Aufstehen und los geht's

Soziale Abschottung ist schwer erträglich: Das hilft!

Samstag, 28. März 2020 | 10:09 Uhr

Bozen – Eine derartige Situation der sozialen Abschottung über eine so lange Zeit hinweg hat von uns kaum jemand erlebt.

Das kann für die Psyche eine schwere Belastung sein. Das Tagblatt Dolomiten hat mit Psychiater Andreas Conca gesprochen, wie man diese schwierige Zeit möglichst gut überstehen kann. Er hat konkrete Tipps dazu.

Was neben der Einhaltung einer Tagesstruktur und die Herstellung sozialer Kontakte über neue Medien noch hilft, lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
2 Monate 4 Tage

I glab bis ostern holtet mans no aus ober danoch kemmen tumulte

Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Bis Oastern? 50% auwerts va do Bevölkerung hobn iatz schun die Schnauze voll – inklusive mir. Völlig zu recht!

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

@puschtraaa Lagerkoller hoch drei.Da hilft auch kein vertrösten alle zwei Tage🙄🙄🙄🙄Ich frage mich wie Andere Das machen.Bin nur mehr den ganzen Tag in der Wohnung Tagein Tagaus…man könnte raus aber Das fällt in einem kl.Dorf gleich auf🤯

Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Ich versteh ja, dass man daheim bleiben soll. Aber 24/7 daheim sein und sich Gedanken machen über einen möglichen Jobverlust und finanzielle Probleme sind nicht sehr amüsant.
Und ich helfe auch den älterern Herrschaften und Damen hier Haus mit Mitnahme von Lebensmitteln.

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@Sag mal
Höchste Zeit in die Stadt zu ziehen, dort ist eh alles viel besser als in so einem Kuhdorf….😁😁😁😜😜

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

@puschtraaa Gott sei Dank gibts Das auch noch.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

@Black-Mamba stimmt.

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

des kimmt drauf un, hondelt es sich um a familie mit mehrere leit oder um alleinlebende?
gibs an balkon, an gartl, oder nit,
ischs a helle wohnung mit aussicht oder ischs a finster wohnung von der lei hauswände sigsch?

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

@Sag mal jo, de spione sein gfährlicher wie der virus ..😱!
des kenn i a!!

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

@puschtraaa sehr guate soche, wos du mochsch!
jo, de gonzn bla, bla, von de politiker klingen bold lei mehr wie de vertröstungen von kindergartler …
wünsch dir glück für de zukunft!
vutes des jetz mochsch follt auf die zrugg!

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@Sag mal
und den Nachbaren wäre sicher auch geholfen….😁😁😁😁😛😛😛

elvira
elvira
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

kimp drauf un wia long du schun darhuam bleibn muasch… i seid 5 märz und sem isch ostern a zumutung

elvira
elvira
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

@Black-Mamba bledsinn…

falschauer
2 Monate 4 Tage

@puschtraaa… olle hobn sie die schnauze voll guater puschtraaa, wos schlogsch du vor, bis es a medikament gibt, olle infiziern und sterbn lossn, wenn iatz schun die kronkenhäuser voll sein….oastern isch eine illusion

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 4 Tage

Lasst endlich die Menschen an die frische Luft! Dort wird niemand infiziert wenn man sich an die üblichen Hygieneregeln hält!!!!!!
🌳🌲🌳🌲🌳🌲🌼🌞

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 4 Tage

mach das fenster auf dann hast du auch frische luft und setz dich in die sonne… du musst nicht im wald rumrennen, oder ist er direkt hinter deinem haus?? wie komst du dahin? mit dem auto? ein kleiner spaziergang ums haus muss reichen…

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@lottchen Fenster auf und frische Luft. Ok.
Ich werde hier, genau wie Du, in meinen Grundrechten beschnitten, mir reichts!
Ich gehöre zu einer sehr gefährdeten Gruppe, da ich eine ernste Grunderkrankung habe.
Abet ich bin auch eine Berufskrankenpflegerin die sich sehr gut auskennt und als solche sag ich Dir, daß die üblichen Hygienevorschriften ausreichen um sich definitiv nicht anzustecken. Ein strammer Spaziergang ist gut für den Kreislauf, durchblutet Herz und Lunge und stabilisiert psychisch.
Das braucht jeder Mensch.

