Polizei richtet „Regenbogenzimmer“ ein

Stalking und Gewalt gegen Frauen: Wartesaal für Kinder bei der Polizei

Mittwoch, 04. Juli 2018 | 11:18 Uhr

Bozen – Die Polizei hat in der Bozner Quästur das Projekt „Regenbogenzimmer“ umgesetzt, das vor allem Frauen entgegenkommen soll, die wegen Stalkings oder Gewalt Anzeige erstatten wollen.

In erster Linie handelt es sich dabei um einen eigenen Wartesaal für Kinder, wo es viele Spielsachen und Kuscheltiere gibt.

Kinder sollen hier untergebracht werden, während sie auf ihre Eltern warten müssen. Spezialisiertes Personal nimmt die Kinder in Empfang.

Auch wenn Kinder selbst Opfer eines Verbrechens wurden, soll der Wartesaal den Kindern Erholung bieten.

Das Projekt hat die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk Unicef verwirklicht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Stalking und Gewalt gegen Frauen: Wartesaal für Kinder bei der Polizei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
19 Tage 5 Min

Super Sache, höchste Zeit für so etwas

aristoteles
aristoteles
Tratscher
18 Tage 22 h

führt einmal strengste gesetze gegen kindergewalt ein, dann bräuchte es diesen saal nicht so oft

wpDiscuz