Steinschlag erfordert Feuerwehreinsatz

Seiser Alm: Felsbrocken donnert auf die Straße

Mittwoch, 16. Mai 2018 | 09:02 Uhr

Seis – Ein Steinschlag im Gebiet der Seiser Alm hätte ein böses Ende nehmen können. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Am Dienstagabend wurde die Freiwillige Feuerwehr Seiser Alm gegen 20.50 Uhr gerufen. Auf der Straße zur Seiser Alm hatte sich oberhalb des Hotels Gstatsch durch die starken Regenfälle ein rund 1,5 Quadratmeter großer Felsbrocken gelockert und ist durch die Fangzäune auf die Straße gedonnert.

Durch den Aufprall wurde der Straßenbelag in Mitleidenschaft gezogen.

Die Wehrmänner sicherten den Bereich ab und leuchteten die Straße aus. Gleichzeitig versuchten sie, an der Abbruchstelle noch lockeres Material zu entfernen.

Der Landesstraßendienst hat am betroffenen Abschnitt einen Ampelverkehr eingerichtet. Der Einsatz konnte gegen 22.30 Uhr beendet werden.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz