Mehrere Personen in Aufzügen eingesperrt

Stromausfall sorgt für Chaos in Bozner Stadtviertel

Donnerstag, 02. August 2018 | 14:36 Uhr

Bozen – Ampeln, die verrücktspielen, Geschäfte, die wegen fehlender Beleuchtung schließen mussten und ein paar Unglücksvögel hinter verschlossenen Türen von Aufzügen – das waren die Folgen eines Stromausfalls in Oberau in Bozen am Donnerstagvormittag.

Medienberichten zufolge wird vermutet, dass es zu dem Stromausfall wegen Arbeiten in der Romstraße gekommen ist.

Rund eine Stunde lang war kein Strom verfügbar. Die Berufsfeuerwehr musste einschreiten, weil mehrere Personen in Aufzügen eingesperrt waren. Einige Geschäfte schlossen vorübergehend ihre Tore.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Stromausfall sorgt für Chaos in Bozner Stadtviertel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

stromausfall darf es in südtirol nicht geben .wir bezahlen den strom wie gold ,wir haben den teuersten strom von italien

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 12 h

giftzwerg
 Universalgelehrter
3 h 13 Min
stromausfall darf es in südtirol nicht geben .wir bezahlen den strom wie gold ,wir haben den teuersten strom von italien
Das gibt es leider doch, und es muss nicht die Schuld der Edyna bzw. Alperia sein. Ich weiß von was ich spreche.

Norbi
Norbi
Superredner
13 Tage 10 h

@giftzwerg
Bin nicht Ihrer Meinung einfach nur aus 2 Gründe:
1 hier im Tal wo ich wohne sind teilweise noch die Leitungen über erde nicht unter erdedaran wird gerade gearbeitet
P.S.Leitung fast 30 km lang und nicht einfach.
2 wenn eine Firma ungewollt eine Stromleitung mit Bagger unterbricht kann auch der Stromanbieter nichts dafür und zwei Stunden mal ohne Strom da geht die wellt wirklich nicht unter wir hatten früher Stromausfall auch über zwei tage bei 10 Grad minus

Gescheide
Gescheide
Tratscher
13 Tage 9 h

@m69 auch die beste Technik kann mal versagen… ist nicht nur beim Strom so, leider!

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

@Gescheide 

sagte ich ja….. 😊

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

@Norbi  @giftzwerg

das war vor einigen Jahren die Realität, mittlerweile ist es viel besser geworden, seit das Netz nicht mehr der Enel gehört!

Ps. Terna ist nicht Enel………

Gredner
Gredner
Superredner
13 Tage 13 h

Nachricht vom 2. Mai 2019: unerwarteter Babyboom in Südtirols Landeshaptstadt…

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

Gredner
 Superredner
2 h 7 Min
Nachricht vom 2. Mai 2019: unerwarteter Babyboom in Südtirols Landeshaptstadt…

Ps. das passiert eher wenn der Stromausfall in den Abenstunden vorkommt…. 

Norbi
Norbi
Superredner
13 Tage 13 h

@ Gredner
Das kann schlimme folgen für uns alle haben.

Alperia muss Kindergeld bezahlen und wir die höheren Strompreise😊😊😊😊

Mutti
Mutti
Superredner
13 Tage 9 h

m69. Wieso Abendstunden,man konn des a bei tag tian 🤔

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 8 h

sicher….

m69
m69
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

An Alperia bzw. Edyna und den Verantwortlichen der Fernleitzentrale, wäre es nicht möglich bei Bozen zu differenzieren?

Es geht darum, das die Stimme in der Warteschleife sagt. Bozen, wenn ein Teil der Bozner ohne Strom ist.

Ok, ich verstehe, dass ein Ausfall ein Ausfall ist, aber Bozen hat mehrere Bezirke, könnte man ja den Bezirk oder die Straße benennen, keine Hausnummern das verstehe ich auch.

Ps. in der Informatikabteilung der Muttergesellschaft Alperia gibt es genügnet Resourcen und Köpfe!

Wenn ich mich nicht irre sind dort an die (fast) 20 Informatiker angestellt. Man müsste nicht Outsourcing machen, alles aus einer Hand, oder nicht????

wpDiscuz