39-Jähriger angezeigt

Toblach: Streit zwischen Pizzabäcker artet aus

Freitag, 15. Oktober 2021 | 16:05 Uhr

Toblach/Niederdorf – Die Carabinieri von Toblach haben einen 39-jährigen Marokkaner aus Niederdorf wegen Prügel und schwerer Bedrohung angezeigt.

Der Vorfall hat in einer Pizzeria in Toblach stattgefunden. Der Mann hatte sich dorthin begeben, um sich eine Pizza sowie Pommes Frites und Wein zu bestellen. Sowohl dem Inhaber als auch dem Pizzabäcker gegenüber, die beide aus Pakistan stammen, verhielt sich der 39-Jährige zunächst höflich. Weil er selbst einmal als Pizzabäcker gearbeitet hatte, kannten sich die drei bereits und tauschten sich über ihre Erfahrungen aus.

Warum die Stimmung des 39-Jährigen plötzlich kippte, ist derzeit noch unklar – vermutlich, weil er zu viel Alkohol getrunken hatte oder weil ihn die Fragen störten, die ihm gestellt worden waren. Auf alle Fälle begann er den Pizzabäcker zu beschimpfen. Als der Inhaber des Lokals dazwischenging, verpasste er diesem ein paar Ohrfeigen.

Während das Handgemenge immer weiter ausartete, wurden die Carabinieri verständigt. Schließlich verließ der Angreifer das Lokal. Das Opfer erstattete hingegen Anzeige bei den Ordnungshütern. Diese meldeten den Vorfall der Staatsanwaltschaft. Um Situationen dieser Art in Zukunft zu vermeiden, haben die Carabinieri außerdem vorgeschlagen, dem 39-Jährigen den weiteren Zutritt zur Gemeinde zu verbieten.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz