Keine Leitplanke an der Holzbrücke notwendig

Tödlicher Unfall in Atzwang: Gutachten entlastet Bürgermeister

Mittwoch, 10. Mai 2017 | 09:26 Uhr

Atzwang – Der Völser Bürgermeister Othmar Stampfer kann aufatmen. Nachdem fünf jungen Menschen aus dem Trentino auf dem Heimweg von einer Törggelepartie im vergangenen November bei der Holzbrücke in Atzwang von der Straße abgekommen und im Eisack gelandet waren, hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.

Zwei Menschen waren bei dem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Nun hat ein Gutachter aus dem Trentino allerdings den Völser Bürgermeister entlastet.

Bei der Holzbrücke in Atzwang ist laut Expertise keine Leitplanke notwendig. Die Brücke und die Straße befinden sich auf Völser Gemeindegebiet.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz