Setzungen der Fahrbahn unter der Lupe

Tödlicher Unfall auf MeBo: Ermittlungen der Staatsanwaltschaft

Samstag, 08. Mai 2021 | 16:41 Uhr

Lana/Bozen – Nach dem tödlichen Verkehrsunfall auf der Südspur der Schnellstraße MeBo zwischen Lana und Sinich am Freitagabend hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen in die Wege geleitet.

Ein Kleinwagen des Typs Fiat 500 ist dabei – wie berichtet – ins Schleudern geraten und hat sich überschlagen. Der 25-jährige Dennis Zamperini aus Algund hat dabei sein Leben verloren. Die 24-jährigen Beifahrerin aus Lana wurde hingegen schwer verletzt.

Medienberichten zufolge wurde am frühen Samstagnachmittag die MeBo am Unglücksort für etwa 30 Minuten gesperrt. Die Carabinieri und die Staatsanwaltschaft waren für einen Lokalaugenschein vor Ort. An der Unfallstelle im Bereich der Einfahrt Lana/Sinich in die MeBo gibt es mehrere Bodenwellen im Fahrbahnbelag. Philipp Sicher, der Direktor vom Straßendienst, spricht von Setzungen aufgrund des Untergrundes. Diese seien noch auf den Bau der MeBo im Bereich einer Müllhalde zurückzuführen. Um das Risiko dort zu verringern, wurde eine 90-er Zone eingerichtet, erklärt Sicher.

Derzeit ist aber noch unklar, ob der tödliche Unfall von Freitagabend etwas mit dem Zustand der Straße zu tun hat. Die Ermittlungen laufen.

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

32 Kommentare auf "Tödlicher Unfall auf MeBo: Ermittlungen der Staatsanwaltschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Elvira 67
Elvira 67
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Wenn do a mit 90kmh inni fohrsch in de Bodenwelln lupfts di wek.Mir sein iets mol mitn Wohnwogn(a Hänger)drüber und sem fohrsch nit 90 zem muensch es schlog dir in Hänger wek.
Für a Schnellstross isch die Mebo in an unmöglichen Zustand

marc16
marc16
Tratscher
1 Monat 9 Tage

in gewisse bereiche schun, ober net glei die gonze mebo her nemmen

R.I.P.

falschauer
1 Monat 9 Tage

woasch du wia viele autos jedn tog über de welle fohrn ?…

nutsch
nutsch
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Es hot schun an Grund wieso men mitn Hänger lei 80 oder 70 fohrn derf

Elvira 67
Elvira 67
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@nutsch Mir worn mit 70 kmh unterwegs und zem muensch es hängter in Wohnwogn aus.

Elvira 67
Elvira 67
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@falschauer Jo sel wissmer olle wiaviel so drüber fohrn.Uener isch olm der erste dens passiern konn.Und de Welle gibs nit erst seit kurzem und sie werd olleweil tiefer

Meran24
Meran24
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

die fahrbahn untersuchen muanen se. ietz bolds an toaten geben hot. dorvor nicht tian auser die geschwindigkeitsbegrenzung oarzusetzen. ietz wo 1 johr corona wor wars jo zu guat gongen stroßen instond zu setzen wenn fost kuaner afn weg isch.

Stryker
Stryker
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Meran24
Genau deiner Meinung!Wissn das a Gefahrenstelle im Belog isch,und anstott dargaling mol über den Müllberg nui drüberzuteern a 90kmh Schild aufstelln und sich so aus der Verantwortung ziachn welln.Geplant ischs jo schun die Mebo nui zu teern,Ober über an Zeitraum von 8 Johre.Hoffmer das net no mehr unfälle gib bis der toal drunkimp!

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Was Fahrbeleg anbelangt sind wir in der dritten Welt angekommen u wenn asphaltiert wirt dann nur Flickarbeiten,meistens gibt man auch den Winter die schult,viel Schnee u Blabla
Es schneit auch in Österreich dort sind die Straßen um Welten besser

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 9 Tage

Hab mich eh schon gefragt wann es zum unfall kommt. Diese bodenwellen sind so tückisch, man meint man sitzt auf einem boot auf hoher see.

Noggi
Noggi
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Seit wann ist dort 90??

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Auf jedenfall seit 2013, ob vorher kann ich nicht sagen.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Super, und dann sind solche Leute unterwegs die NIE auf Verkehrsschilder schauen.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Die Bodenwellen dort sind, wie man jetzt sieht, lebensgefährlich. Auch wir kamen dort letztes Jahr, mit unserem Sportwagen, fast ins Abheben!

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 9 Tage

piefke-nrw@

des passiert aber nur, wenn du mit deinem Porsche dich nicht an die 90 km/h hältst! ;-))))))))))))))))))))))))))))))))))))

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 9 Tage

bisschen zu schnell unterwegs !?

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 9 Tage

Da seid ihr halt auch zu schnell gefahren.

