Sessellift schaukelt gefährlich

Skifahrer werden zum Spielball von “Burglind” – VIDEO

Donnerstag, 04. Januar 2018 | 17:03 Uhr
bildschirmfoto-2018-01-04-um-17-00-34

Tirol/Vorarlberg – Der Sturm Burglind hat zur Wochenmitte von den Alpen bis zur Nordsee für starke Windböen, Schäden und sogar Tote gesorgt.

Wie orkanartig der Sturm gerade am Berg getobt hat, wird in diesem Video deutlich, das Südtirol News via WhatsApp zugespielt wurde. Es zeigt einen stillgelegten Skilift in Ischgl, dessen Sessel wild umherschwanken.

 

 

Zwei Skifahrern im Sessellift bleibt nichts anderes übrig, als die Situation auszusitzen.

Sturm Burglind hielt mit Windspitzen von bis zu 140 km/h die Behörden im Dauereinsatz.

Aus dem Wintersportort Ischgl kursieren weitere Videos im Netz, die die Gewalt des Sturms veranschaulichen.

 

Intense windstorm at Ischgl, Austria (>1400 m) yesterday, Jan 3.

Intense windstorm at Ischgl, Austria (>1400 m) yesterday, Jan 3. Report: Zandvilla AGIS‏ @ZandvillaAGIS TW

Pubblicato da Severe Weather Europe su Giovedì 4 gennaio 2018

 

Fabulous skiing here in Ischgl but the chair lifts were a bit bumpy today. Never had turbulence on a ski lift before. Anyway, on we go.

Pubblicato da Tom Fender su Mercoledì 3 gennaio 2018

 

Storm Ischgl 03-01

😮 Het zal je vast niet ontgaan zijn, maar ook in de Alpen waait het momenteel hard. Beelden uit Ischgl:

Pubblicato da Wintersportweer su Mercoledì 3 gennaio 2018

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Skifahrer werden zum Spielball von “Burglind” – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Wahnsinn!!!!!!!  Die Gäste wollen es einfach NIE Glauben. Wir haben bezahlt, wir wollen rauf, heißt es all zu oft. Auch die Liftbetreiber sollten es Frühzeitig kapieren, und die Lifte vor dem Höhepunkt des Sturms, dicht machen. Es geht um Menschenleben, von Sachschäden wollen wir erst gar nicht Reden.

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
13 Tage 20 h

@Gagarella
Vollkommen richtig, hauptsache Geld .

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
13 Tage 15 h

Jo kuane 10 Rösser brachtn mi ba sou an Sauwetter af sou an Lift ai!

Hudy17
Hudy17
Tratscher
13 Tage 19 h

na gewaltig men mues jo bi jeden scheiss wetter auwarts..

Madaja
Madaja
Neuling
13 Tage 16 h

Jeden Pass sperren se wenn er nit ze fohrn geat….Des isch foscht nit ze glabm, wos geat in de Köpf vor.. Lift nit friahzeitig ze stopped, Ba de wetter geah I sicher nit skifohrn! Swetter isch sicher nit sou überraschend kemmen!

TanteFlinte
TanteFlinte
Neuling
13 Tage 15 h

Gagarella, sehe ich leider anders! Wenn ich auf der MEBO 180 fahre und die Polizei sagt mir, hier gehen nur 110 muss ich mich doch auch danach richten!
Wenn Sturm ist sollte es doch selbstverständlich sein, dass der Liftbetreiber den Betrieb einstellt. Sicherlich gibt es unverbesserliche – nicht nur bei den Touristen bzw. Gäste – die dies nicht einsehen wollen. Aber das letzte Wort liegt doch beim Liftbetreiber. Er ist doch für die Sicherheit seiner Gäste verantwortlich!
Wenn mein Vermieter jedes Jahr rund 2% mehr verlangt, ist er doch auch unnachgibig.

Oma
Oma
Tratscher
13 Tage 16 h

beim Lunapark geats a asou zui…

wpDiscuz