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

@Diezuagroaste jo! und den vitamin D bedarf es körpers auffülln stärkt des iminsystem!
wenn de regelung nit gelockert werd hob es danoch holt de kronknhäuser voll mit übergewichtige, leit mit gelenksbeschwerden, psychisch ungschlogne und deprimierte im kronknhaus!
mit pech gibs londweit mehr suizittote wie coronstote, ober sell werds schun bringen, denn sell sein nor meistens leit de bis dato gaund worn!
zu woa predigen seit johre ärzte, psychologn, therapeuten, bewegung, bewegung, bewegung?

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 4 Tage

@Diezuagroaste
Du bisch a feine Berufskrankenpflegerin. Die normalen Standarthygienevorschriften reichen aus? Also mochn wir ins olle lächerlich? Mit selche Aussagen war i grot in dem Beruf vorsichtig. Do isch die Kompetenz schun eher fragwürdig. Obo fest weitersogn und falsche Informationen liefern.

elvira
elvira
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

@lottchen nor setz du die lai ans offene fenster… du kearsch epper zu der sorte mensch mit reihenhaus und gartele, sem reid lai groass… ps, i hon a a gartele und trotzdem die schnauze voll

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 4 Tage

elvira.. nix reihenhaus…
nein wir wohne ganz allein, 5km weit weck vom nächsten dorf… 600mt vom nächsten nachbar, viel garten und noch viel mehr wald
rundrum…🤷‍♀️ trotzdem muss auch ich zuhause bleiben und fahre seit 3 wochen nicht mehr ins dorf… das ist auch recht einsam zurzeit aber da müssen alle durch…. jeder hat sein packtl zu tragen…

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 4 Tage

@elvira
Konnsch jo ins Krankenhaus gien putzen und desifizieren helfen, sein sicher froh und du kimsch aweck.

logo
logo
Neuling
2 Monate 4 Tage

Lasst uns doch wenigstens Sport machen, Rad fahren und spazieren gehen ! Meinentwegen mit nötigem Abstand (so wie in Deutschland)
bevor die Situation umschlägt und die Menschen sich das nicht
länger bieten lassen.
Bei uns hingegen wird zusätzich noch die Forstbehörde auf die Leute gehetzt, anstatt den Menschen entgegen zu kommen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

logo. Hier Sind sehr eng besiedelte Gebiete .Wenn Alle im Dorf den Gedanken haben in den nächstgelegenen Wald zu gehn ..kommen Sie Sich zu nahe.🤔

CorneliaW
CorneliaW
Neuling
2 Monate 4 Tage

Nein, das funktioniert in NRW ganz gut. Und wir sind dicht besiedelt. Die Menschen sind froh, dass sie raus dürfen, und das nicht nur ums Haus. Auch wurden geschlossene Parks zum Teil wieder geöffnet. Nur Spielplätze bleiben verwaist. Ich wünsche allen Südtirolern alles Gute und bis bald.

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
2 Monate 4 Tage

@logo
wenn sie schon von Sport und Radfahren reden, dann darf ich auch mit dem Moto über die leeren Pässe fahren……oder mit dem Auto spazieren fahren? ….wo kommen wir da gach hin?…..

ERT9K
ERT9K
Neuling
2 Monate 4 Tage

Warum darf man in IT nicht alleine in den Wald? Es wird doch sogar empfohlen Sport zu treiben.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@Sag mal nein, denn es gehen nie so viele Leute in den Wald!

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

@CorneliaW honn heit mit a Stuttgart lerin per whatsapp gschrieb de mi mit ihren beeicht üver ihrn 7km lauf zum neidisch wern gebrocht hot, und i hat in 300 meter entfernung in wold, ober de förster vorbei fohrn gsechn🤔!
im summer, wegn de schwammlklauber, sicht man nie koane..🤭🤫…

Justice
Justice
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Vielleicht wäre ein besseres Fernsehprogramm auch ganz gut. Aber den ganzen Tag bis in die Nacht Corona Horrormeldungen muntert mich sicher nicht auf.

Obadja
Obadja
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

fernsehprogramme: was jeder von uns im haus persönlich beitragen kann… außer masken nähen, vielleicht ein programm wie man beatmungsgeräte zusammenbaut! und und und….

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 4 Tage

Ich schau seit Jahren nicht mehr als 5-10 Minuten am Tag. Wie schlimm ist das Programm denn mittlerweile?

