Seine Eile wurde ihm zum Verhängnis

Sterzing: Schmuggler mit 670 Kilogramm Tabak ertappt

Donnerstag, 01. September 2016 | 12:50 Uhr

Bozen – 670 Kilogramm Kautabak hat die Finanzpolizei vor Kurzem an der Mautstelle in Sterzing beschlagnahmt.

Finanzpolizei
Finanzpolizei

Die Ware wurde mit einem weißen Lieferwagen über die Grenze geschmuggelt und hätte die wohl ungehindert an ihr Ziel kommen können, wäre der Fahrer – ein Mann aus Indien – nicht mit ungewöhnlich hohem Tempo vom Brenner in Richtung Sterzing gefahren.

Dabei wurde eine Streife der Finanzpolizei auf das Fahrzeug aufmerksam und warnte die Kollegen am Mauthäuschen vor.

Diese zogen den Lieferwagen aus dem Verkehr und führten eine Kontrolle durch. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer keine gültigen Papiere dabei hatte, die den Transport von Tabak legitimieren würden.

Finanzpolizei
Finanzpolizei

Im Laderaum des Fahrzeugs fanden die Beamten schließlich knapp 700 Kilogramm Tabak vor, der aus Indien stammen soll und offenbar für den italienischen Markt gedacht war. Die beschlagnahmte Ware hätte rund  30.000 Euro eingebracht.

Der mutmaßliche Schmuggler wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Sterzing: Schmuggler mit 670 Kilogramm Tabak ertappt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
einstein
Grünschnabel
25 Tage 17 h

Bitte keine Presseaussendungen mehr mit ..”wurde auf freiem Fuss angezeigt”. Das ist eine Sauerei sondergleichen. Eine Watsche für jeden ehrlichen Bürger.

tresel
Tratscher
25 Tage 12 h

semm weart in zukunft über koan vergehen mehr berichtet wo nicht einheimische beteiligt sein.

oli.
Tratscher
25 Tage 19 h

So ein Mist , jetzt darf ich wieder Kaugummi kauen . 😢

wpDiscuz