Eisschicht zum Teil um 2,5 Meter dünner

Südtirols Gletscher schmelzen immer schneller

Mittwoch, 29. August 2018 | 09:19 Uhr

Bozen – Am Westlichen Rieserferner ist allein in diesem Sommer die Eisschicht um bis zu 2,5 Meter dünner geworden. Eine nachhaltige Erholung für Südtirols Gletscher sei keine in Sicht, erklärt Glaziologe Roberto Dinale vom Hydrographischen Amt gegenüber dem Tagblatt Dolomiten.

Bei tagelang bis zu 37 Grad Celsius im Tal und einer Nullgradgrenze auf über 4.000 Metern kommen in diesem Sommer auch die Gletscher gehörig ins Schwitzen. Bereits Ende Juli waren etwa am Westlichen Rieserferner bis zu 1,5 Meter Gletschereis geschmolzen. Eine zweite Messung durch Mitarbeiter des Hydrografischen Amtes bestätigte in der vergangenen Woche den Trend.

„Sehr wahrscheinlich werden wir dieses Jahr am Rieserferner, wie auf den anderen Gletschern, die wir beobachten – dem Übeltalferner in Ridnaun und dem Langenferner in Martell – einen der negativsten Massenhaushalte seit Beginn der Messungen verzeichnen“, befürchtet der Glaziologe. Einzig das Jahr 2003 mit seinem Rekordsommer sei heuer wohl nicht mehr zu toppen.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz