Unfall bei Feuerwehrübung

Schwerer Unfall im Eisacktal: 30-Jähriger eingeklemmt

Mittwoch, 07. Februar 2024 | 07:12 Uhr
Update

Brixen/Feldthurns – Auf der Landesstraße 74 nach Payrdorf ist es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein Mann (30) wurde beim Abkoppeln eines abgeschleppten Fahrzeugs vom Kran-Arm des Abschleppwagens getroffen und eingeklemmt. Er soll versehentlich auf einen falschen Knopf gedrückt haben.

Der 30-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Alarm geschlagen wurde gegen 16.30 Uhr.

Im Einsatz waren der Notarzthubschrauber Pelikan 2, der Notarzt, das Weiße Kreuz, die Feuerwehr, die Notfallseelsorge und die Carabinieri.

Die verunfallte Person musste intubiert werden. Nach der Erstversorgung wurde der Patient ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Er soll außer Lebensgefahr sein.

Der Unfall ereignete sich im Rahmen einer Feuerwehrübung.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Schwerer Unfall im Eisacktal: 30-Jähriger eingeklemmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
22 Tage 23 h

Sehr tragisch. Gute und schnelle Genesung 👌😊

wpDiscuz