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

Netflix, Youtube usw. haben alle die Datenrate kastriert! Was soll man da gross und gut TV schauen?
Am Handy fällt es nicht auf aber wenn man einen ordentlichen 4k Fernseher hat schon!

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

justice. Solange man Den abschalten kann🙄 DVD und youtube 👍

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

@Neumi .. schlimmer.

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

@Obadja und wer hot es mazerjal dahoam?
isch jo olles zua!

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

@Neumi schlimm! 10× am tog coronanochrichtn in olle sender! wenn gonz verruck wern willsch brauchs lei de, sich oft widersprechenden, nochrichtn schaugn!

Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Das weiß man erst jetzt? Social Media kann und wird NIE soziale Kontakte und Nähe ersetzen.
Wir werden danach weit mehr depressive Menschen in Italien und auch Südtirol haben als Infizierte. Genau so mit Gewalt in der eigenen Familie.
Ach ja und über mögliche Suizide tarf man ja in Südtirol nicht sprechen – oder wie sagt man “wird schön unter den Teppich gekehrt.

Absolutes Armutszeugnis unseres Landes.

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

puschtraaaaa…endlich Einer Der sagt wie s ist.👌👍

falschauer
2 Monate 3 Tage

de leit wos nochher depressiv sein werden, hobn iatz schun a problem mit sich, suizide hots vorher und werds nochher gebn, die anzahl der toten wäre ohne de einschränkungen um ein zigtausendfoches heacher, also isch deine überlegung im sinne der allgemeinheit total nebn die schuach, sondern lai egoistisch, weil du es nimmer ausholtesch solletn ondere lait sterbn 🤔

Don Bass
Don Bass
Superredner
2 Monate 4 Tage

Kaum jemand?
Selbst im Krieg war es erlaubt, ja es wurde sogar gefordert, arbeiten zu gehen.
Eine derartige Situation gab es noch nie und das Arbeiten sollte schnellstmöglich wieder erlaubt werden.

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 4 Tage

Der Krieg wor koan tötlicher Virus. Also koan Vergleich.

iberetscher
iberetscher
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@donbass

jemend muas jo fer nochschub sorgen

elvira
elvira
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

@bubbles stimmo kriag wor tötlicher… na echt sette argumente sein uanfoch zun kotzn… mein nopa wert dir schun darzeiln wos schlimmer wor..

elvira
elvira
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

@bubbles
sou a ausoge isch a watsche fir olle de wos in kriag erleb hobn und olleweil no durchmochn miasn… scham di

bubbles
bubbles
Superredner
2 Monate 4 Tage

@elvira
Noemol longsom für di. A Krieg mit Waffen lässt sich nicht mit einem tötlichen Virus vergleichen. Se sein 2 verschiedene Situationen.

lottchen
lottchen
Superredner
2 Monate 4 Tage
wir wohnen recht weit auserhalb und haben wald ohne ende direkt hinterm haus. auch beliebte wanderwege… ich sehe jetzt massig einheimische hier die ich vorher nie gesehen habe? ich war täglich mit meinem kind im wald unterwegs, da ist normal niemand…warum wollen jetzt plötzlich alle in den wald wenn sie es vorher nie genutzt haben? erst wenn man etwas nicht mehr darf fällt euch auf dass der wald das ganze jahr frei zugänglich wäre wenn man sich blos mal die zeit nehmen würde. die natur ist immer da für euch, nur ihr nehmt euch nie die zeit dafür, jetzt habt… Weiterlesen »
oado voen toule
oado voen toule
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

güit gsog, gonz dai meinung👍👍

nero09
nero09
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

ich kann dir den grund sagen. vorher haben die leute 5-6 tage gearbeitet und einmal in der woche einen ausflug gemacht. jetzt darf man nicht mehr arbeiten und ausflüge machen, also sollte man doch in der eigenen gemeinde spazieren gehen dürfen!