CPR
CPR
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage
I find die MeBo in an gutn Zuastand, ausser in dieser einzigen Stelle. Erinnere Euch dass diese Stelle schon mehrmals saniert worden ist, doch die Wellen kommen immer wieder. Im Allgemeinen finde ich das Zustand des Strassennetzes in Südtirol gut. Es stimmt dass in Österreich die Zustände besser sind, es stimmt aber auch dass z.B in anderen Regionen Italiens die Strassen schlechter als in Südtirol sind, sogar sind viele Seitenstrassen nicht asphaltiert. Kommt nur drauf an mit welche Seite der Medalie das Vergleich gemacht wird. Ob diese Wellen mit dem Unfall etwas zu tun haben zweifle ich. Mit 90 km/h… Weiterlesen »
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 9 Tage

Bei den Steuern und Abgaben, die im Zusammenhang mit Auto, Autofahren und Autofahrer eingeholt werden, müssten alle Strassen vergoldet sein.

tanzbaer
tanzbaer
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Ja echt traurig auf welch niedriges Niveau die Strasseninstandhaltung gesunken ist…bin viel unterwegs,aber was zb.letzthin im Bereich oberer Vinschgau für ein Fleckerlteppich asphaltiert wurde,da kann sich unsere Landesregierung die Aktionen um sicheres Motorradfahren an den Hut stecken…..schon bei trockenem Strassenverhältnis ein Problem, geschweige denn nasse Fahrbahn oder Nachts…..wünsche allen jederzeit gute Fahrt

er-wine
er-wine
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

„Um das Risiko dort zu verringern, wurde eine 90-er Zone eingerichtet, erklärt Sicher.“
Jo fahlts komplett? Wenn wos hin isch donn isch‘s zu richtn!!! Isch net long her dass i mit ban vorbeifohrn gedenkt hon, es werd friher oder spater wos schlimmes passiern.
Wos mochmr jetzt? An 80er Zone??? Oder endlich die Stroß richtn?

heris
heris
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Wenn es an den zustand der Straße gelegen ist dann sofort Klage  einreichen – jeder Tote ist ein Toter zufiel . Mein Tiefes Mittgefühl mit den Hinterbliebenen.

Savonarola
1 Monat 9 Tage

es scheint so, als alle oder sehr viele gewusst hätten, wie der Zustand der Straße ist. Warum habt ihr alle geschwiegen?

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
1 Monat 9 Tage

die setzungen werden von jahr zu jahr schmlimmer-mit dem motorrad spring ich schon wenn ich das vorgegebene tempo fahre und mit dem auto federts das auto durch-zudem kann man auf den asphalt deutliche schleifspuren vonautos erkennen aufgrund aufliegenecc!

koermit
koermit
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Inzre strossn in südtirol sein generell a katastrofe, oanfoch lai zu schamen!! Reiches Südtirol!! 😷😷

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
1 Monat 9 Tage

Wie schlimm muss es für die Mutter sein, den heutigen Tag ohne ihren geliebten Sohn zu verbringen. Diesen Schmerz kann ihr niemand nehmen und sie muss nun stark sein für den Rest der Familie. Ich denke heute an sie und hoffe sehr, dass der Tag nicht allzu schlimm wird mit den Erinnerungen an vergangene Zeiten.

falschauer
1 Monat 9 Tage

der unfall ist tragisch und mein aufrichtiges beileid an die betroffenen, über die mebo fahren jedoch täglich 30.000 autos und ausschließlich diese welle der auslöser die tragödie gewesen wäre, dann ist es nicht schwer sich vorzustellen was dort tagtäglich passieren würde, also schrei(berlinge)er denken und dann kommentieren!!!

Elvira 67
Elvira 67
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

I glab es woas a jeyer dass a 500er zur Geschwindigkeit de er iets fohrn konn mit die nuien ein viel zu geringes Gewicht hot.Ober wenn er a lei mit 90 gfohrn isch zem konn i mirs guet vorstelln dasses in bei der Welle awekkoubm hot.

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 9 Tage

des isch es schlimmste strossen stuck und oungfongen sie zu richten hoben sie die mebo aff der südseite……vo bz auwerts wou sie eigentlich gor nit amol sou letz wor!!!!!!

Guri
Guri
Superredner
1 Monat 9 Tage

einen Unterbau an Straßen kann man neu und ordentlich machen ! nicht einfach 4 cm drüber asphaltierten ., wir in Südtirol haben Rumänien Nievo an Straßen .

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Da brauchts keine “Lupe”, nur mal mit “Normalgeschwindigkeit” drüberfahren. Die Straßenbauarbeiten in Südtirol sind alle nur für eine Dauer/Haltbarkeit von nicht mal ein paar Jahre ausgelegt: das “neue Asphaltstück von Vintl bis Schabs” ist schon NEU eine Rumpelstrecke. Und noch immer wird beim Fräsen am Ende eine Stufe von 5-10cm gemacht, anstatt diese schräg auslaufen zu lassen! So muß während der Bauzeit jedes Auto fast anhalten, um nicht Reifen, Felgen, Aufhängung und Spureinstellung zu schädigen!
Tagelange Stau’s und Zeitverluste könnten durch eine 10 Minuten/Querfräsung kurz vor Erreichen des Altbelags vermieden werden. Wo ist der Hausverstand in unserem Straßenbauresort?

wpDiscuz