24-jährige Beifahrerin schwer verletzt

Tragödie auf der MeBo: Dennis Zamperini [25] tot

Samstag, 08. Mai 2021 | 08:30 Uhr

Lana – Auf der Schnellstraße MeBo auf der Höhe des Biotops Falschauer bei Lana/Burgstall ist es am Freitagabend gegen 22.30 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Kleinwagen des Typs “Fiat 500” ist auf der Südspur ins Schleudern geraten und hat sich dann mehrfach überschlagen. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer – der 25-jährige Dennis Zamperini aus Algund – konnte nur mehr tot aus dem Auto geborgen werden. Für die Bergung aus dem Wrack wurde schweres Einsatzgerät benötigt.

Seine 24-jährige Beifahrerin aus Lana erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt und das Weiße Kreuz ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Die Freiwillige Feuerwehr Burgstall unterstützte den Rettungsdienst und kümmerte sich um die Sicherungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Ebenso im Einsatz war die Notfallseelsorge.

Die Carabinieri ermitteln zum Unfallhergang.

 

 

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Tragödie auf der MeBo: Dennis Zamperini [25] tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Meran24
Meran24
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

genau do wo de brutalen schloglöcher sein in der stroß. do hupft man jo fost mitn auto. traurig. ruhe in frieden

cHiMeRa
cHiMeRa
Neuling
1 Monat 10 Tage

Da hast du zu 100% Recht , jedes mal denke ich mir das hier irgendwas mal was passieren muss. Ruhe in Frieden

Future
Future
Tratscher
1 Monat 10 Tage

@Meran…

Ja genau, wenn man dort etwas zügig unterwegs ist, riskiert man, dass der Wagen derart ins Schleudern gerät sodass er unkontrollierbar wird.

falschauer
1 Monat 9 Tage

@Future

was verstehst du unter zügig 🤔

gafnsana
gafnsana
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Dort fliesst die falschauer durch und deswegen ist der grund ziemlich unstabil. In der vergangenheit wurde diese stelle oft repariert aber man müsste ein gutes fondament bauen um es langfristig zu lösen was halt zu viel kostet.

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

@Future

Ja das stimmt.
Ich hoffe das wird untersucht!

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
1 Monat 9 Tage

@falschauer es reicht die zulässige Geschwindigkeit, probierst mal aus

Future
Future
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@falschauer

110 nach “,südtiroler Art”. Natürlich kommt es auch auf das Gewicht und die Stabilität des Autos an.

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

@cHiMeRa

Ich hoffe das wird untersucht.

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage
Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Future, fieser Abschnitt ist seid geraumer Zeit mit 90 ausgeschildert !

brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

RIP! Wie lange will der Landesstrassendienst noch warten bis diese Buckelpiste genau an dieser Stelle entfernt wird??

Suedtiroler89
Suedtiroler89
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Sehr traurig! Mein Beileid den Angehörigen.
Muss immer etwas passieren damit etwas repariert wird usw.
Glaub jeder Südtiroler der mal in Meran war und auf der Mebo gefahren weiß sofort um welche Stelle es sich handelt. Die Stelle ist ja schon seit Jahren miserabel!

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

@Suedtiroler89

Ja das denke ich mir jedesmal an dieser Stelle.
Aber das ist schon seid Jahren so. 🙄

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Suedtiroler89 : Als Piefke, oft in Südtirol, weiß man das ebenfalls.

andr123
andr123
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Mein Beileid den Angehörigen.

Ober der Unfallhergang isch bold ermittelt, wenn man sich unschaugn in welchen miserablen Zustand die MeBo in den Obschnitt isch. (Und sell net erst seit kurzem!) A Wunder, dass do net schon früher epas passiert isch. Hoffentlich werden die Zuständigen zur Verontwortung gezogen!

Chrys
Chrys
Superredner
1 Monat 10 Tage

Ich benuetze taeglich die MEBO und will wahrlich nicht abstreiten, dass jener Strassenabschnitt nicht im perfekten Zustand ist, aber die Schuld auf die Strasse zu schieben ist wohl unangemessen. Der Grund ist sicherlich bei irgendetwas Anderem zu suchen. Vielleicht Unachtsamkeit, vielleicht schlechter Zustand der Stoßdämpfer, vielleicht ein Fahrfehler. Wenn man nur annähernd 110 KM/h fährt dann kommt man nie und nimmer in Schwierigkeiten. Wer aber diesen Straßenabschnitt benützt und nicht in Lana ausfährt soll sich mal fragen, wie oft er schon von Autos mit weit höherer Geschwindigkeit überholt worden ist und die dann auch noch in Lana ausfahren.

andr123
andr123
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@Chrys keine Frage, wenn man 90 fährt, das Auto in Ordnung ist, man 100% bei der Sache ist und die Straße kennt, passiert wahrscheinlich nix. Wenn man es aber nicht weiß, gemütlich dahinfährt und vielleicht gerade vom Beifahrer angelenkt ist (oder was auch immer) reichen auch 90 Sachen um die Kontrolle zu verlieren. Und wer bei einem solchen Schaden, der schon seit Monaten (oder Jahren?) bekannt ist, nie nichts zu unternehmen, macht sich mMn mitschuldig.

genau
genau
Kinig
1 Monat 9 Tage

@Chrys

Wieso unangemessen?
Gerade auf einer Schnellstraße ist eime derartige Buckelpiste doch ein Sicherheitsrisiko!