Moidl70
Moidl70
Neuling
2 Monate 4 Tage

so schlimm das Virus auch ist, aber danach wird es wahrscheinlich viel schlimmer…es werden noch viele sterben, denn alle nicht notwendigen Behandlungen werden verschoben… geschweige von Psychisch Kranken… Selbstmord…Krebskranke die jetzt nicht richtig behandelt werden können…

marher
marher
Superredner
2 Monate 4 Tage
Wie schon berichtet, die meisten Menschen werden nach und nach zu scheuen Rehen. Aber wen wunderts, hat man vorher die Gesellschaft gesucht ist man wo auch immer und überall zusammengerückt so passiert jetzt gezwungenermasen genau das Gegenteil. Der Mensch hat jetzt vom Mensch Angst, egal ob es ein Verwandter, guter Freund oder Arbeitskollege ist. Viele machen jetzt einen weiten Bogen und haben sogar bei grosser Distanz Angst zu plaudern. Was noch schrecklicher für die Psyche ist, dass nur mehr über die Epedemie gesprochen wird. Auch wenn alles überstanden ist so wird es noch lange dauern bis X Leute zum normalen… Weiterlesen »
Storch24
Storch24
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

Liebe Leute, bin seid 3 Wochen mit Oberschenkelhals Bruch zu Hause.
Also nochmals mehr eingeschränkt, ihr könnt so vieles mehr tun als ich. ICH habe bislang nicht gejammert, ich bin einfach nur dankbar, dass es Leute gibt die für uns kämpfen. Momentan höre ich die Vögel zwitschern nur vom offenen Fenster, irgendwann, vielleicht bald wieder von der Terrasse. Und genieße es. Viele andere müssen schuften , hören keine Vögel singen, erfreuen sich keines blauen Himmels. Also seit dankbar dass ihr gesund seit und passt auf dass ihr es sich bleibt.

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

tut mie loab das verletzt bisch, also so oder ondest bewegungseingschrenkt, ober es geat do um gsunde, mobile, leit de ausnbkanntn ober unger stofe nit dürfn, sell isch a großer ubterschied!
es geat um olte leit für de es vieleicht, a ohne virus, der letzte frühling isch der ihnen genummen wert (gott möge es verhüten)!

guate besserung!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

Ihr werdet schon sehen. Nach Ende der Ausgangssperre haben wir alles Psychopathen die so richtig durchdrehen und die Leute gefährden!

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

PuggaNagga. Noch mehr🤯

Knedl
Knedl
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

I glab dr erste wersch du sein… a selle bledsinn

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

jo, zumindest de schweizer psychologn befürchtn des a ….

Dorfheim
Dorfheim
Neuling
2 Monate 4 Tage

Ich habe heute gute Knödel gegessen! Sehr lecker!

zorro1972
zorro1972
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Sein die Leit decht olle nervös. Wo isch is Problem wenn i amol a poor Wochen deruam bleib. I konn kochen, essen, schlofen, telefonieren, eppas basteln, lesen, fernsehen, Radio horchen,… I glab is Problem isch eher das man olm des tian will, wos man nit soll.

Similaun
Similaun
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Staatl. Angeordneter freiheitsentzug…..Macht kein anderes europäisches Land….da werden die Gerichte noch viel zu tun haben….

Sag mal
Sag mal
Kinig
2 Monate 4 Tage

Similaun. Meinst da klagt Einer ernsthaft?!🤪

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
2 Monate 4 Tage

I gea im Wold spaziern u.fohr mit do Vespa a Runde.konnsch jo net olbn in der Bude ummersitzn

insenfdazueh
insenfdazueh
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Ja das ist schon krass ! Aber dagegen können wir leider nicht mehr viel tun , außer brav zuhause bleiben , und hoffen daß der spuk ein baldiges ende findet ! Natürlich wenn es die nachrichtenwelt ( medien nicht gäbe ) wär es wahrscheinlich nicht zu einen Shot Down gekommen ! Wenn man bedenkt 2016 / 2017 die influenza viel mehr opfer gekostet hat , und nichts wurde damals dicht gemacht ! siehe foto

Staenkerer
2 Monate 4 Tage

genau solche vergleichsdaten brauchats mehr! des nahm vielen de ongst oder man nohm olles ernster, jenoch dem der vergleich ausfollt!
wie viel tote (olle zommgezählt, vom mord über umfälle, kebstote bis grippetote gabs im märz 2017, 2018, 2019 in südtiro, in italien?
wieviel, olle zommgezählt gibs 2020?
nor sig man WIEVIEL MEHR corona gfordert hot! und ERST sem sig mans!
dein kurzer ausschnitt mocht SEHR VIELES DEUTLICH!!!

