges größer. Damit will ich nicht klein reden was Putun macht aber wehre mich vehement dagegen, klein zu reden was Hitler getan hat! Man kann demonstrieren aber man muss sich bewusst sein, dass Soldaten verpflichtet sind zu tun was ihnen befohlen wird und anzunehmen, dass sie dann kollektiv zuschauen ist naiv. Es wird bestimmt welche geben die Herz haben , aber immer welche die Befehle… Weiterlesen »
Faktenchecker
1 Monat 27 Tage

Das Unternehmen Barbarossa war nur ein Teil des Diktatorenwahns. Wie bei Putin.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Faktenchecker Ausgemachte Spezialisten sagen in fast allen TV Nachrichten es gibt keine Anzeichen, dass Putin noch andere Länder überfallen will. Und dann dieses Beispiel anzuführen ist sehr billige Angstmache einen Vergleich mit Hitler zu legitimieren.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 27 Tage

@N. G.
Unrechtmäßige Befehle muss auch ein russischer Soldat nicht ausführen!
Er kann auch daneben schießen oder heimlich desertieren.
An die russischen Soldaten:
Geht nach Hause, so lange ihr noch könnt, man hat euch belogen und benutzt euch nur als Kanonenfutter!

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Das Ausmaß des Leides mag zwar unterschiedlich sein, Putin argumentiert aber wie Hitler.
Niemand traute Hitler seine Taten zu, weil man wie N.G. es nicht sehen wollten.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

@N. G. Für mich bist du der ” Beste PUTIN und RUSSENVERSTEHER “.
lst dir noch gar nicht aufgefallen, dass Putin ein ganzes Stück raffinierter und verlogener ist als der deutsche GRÖFAZ?

widder52
widder52
Tratscher
1 Monat 27 Tage

@N. G. Putin ist Unglaubwürdig! Laut Putin hat Russland die Ukraine nicht gegriffen!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 27 Tage

…das sind feige …Kriegsverbrecher und Kindermörder…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Look_at_Yourself Wusstest du, dass un JEDEM Krieg die meisten Soldaten weil sie keinen Mord begehen wollen, menschliche einfach zu erklären absichtlich daneben schießen? Das wäre in der Ukraine nichts Neues!
Aus meinen Gründen wirds aber nicht passieren und wie man sieht, es passiert auch nicht!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Sun Dir gebe ich als Einzigen Recht! JA, er argumentiert genau so und diese Parallelen akzeptiere ich sofort aber es gibt nrn Unterschied, Putun argumentiert so, aber glaubt sekbst nicht dran. Und aus dem Grund gibt es nen Kompromiß. Hitler wäre nuemals Kompromisse eingegangen, oder?

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 27 Tage

@N. G. hab das nie befürchtet,ausser man reizt Ihn weiter mit Sanktionen.Mit der Aussage nach Weltherrschaft wollte man Panik verbreiten .

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Suedtirolfan Warum? Weil ein EINGEZOGENER Wehrdienst Soldat tun muss was ihm gesagt wird? Weil er ansonsten noch Schlimmeres befürchten müsste, seine Familie sowieso als jemand der in Moskau auf der Straße steht? Und nur weil ich das sage bin ich für Putin.
VERGISS ES!
Dann denk mal sehr gründlich nach und rede nicht über Menschen, junge Soldaten, die oft gar nicht anders KÖNNEN!
Lies deinen Kindern Märchenbücher vor!

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 27 Tage

Hallo Südtirolfan,

um Probleme wirklich lösen zu können muss man aber die Ursachen verstehen. Das hat auch nix damit zu tun ob man die Ursachen gut oder schlecht findet.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@widder52 Und mit wem verhandelst du am Ende?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Faktenchecker Tja, lange, werd ich mir das nicht gefallen lassen! Mach weiter so!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Faktenchecker Genug ist genug! Entweder SN geht gegen solches Mobbing vor oder ich weiß mich zu wehren! Angekommen! Auch gegen SN!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Faktenchecker Weder lass uch mich hiet mibben nich dauernd Beleidigungen! Gegen Beleidigungen kann ich much wehren, gegen Veröffentlichung von Mobbing auch gegenüber SN!

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 27 Tage

@N. G. Unser lokaler Ukraine Experte Francesco Palermo hat einen Tag vor Kriegsbeginn noch gesagt, dass er nicht mit einer russischen Invasion in die Ukraine rechnet. So viel zu den Aussagen von Experten.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Look_at_Yourself Du weisst aber sxhon was auf Dessertation steht und was Russland alleine mit Demonstranten macht?
Das würdest DU ganz alkeune znter hunderten Soldaten machen!?
Rutsch mir doch den Buckel runter mit dem Gerede von wegen, das würdest du tun, ganz alleine… Vielleicht, aber das ist jetzt Gerede von jemanden der es nicht tun MUSS! Red nicht! Wenn du da stehst. Dann red!
Der Eune hat neuling auch seine Wohnung verpfändet, obwohl ers nie tun muss… Gefasel! Scheinheiliges Gequatsche! Selbst etleben, dann reden!

