Am Brenner ist es zu Problemen gekommen

Tirol stellt klar: Familienbesuche erlaubt

Montag, 18. Mai 2020 | 09:25 Uhr

Bozen/Innsbruck – Südtiroler dürfen Familienangehörige nördlich des Brenners besuchen, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Das hat das Bundesland Tirol klargestellt, nachdem es am Samstagvormittag zu Problemen am Brenner gekommen war.

Rund 30 Südtirolern, die Familienangehörige besuchen wollten, war die Einreise nach Nordtirol untersagt worden. Grenzpolizisten sollen erklärt haben, dass Südtiroler zu Verwandten nach Nordtirol nur noch bei Beerdigungen und Hochzeiten fahren dürfen.

Am Abend erfolgte dann die Richtigstellung.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Tirol stellt klar: Familienbesuche erlaubt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 11 h

…für Familienbesuche hättens von Anfang an offen lassen können…reine österreichusche Schikane den Südtirolern gegenüber, da zumindest kein Italiener ausserhalb der Provinz zum Brenner gelangen konnte…haben gewaltig an Sympathie hier bei uns eingebüsst…eine solche “Schutzmacht” ist kaum zu gebrauchen…
😪

Lachhannes
Lachhannes
Tratscher
17 Tage 9 h

Sagt Euch voll und ganz vön Österreich los. Dann könnte ich Euch noch respektieren.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
17 Tage 8 h

@Dublin….Schutzmacht, was für ein “großer” Schuh, den du Österreich da anziehst. Vor allem der Begriff Macht ist in diesem Zusammenhang nicht nur falsch, sonden auch unangebracht

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
17 Tage 6 h

Da täuschen Sie sich. Aus dem Veneto kommen schon seit längerem wieder vereinzelt Italiener ins Pustertal, da wird an der Regonengrenze nicht mehr so viel kontrolliert.

Lachhannes
Lachhannes
Tratscher
17 Tage 6 h

In Dublins Albergo bekommen Sie für Ihre Ansichten garantiert einen großzügigen Preisnachlass

Dublin
Dublin
Kinig
17 Tage 6 h

@Guenni …den Ausdruck habe nicht ich erfunden, sondern den gebrauchen Politiker südlich und nördlich des Brenners bei jeder nur erdenklichen Gelegenheit und der geht scheinbar auf den Pariser Vertrag zurück…auch ich denke, dass er im Licht der letzten Ereignisse völlig unangebracht ist…
👍

Lolli78
Lolli78
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Dublin wie du weißt dürfen die Nordtiroler erst ab 3. Juni wieder ihre Verwandten hier besuchen. Reine Schikane unsererseits oder wie nennst du das dann?

Lachhannes
Lachhannes
Tratscher
17 Tage 6 h

Warum lösen Sie in AA nicht diese Bande zu Österreich?

Ganz einfach, Opportunisten, Rosinenpicker mir einer großen, frechen Klappe.

Tschars
Tschars
Grünschnabel
17 Tage 3 h

Warum großer Schuh das Erfolgsmodell Südtirol wäre ohne Österreich nicht möglich .

Tschars
Tschars
Grünschnabel
17 Tage 3 h

Zusatz nicht möglich gewesen . Landsleute in ein Land zu entlassen das feindlich gestimmt war und dieser Landstrich der reichste wird und trotzdem seine Kultur bewahren darf . Das hat nur Schutzmacht Österreich geschafft ohne Krieg siehe Elsass D

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
17 Tage 12 h

Bedankt euch bei den Menschen, die vor einer Woche einfach über den Brenner zum shoppen fuhren. Jetzt ist man einfach strenger.

Lana77
Lana77
Superredner
17 Tage 11 h

De Polizistn wos in die Leit trotz gerechtfertigtem Grund die Einreise verweigert hobn kearn zur Rechnschoft gezouchn. Sollen persönlich für Maut und Sprit aufkemmen miassn! De Polizeiwillkür untern Vorwand fe Corona, egal wou, muas a Ende hobn !!

sunshine
sunshine
Grünschnabel
17 Tage 11 h

Hast du auch nur mit einem von denen gesprochen und weißt, dass er nur zum shoppen rausgefahren ist? Oder sind das wieder mal nur Vermutungen?

Staenkerer
17 Tage 8 h

des vom “shoppen fahren” woas man jo lei von de österichischen gandarmen, oder? des rechtfertigt nit das trotz omtliche beweißpapiere de überfohrt verweigert wert!

Lolli78
Lolli78
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Nein das weiß man vom Achammer und was hinter den Kulissen noch gelaufen ist weiß niemand.

doerfla
doerfla
Grünschnabel
17 Tage 10 h

meine tochter wor am sonntag mit sauberen kleidern zido tochto und zin sohn außn obo hot net so große schwirigkeitn mitgemocht so böse wio moncha sougn isch die polizei a wido net danke polizei👍

Tschars
Tschars
Grünschnabel
17 Tage 3 h

Für den aller größten Teil der Österreicher ist Südtirol Italien und Italien ist nicht Österreich nach 100 Jahren sollte man das doch endlich akzeptieren

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
17 Tage 3 h

@Tschars…vielleicht kapieren es auch die letzten Träumer, wenn es ihnen ein österreichischer Staatsbürger sagt. Für deren psychische Gesundheit wäre es bestimmt hilfreich, wenn sie nicht ihr Leben lang einer Utopie hinterherlaufen würden

Nik1
Nik1
Grünschnabel
17 Tage 11 h

Do kennt sich jo koan Mensch me aus.

Tschars
Tschars
Grünschnabel
17 Tage 3 h

Außer vielleicht Tiroler interessiert diese Schutzmacht Funktion doch niemand bin Vorarlberger

KPJ OLDSTAR
KPJ OLDSTAR
Neuling
17 Tage 11 h

Und noch Osttirol?????

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
17 Tage 5 h

Auf unsere Schutzmacht ist auch in schwierigen Zeiten zu 💯 % Verlass.

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
17 Tage 8 h

Da kennt sich echt kein Mensch mehr aus, am besten einfach lassen, so geht nicht. 

wpDiscuz