Am Rotwandköpfl 70 Meter abgestürzt

Tödlicher Bergunfall in Sexten

Donnerstag, 30. Juli 2020 | 13:12 Uhr

Sexten – In Sexten ist es am Donnerstagvormittag gegen 11.00 Uhr zu einem tödlichen Bergunfall gekommen.

Auf dem ausgesetzten Alpinsteig am Rotwandköpfl ist ein 78-jähriger Tourist aus Wien rund 70 Meter im Gelände abgestürzt, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Bergrettung und der Rettungshubschrauber Pelikan 2 eilten nach der Alarmierung zum Unglücksort auf rund 2.200 Höhenmeter.

Der Urlauber konnte aber nur mehr tot geborgen werden. Er war in Begleitung unterwegs, die auch den Notruf absetzte.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Tödlicher Bergunfall in Sexten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nik1
Nik1
Tratscher
15 Tage 11 h

R. I. P

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

viel Kraft den Angehörigen 🙁

hage
hage
Tratscher
15 Tage 4 h

Alpinsteig oder Alpinisteig?
Mit fost 80, Hut ab! ohne Ironie.

leider RIP

wpDiscuz