Glück im Unglück bei Parkour-Lauf

Sprung von Dach zu Dach: 14-Jähriger verletzt sich in Bozner Altstadt

Montag, 23. September 2019 | 10:01 Uhr

Bozen – Erhebliche Verletzungen hat sich am Sonntagnachmittag ein 14-Jähriger beim Parkour-Laufen über den Dächern der Bozner Altstadt zugezogen.

Parkour meint eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. In dieser Trendsportart springen vor allem Jugendliche oder Heranwachsende katzengleich über meterhohe Mauern oder von Dach zu Dach (siehe Beispielvideo unten).

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, war der 14-Jährige gegen 16.30 Uhr mit anderen Jugendlichen auf der Höhe des Würstelstandes in der Museumsstraße auf den Dächern der Häuser unterwegs. Bei einem Sprung zwischen zwei Überdachungen in einem Innenhof kam der 14-Jährige unglücklich auf und stürzte. Dabei zog er sich erhebliche Verletzungen an einem Bein zu.

Alto Adige

Rettungskräfte, Feuerwehr und Carabinieri begaben sich an den unzugänglichen Einsatzort, um dem Jugendlichen zu helfen. Er wurde stabilisiert und mit einer eigenen Trage von den Helfern in die Tiefe gelassen. Mit einem Beinbruch wurde der Minderjährige dann ins Krankenhaus eingeliefert.

Alto Adige

Laut dem Bericht hätte der Vorfall aber auch weit gravierender für den Jugendlichen enden können. So hätte er mehrere Meter abstürzen können und dabei schwere, wenn nicht sogar tödliche Verletzungen erleiden können.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

26 Kommentare auf "Sprung von Dach zu Dach: 14-Jähriger verletzt sich in Bozner Altstadt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Savonarola
1 Monat 9 h

einfach nur unverantwortlich

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
1 Monat 8 h

Die Veranwortung samt Konsequenzen trägt der Junge doch selbst! Unvorsichtig triffts eher

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 6 h

@Savarola
Sieh es positiv, die Jungs sind an der frischen Luft und haben keine Zeit belehrende Kommentare im Internet zu schreiben.
Unfälle passieren und wenn es ihnen Spaß macht, haben sie alles Recht der Welt es zu machen.
Sollen halt aufpassen, nicht aus großer Höhe zu fallen.

amme
amme
Superredner
1 Monat 4 h

@Eppendorf zahlsch du die schäden an den Dachziegeln?

luisa
luisa
Tratscher
1 Monat 4 h

@Grantelbart bescheuert und bled triffts eher….

Savonarola
1 Monat 4 h

@Grantelbart

Wenn er dann anstatt auf dem anderen Dach 3 Stöcke tiefer auf dir, der du den Gehsteig entlang gehst, aufschlägt, hast du keine Zeit mehr, was zu posten.

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
1 Monat 3 h

Doch hab ic

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 2 h

@amme
Haben sie Schäden verursacht oder ist das eine hypothetische Frage? Meint hier eigentlich jeder, dass die ganze Welt nur Verbrecher sind und er der Einzige ist, welcher alles richtig macht?
Der Bub hat einen Blödsinn gemacht und sein Leben riskiert, das war der Fehler, ein bisschen auf den Dächern rumhüpfen, ist jetzt wirklich nicht so schlimm.

Staenkerer
1 Monat 2 h

@amme wenn a dochziegel nit guat befestigt isch und mit de buabn obrutscht oder unter de füaß zommbricht und ihn zu foll bring, dorf der hausbesitzer holt nit belong wern, nor lig de verontwortung ba ihnen selber!

braver bui
braver bui
Neuling
1 Monat 24 Min

@Eppendorf genau deiner Meinung.
“Roofen” ist mittlerweile Weltweit bekannt und wie man auf Youtube usw. sehen kann machen es manche mittlerweile sehr professionell.
Dass sich jemand und vorallem neulinge sich dabei verletzen ist klar. passiert aber bei jeder anderen Sportart auch.

Storch24
Storch24
Superredner
29 Tage 23 h

Und weil die heutige Jugend gelangweilt ist, müssen sie von einem Dach zum anderen springen ? Die sind wohl nicht d……im Kopf . Sollen Fußball spielen.

sonoio
sonoio
Superredner
29 Tage 19 h

amme

und immer gehts ums zahlen.. dreht sich bei einigen eigendlich alles ums geld?

amme
amme
Superredner
29 Tage 9 h

@Eppendorf hypothetisch weil ichs annehme.fürs rumspringen sind dachziegel nicht konstruiert.Würde sofort Anzeige machen

Sintiroler
Sintiroler
Grünschnabel
1 Monat 9 h

Wenn man des net supper guat beherrscht. donn soll man solche Aktionen liaber sein lossn!

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
1 Monat 7 h

einmal muss man aber auch beginnen, um es irgendwann mal vielleicht zu beherrschen
..

luisa
luisa
Tratscher
1 Monat 4 h

um es guit zu beherrschn mussman a trainiern und üben…

wouxune
wouxune
Superredner
1 Monat 8 h

Wenman schuscht et woas wos tian…

Neid-tiroler
Neid-tiroler
Neuling
1 Monat 5 h

…kann man auch vor dem Computer sitzen und ein SUPERREDNER sein… wie du!

Werdschunsein
Werdschunsein
Grünschnabel
1 Monat 5 h

wos solln se a tian wenn bolamol ols verbotn isch?

Neid-tiroler
Neid-tiroler
Neuling
1 Monat 5 h

funsport bleibt funsport… es gibt schlimmeres sich die Zeit zu vertreiben. besser so als zu hause vor dem computer. solange keine anderen gefährdet werden.
Ich glaube nicht, fass skifahren weniger gefährlich ist.

Costa
Costa
Tratscher
1 Monat 6 h

Noch mal Glück gehabt, gute Besserung!

genau
genau
Universalgelehrter
29 Tage 23 h

Wie kommt man überhaupt auf so was dämliches??🙄🙄

natan
natan
Superredner
29 Tage 13 h

cooler funsport, hier hat man bewegung und aktion…

goko
goko
Neuling
29 Tage 22 h

Die konsequenzen bei einem Unfall
mit schweren Verletzungen
tragen auch die Angehörigen .

sonoio
sonoio
Superredner
29 Tage 19 h

storke sprunggelenke, de typn im video!! trotzdem fuori di testa und wia man sig werts von kinder nochgmocht. der bua hot mehr glück wia verstond kop

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
29 Tage 13 h

De isch net zu helfn …….

wpDiscuz