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@Chrys
Fakt ist das in Südtirol teils sehr schlecht Straßen sind und auf einer Schnellstraße sollte man locker ohne Gefahr 110 und schneller fahren können. Für alles ist Geld da aber nicht für ordentliche Straßen. Es werden teils gute Straßen neu geteert und pugelpisten seit Jahren gelassen wie sie sind. Dieser Teil der MeBo müsste längst saniert werden…….als Private wird man bald wegen jeden Scheiß zur Verantwortung gezogen, wieso beim Land / Politiker nicht.

Mein Beileid den Hinterbliebenen und gute Besserung der Frau!!!

Dagobert
Dagobert
Kinig
1 Monat 10 Tage

Einfach nur Schrecklich!!
Mein Beileid und der jungen Frau gute Besserung.

Wann wird an dieser Stelle endlich diese Buckelpiste repariert????

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Wirklich eine traurige Nachricht, möge er R.in Frieden, viel Kraft den Angehörigen, der Beifahrerin eine schnelle gute Genesung.

Staenkerer
1 Monat 10 Tage

travisch, oanfoch tragisch! betn und hoffn mir olle das der junge madl sich schnell wieder erholt und gonz gsund werd, mehr kennen mir leider nit tien.
schod um den bua, der es lebn no vor sich hatte.
i bin oanfoch lei traurig.

geranie
geranie
Neuling
1 Monat 10 Tage

Ruhe in Frieden🕯️, viel Kraft den Hinterbliebenen und der Beifahrerin

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 10 Tage

R.I.P.
Traurig …..es hot wieder a junges Menschnleben glabm gmiat wia long isch de obsenkung schun af der Mebo und sie werd olleweil tiafer , es wor a Froge der Zeit bis mol epes passiert

TopGun66
TopGun66
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

rip viel Kraft

kawarider 98
kawarider 98
Tratscher
1 Monat 9 Tage

warn dia löcher nit nr war meiner meinung nit viel passiert, suscht wert ols gmocht ba dr mebo auser dia buckelpiste seit johre.
mein beileid der familie und gute besserung der beifahrerin

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 9 Tage

Fahre die Strecke mehrmals wöchentlich. Einfach an die Geschwindigkeit halten, dann passiert nicht viel

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Echt jetzt? Wie bescheuert muss man denn sein, um bei Beileidsbekundungen auf Minus zu drücken?? Manche machen sich wohl einen Sport draus. Die Namen derer, die Minus deücken, sollte man einsehen können, wenn man drüber fährt (wie auf sonice.it)

User
User
Neuling
1 Monat 10 Tage

Ruhe in Frieden, in Madl viel Kroft und hoffentlich werd sie wieder 100%.

Lion18
Lion18
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Schrecklich
Rip und viel Kraft den Freunden und der Familie.
Gute Besserung der jungen Frau

cookie
cookie
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Traurig 🕯️R. I. P.
In Madl Wünsch i gute Genesung und viel Kraft. 🙏

Faktenchecker
1 Monat 9 Tage

Am Ende der Einfädelspur…

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
1 Monat 9 Tage

Kein Wunder bei dem Zustand der Straße, sollten mal die Verantwortung dafür hinterfragt werden. Seit es die Mebo gibt sind dort solche Bodenwellen, dass einem mit jedem Fahrzeug, egal ob PKW, Motorrad oder Lieferwagen Angst wird. Es würde zwar immer wieder “repariert”, aber momentan ist es wieder sehr schlimm. Fahre die Strecke täglich.
Das hätte vermieden werden können 😢 Ruhe in Frieden

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Ruh in Frieden. Zu jung um zu Sterben!

TopGun66
TopGun66
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Geschwindigkeit?

c2or9on1a
c2or9on1a
Neuling
1 Monat 9 Tage

Sehr traurig, dass schon wieder ein Mensch im Straßenverkehr zu Tode gekommen ist.
Erstens ist die Fahrbahn der Mebo dort in einem schlechten Zustand und zweitens ist es Tatsache, dass die auf der Mebo fahrenden Fahrzeuge denen auf der Einfahrt in die Mebo ausweichen müssen, weil diese die Vorfahrtsregeln nicht kennen wollen. Da kann es schon mal vorkommen, dass man auf dieser Buckelpiste ins Schleudern kommt.
Hier sollten mal Kameras aufgestellt werden.

wpDiscuz