Arbeiten über Nacht

Schlammlawine in Südtirol: Situation stabilisiert sich – VIDEO

Dienstag, 18. Juni 2024 | 10:41 Uhr

Von: luk

St. Martin in Thurn – In der Nacht auf heute hat sich die Situation nach der Rutschung im Seresbach in Campill stabilisiert, berichten die Wildbachverbauer, die über Nacht im Einsatz waren.

Nach anhaltenden Regenfällen hat sich gestern eine Mure in den Seresbach in Campill in der Gemeinde St. Martin in Thurn gewälzt, Freiwillige Feuerwehren, Wildbachverbauung, Forstbehörde und Landesgeologen begannen umgehend mit Sicherungs- und Aufräumarbeiten. Dabei hat die Wildbachverbauung unter anderem auch zur Sicherung einen Ablenkdamm aus Betonteilen errichtet (LPA hat berichtet). Die Rutschung hat ein Ausmaß von geschätzten vier Hektar.

Foto: LPA/Landesamt für Geologie und Baustoffprüfung)

“Die Wildbachverbauung mit Vorarbeiter Tobias Obwegs war mit Baggern und Lastkraftwagen durchgehend die Nacht auf heute über im Einsatz”, berichtet der Direktor des Landesamtes für Wildbach- und Lawinenverbauung Ost Sando Gius. Die Situation hat sich stabilisiert.

Das Ausmaß der über 300.000 Kubikmeter Material heute (18. Juni) in Campill. (Foto: LPA/Landesamt für Wildbach- und Lawinenverbauung Ost)

Bei einer Gemeinde-Zivilschutzsitzung heute Früh wurde festgelegt, dass um 11.00 Uhr ein Erkundungsflug durchgeführt wird, an dem auch Landeshauptmann und Bevölkerungsschutzlandesrat Arno Kompatscher teilnehmen wird. Bei einer Sitzung um 12.00 Uhr wird bewertet, ob die Evakuierung aufgehoben werden kann.

Gestern Abend mussten sicherheitshalber 146 Bewohner 56 Häuser in der von der Schlammlawine bedrohten Zone verlassen.

Foto: LPA/Landesamt für Geologie und Baustoffprüfung

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schlammlawine in Südtirol: Situation stabilisiert sich – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
krokodilstraene
1 Monat 2 Tage

“in Südtirol”
😉 😉

wo habt ihr den Titel abgeschrieben?

Faktenchecker
1 Monat 2 Tage

Es muss über eine Umsiedelung nachgedacht werden.

wpDiscuz