Das Kind wurde ins Bozner Krankenhaus gebracht

Tramin: Schulmädchen von Pkw angefahren

Montag, 14. September 2020 | 10:16 Uhr

Tramin – In Tramin hat sich am Montag in der Früh um 7.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Ersten Informationen zufolge ist ein neunjähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule von einem Auto angefahren worden.

Das Kind wurde vom Weißen Kreuz Unterland versorgt und ins Krankenhaus nach Bozen gebracht. Glücklicherweise hat es sich nur leichte Verletzungen zugezogen.

Die Carabinieri ermittelten den Unfallhergang.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Tramin: Schulmädchen von Pkw angefahren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
13 Tage 15 h

Autos ausrotten!!

primetime
primetime
Superredner
13 Tage 14 h

Ohne nähere Angaben zum Hergang hüt ich mich mit voreiligen Schlüssen. Wär ja nicht das erste mal dass ein Kind einfach vom Gehsteig auf die Straße rennt und da ist mit 30km/h auch nicht viel geholfen.
Böse Böse Motorradfahrer!!!!!!!!!!!!!!

netzexperte
netzexperte
Grünschnabel
13 Tage 12 h

@primetime An diesem Kommentar sieht man, dass Sie wohl keine Kinder haben. Und primär geht’s jnicht darum, WER schuld ist sondern dass das Verletzungsrisiko minimiert wird. Ab Tempo 30 erhöht sich die Wahrscheinlichkeit das Leben zu verlieren exponential.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
13 Tage 11 h

vergiss die Traktorfahrer nicht!

primetime
primetime
Superredner
12 Tage 16 h

@Netexperte Nein, hab ich keine aber das steht nicht zur Debatte und ändert was? Dass Eltern und Kinder somit Narrenfreiheit auf der Straße genießen dürfen?. Fakt ist dass viele Kinder sich nicht der Gefahr bewusst sind und einfach auf die Straße laufen. Seh das des öfteren da ich neben einem Spielplatz wohne. Kinder fahren mit dem Fahrrad einfach auf die Straße zu und di Eltern rennen hinten nach und schreien wie verrückt.

Evi
Evi
Superredner
13 Tage 13 h

Glück gehabt!
Gute Besserung 🍀

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
13 Tage 11 h

Es gibt schon sehr wenig Respekt den Kinder gegenüber. Fuss weg vom Gaspedal wenn ihr Kinder sieht. Es passiert so schnell und auch wenn die Kinder ‘falsch’ tun und nicht immer aufpassen, wer möchte schon so etwas erleben oder auf dem Gewissen haben?

marher
marher
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

Solche Unfälle sollten bezw. darf es nicht geben. Wenn Kinder oder Schulbusse unterwegs sind muss man mehr als vorsichtig sein. Das soll kein Vorwurf sein denn passierwn kann immer etwas. Dem Mädl gute Besserung

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 13 h

Dies ist immer eine Sorge der Eltern, bitte Augen auf !!

Guennl
Guennl
Tratscher
13 Tage 8 h

Danke für den Report.

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Gott sei donk et grebo.. Guita besserung.. 🍀

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Augen auf Augen auf.. Helmi ist da.. Miasat Pflichtfilm fir die klan sein.. Kindogortn und erschta Volksschuale..⛑️

wpDiscuz