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@Sun Du irrst gewaltig. Die Möglichkeit besteht. Was ihr aber seht, ist durch eure emotionale, irrationale Angst begründet!
Hätte ich diesen, euren Gedanken, wäre ich weg! Da gäbe es sichrere Staaten. Was hällt euch dann noch? Das ist dann allerdings die grosse Frage! Warum flüchtet ihr jetzt nicht, wenns so kommt wie du sagst?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@widder52 Frage? Mit wem würdest du verhandeln? Mit unglaubwürdigen Putin oder…? Habe niemals behauptet, dass Putin ehrlich ist, ich sage lediglich, er ist der Ansprechpartner. Wer sonst? Auf diese Frage bekomme icj ich entweder ausnahmslos Minus oder keine Antworten! Warum? Es ist lächerlich zu sagen er ist ein Mörder und Lügner, was er IST, aber man niemanden andern zum reden hat! Wer?
Mit wem wollt IHR VERHANDELN, dann sagt es doch?

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

@widder52 Wenn ich mit dir Streit hätte, mit wem musst du reden? Mit meinem Nachbarn?

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

@N. G. Du schreibsch oöm lei a kas besser warsch still!

franky64
franky64
Neuling
1 Monat 27 Tage

@N. G. beim Lesen deiner Sätze bekomm ich Schwindel.
Kannst nicht mal ohne grammatikalische Fehler schreiben?

Faktenchecker
1 Monat 27 Tage

@N. G.

” Weder lass uch mich hiet mibben nich dauernd Beleidigungen! Gegen Beleidigungen kann ich much wehren, ”

duden?

hoffnung
hoffnung
Tratscher
1 Monat 27 Tage

Wenn das ein Ukrainer liest, der würde Ihnen einen gewaltigen A.-Tritt geben.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

@N. G. lm Beleidigen bist du ja ein ganz großer! Bravo!
lch war Soldat bei der Deutschen Bundes wehr 1972/73. Damals schon als es die UdSSr noch gab wurde uns gesagt : “Der
Feind kommt von Osten.”
Außerdem war einer meiner Vorfahren Teilnehmer am Russlandfeldzug unter Kaiser Napoleon und ist lebend zurückgekommen.
Mir brauchst du über Kriege echt nichts erzählen ..

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

@TKirk lch finde es schön ,daß du versuchst mir etwas über Ursache usw. zu erklären.
Ein Krieg bleibt ein Krieg und am Ende gibt’s nur Verlierer.
Die Diktaturen die weltweit auf dem Vormarsch sind lassen (leider ) für die Zukunft wenig Gutes erahnen.

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Hallo Suedtirolfan,

was sind den das für Argumente ” 1972 wurde uns gesagt….. Der Feind kommt von Osten” – “meine Vorfahren waren im Russlandfeldzug unter Napoleon”

pfaelzerwald
1 Monat 26 Tage

@..N:G.
Russland hat vor wenigen Wochen noch gesagt, niemals die Ukraine anzugreifen. Und jetzt?

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

n.g welche Komprmisse hat Putin seit Kriegsbeginn gemacht? Ich sehe keine…

Sun
Sun
Universalgelehrter
1 Monat 26 Tage

@NG, keiner hier im Forum hat so viel Angst wie du, mit ein wenig Selbsreflexion klappts.

Suedtirolfan
Suedtirolfan
Grünschnabel
1 Monat 26 Tage

@TKirk Ein wenig Geschichtsunterrricht auf Basis eigener Erlebnisse bzw. auf Grund gemachter Erfahrungen hatt noch selten jemanden geschadet .
Ich versuche aus der Vergangenheit zu lernen um die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft besser zu gestalten !

Faktenchecker
1 Monat 27 Tage

“Soldaten sollen Demonstranten beschossen haben”

“Eine Bestätigung der Angaben von unabhängiger Seite gibt es bisher nicht.”

“Allerdings ließ sich von unabhängiger Seite bisher nicht überprüfen, wann das Video aufgenommen wurde.”

https://www.n-tv.de/politik/Soldaten-sollen-Demonstranten-beschossen-haben-article23212321.html

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Zählst auch du deune negativen Bewertungen gegenüber mir? Oder ist das plötzlich etwas persönliches gewirden weil ich God of Google persönlich kritisiert habe?