magari
magari
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Gegen die Grippe gibt es Impfungen und Medikamente. Corona ist wesentlich ansteckender und es gibt weder Impfungen noch Medikamente.

info
info
Tratscher
2 Monate 4 Tage

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass im Winter 2016/17 die Krankenhäuser ihre reguläre Tätigkeit eingestellt und die Intensivstationen ausgebaut hätten und anschließend trotzdem überlastet gewesen wären, wie es gerade geschieht.
Also bitte:
1.) Schluß mit den Influenza-Vergleichen (ja, auch mit der Spanischen Grippe)
2.) Bitte im Herbst Grippe-impfen lassen!

info
info
Tratscher
2 Monate 4 Tage

@ staenkerer

Die Antwort ist IMMER 42.

primetime
primetime
Superredner
2 Monate 3 Tage

Die Impfungen gegen Grippe dürfen die Risikopazienten trotzdem nicht nehmen weil also bleibt es unterm Strich zu 98% gleich

silas1100101
silas1100101
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

3 Jahre alle zuhausebleiben und das Coronavirus hat keine Chance!!

primetime
primetime
Superredner
2 Monate 4 Tage

Ahja. Hab das schon vor 1 Woche geschrieben und tolle “-” kassiert. Aber man siehts ja an den Eigenerklärungen welche jede Paar Tage aktualisiert wird. Die Regierung weis selber nicht was machen in Notsituation also wird mal voreilig gehandelt ohne Kopf und Fuß. Erst nach und nach kommt man drauf dass man Mist gebaut hat. Das wird der Regierung und dem Staat noch teuer kommen – die leidtragenden sind aber sowieso immer das kleine Fußvolk

Knedl
Knedl
Grünschnabel
2 Monate 4 Tage

Wert eppes sein mit essen und an doch ibern kopf poor wochen drhoam zi sein. Die leit sein verwehnt und jammern wegen jeden schais… auserdem woas koaner wos mit seiner freien zeit zu tian weil olle unter strom sein und jeder gwehnt isch olm irgend eppes bsunders zi tian…. lests a buach enspannts enk nemps enk zeit fir enkre kinder , frauen oder männer eltern oder enkre haustiere… legs enk af di couch … mein gott hert auf zi jammern und geniests die zeit. Geat ols vorbei

Laempel
Laempel
Tratscher
2 Monate 3 Tage
Einerseits: Es geat olls amol ummer, jedr Wind losst gach noch, es weart ollm wiedr Summer, siebm Tog hot die Woch. Andererseits: Kollateralschäden vorprogrammiert. Nun sind wir im Käfig, und er macht auch mit uns, was Käfige mit ihren Insassen so machen. Unfreiwilliger und unbefristeter Freiheitsentzug, mag er einem noch so hohen Ziel dienen, ist früher oder später Gift für jedes Gemüt. Falls sich in den nächsten Tagen kein Lichtblick am Ende des Corona-Tunnels zeigt, wird es nicht mehr lange dauern, bis in Italien erste gewissenhafte Hausarrestler durchdrehen, sich aus Stapeln von ungültigen Eigenerklärungen einen Strick drehen, damit in den… Weiterlesen »
falschauer
2 Monate 4 Tage

es ist für alle eine sehr schwierige zeit, sicher leiden alleinlebende womöglich noch in einer kleinen mehr darunter, aber solange es kein medikament gegen dieses verdammte virus gibt, ist die das einzige gegenmittel

Vertrauliche Studie: Mit welchen Szenarien die Regierung rechnet

https://f7td5.app.goo.gl/agCfZa

Über @updayDE gesendet

primetime
primetime
Superredner
2 Monate 3 Tage

Es geht ja nicht darum zu Hause zu bleiben um sich nicht zu infizieren. Eher nur den Ärzten so lange Zeit geben dass ein behandelnder wieder nach Hause darf und ein Bett in der Intensiv frei wird für einen potentiellen Patient. Leider ist es nicht so wie bei den Kinderkrankheiten wo es heißt “alle gleichzeitig anstecken dann ist es vorüber”. Eigentlich ein Widerspruch wenn man die beiden Krankheiten vergleicht. Nur aus dem ersten genannten Grund zögert sich das so lange raus ansonsten könnte man weiterleben wie immer

wpDiscuz