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Feiglinge

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 27 Tage

Welch feiges …, das auf unbewaffnete Demonstranten schießt! 👎

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 27 Tage

Was soll das werden?
Ein Terrorregime à la Nordkorea?
Russen geht nach Hause, lasst die Ukraine in Frieden!

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
1 Monat 27 Tage

sein sie es dem Satan net bold?

Andi-
Andi-
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

War nit as erschte Mol, dass in an komunistischn Lond af protestierende gschossn weart…..
wenns imene zu bunt weart sougor ohne Kriag af die oagenen Leit.

Faktenchecker
1 Monat 27 Tage

Das ist kein kommunistisches Land. Das ist eine Autokratie mit Entwicklung zur Diktatur.

“steht der Begriff, im Wesentlichen gestützt auf Theorien von Karl Marx, Friedrich Engels und Wladimir Iljitsch Lenin, für ökonomische und politische Lehren, mit dem Ziel, eine herrschaftsfreie und klassenlose Gesellschaft zu errichten.”

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 27 Tage

Ich hab das Video wiederholt angeschaut. Ja, es kamen Flash-Rauchgranaten zum Einsatz (keine der aus dem Rauch kommenden Personen wirkte besonders betäubt) und es wurde wüst geschossen, aber in keiner der Aufnahmen konnte ich erkennen, dass auf die Leute geschossen wurde. Auch wird nirgends behauptet, dass die Verletzten Schussverletzungen hatten.

Kann mir jemand sagen, woraus genau man das “Feuern auf Zivilisten” ableitet?

saltner
saltner
Grünschnabel
1 Monat 27 Tage

I konn natürlich net sogen obs stimp oder net. Ober vieles unterstreicht jo lei die Perspektive der Empörung, man zoag mitn Finger gonz fescht auf die ondern, um zu zoagen wia sehr sie im Unrecht sein. Stimmen muas zem jo leimear es holbe, oanfoch dass es mol gsog und der gonzen (medien)Welt aufgezoag worden isch, tuat schun seine Wirkung. Hoffentlich wors net so, dass af de Weise getötet worden isch, und hoffentlich werds a net so weit kemen. Und als Demonstrant tat i holt a net zu tumm, im Krieg…

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Hallo saltner,

im Krieg gibts halt immer Kriegspropaganda, und zwar immer auch auf beiden Seiten. Das will halt nicht jeder sehen, weil es kann nicht sein was nicht sein darf.

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 26 Tage

Hallo Neumi,

Ich denke da wirst du keine normale Antwort kriegen.
Jeder sollte sich x die 10 Prinzipien der Kriegspropaganda zu Gemüte führen.
Das könnte für den ein oder anderen sehr aufschlussreich sein, weil die Muster der Kriegsberichterstattunng schon erkennbar sind.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 26 Tage

@ TKirk Darauf wollte ich hinaus. Ein empörter Aufschrei geht schnell, wenn man sich die Informationen noch nicht mal anschaut, auch oder vor allem wenn sie ins eigene Bild passen.

Ich stelle hier die Frage, die sich bei dem Bericht jeder Leser stellen sollte.

Ich bin natürlich immer offen für die Möglichkeit, dass ich was übersehen habe. Wenn es tatsächlich handfeste Beweise dafür gibt, dass auf diese Demonstranten geschossen wurde, dann möchte ich um diese bitten.

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

“Soldaten sollen Demonstranten beschossen haben”

“Eine Bestätigung der Angaben von unabhängiger Seite gibt es bisher nicht.”

“Allerdings ließ sich von unabhängiger Seite bisher nicht überprüfen, wann das Video aufgenommen wurde.”

https://www.n-tv.de/politik/Soldaten-sollen-Demonstranten-beschossen-haben-article23212321.html

TKirk
TKirk
Tratscher
1 Monat 26 Tage

@Neumi 

Ich stimmme dir zu. Aber sich Fragen Stellen und Antworten suchen ist halt Aufwand und den wollen die meisten nicht machen

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Es reicht sich durch das reichhaltige Presseangebot zu lese.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 27 Tage

Realitätsverlust! Putin bekämpft man NICHT mit Demos!
Sieht gut aus, alle “klatschen” und was passiert real, Tote!
Macht es dann REAL Sinn?

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
1 Monat 27 Tage

Die schlimmsten Mörder sind Feiglinge, die man in die Ecke getrieben hat.

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Da Mord Vorsatz bedingt, kann das nicht sein.

herta
herta
Tratscher
1 Monat 27 Tage

das nennt man Hinrichtungs Gemetzel das ist kein Krieg wo sich Feinde gegenüber stehen
und sich bekämpfen das ist regelrechter Mord an zivilem Volk

Faktenchecker
1 Monat 26 Tage

Am Brudervolk!

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 27 Tage

Feige meute zun schämen feige …
Putin mörder!!!

wpDiscuz