Carabinieri stellen im Pustertal etliche Verstöße fest

Trunkenheit am Steuer, Drogen und Waffen

Dienstag, 05. Oktober 2021 | 16:21 Uhr

Bruneck/Gadertal – Die Carabinieri haben bei Kontrollen in den vergangenen Nächten im Puster- und Gadertal fünf Personen angezeigt und zwei wegen Drogenkonsums gemeldet.

So hat ein 37-jähriger Autofahrer aus Lüsen seinen Führerschein abgeben müssen, weil er zu tief ins Glas geschaut hatte. Sein Pkw wurde aber nicht beschlagnahmt.

Im Gadertal wurde ein polizeibekannter 28-Jähriger hingegen mit einem Joint im Fahrzeug angetroffen. Neben dem Einzug des Führerscheins wurde der Mann als Drogenkonsument gemeldet. Ein 19-Jähriger aus Brescia war hingegen mit einem Auto unterwegs, ohne je den Führerschein gemacht zu haben. Auch er wurde bestraft.

Außerdem wurden im Gadertal drei Personen wegen Trunkenheit am Steuer von den Carabinieri sanktioniert – zwei von ihnen verloren den Führerschein, konnten aber ihr Auto behalten. Ein 31-Jähriger aus St. Lorenzen hatte weniger als ein Promille Alkohol im Blut.

Ein 55-jähriger Mann aus Bruneck wurde bei einer Verkehrskontrolle hingegen mit 2,5 Gramm Kokain angetroffen. Bei der anschließend durchgeführten Hausdurchsuchung haben die Carabinieri weitere zehn Gramm Kokain sichergestellt.

Damit nicht genug: Weil der Mann über einen Waffenschein für eine Pistole amerikanischen Fabrikats verfügte und Drogenkonsum damit nicht einhergeht, wurde die Lizenz eingezogen. Dabei stellten die Exekutivbeamten jedoch fest, dass der Revolver mittlerweile in einer anderen Wohnung aufbewahrt wird und viel mehr Munition als angegeben vorhanden war. Beides wurde nicht wie gesetzlich vorgesehen gemeldet und der 55-jährige Halter daher auch dafür angezeigt.

Carabinieri

 

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Trunkenheit am Steuer, Drogen und Waffen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
19 Tage 19 h

Was ist mit den Pusterern eigentlich los ?

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

Sie werden überdurchschnittlich oft kontrolliert würde ich sagen.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

@ Storch, gleich viel wie bei allen anderen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
19 Tage 15 h

@Grantelbart
Sie werden öfters kontrolliert weil eben die FangQuote relativ Hoch ist…..

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
18 Tage 22 h

Sell a

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
18 Tage 22 h

San hot Pustra? Man wert hot bockig wenns is gonze Johr olbm lei kolt isch

Nobbs
Nobbs
Tratscher
19 Tage 18 h

@Storch@ das sehe ich nicht so,kommen von allen Regionen und Tälern,von St.Lorenzen,Gadertal Lüsen Brescia,der Mann ohne Führerschein?da ist was los

World
World
Tratscher
19 Tage 16 h

Scheinbar werden die Puschtra mehr kontrolliert, als die anderen, denn es ist anzunehmen, dass es anderswo nicht besser ist.

brixna
brixna
Tratscher
19 Tage 14 h

Blossn tian se jo nimma seit corona 🥳

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
18 Tage 22 h

jo wie

shanti
shanti
Tratscher
19 Tage 4 h

Härtere Strafen!

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
18 Tage 22 h

Leichtere Strafen!

N. G.
N. G.
Tratscher
19 Tage 4 h

Im Pustertal ist genau so viel “los” wie im Rest des Landes!
Pustertal ist ein Sumpf, insbesondere bei Drogen und jeder der ein bischen am Nachtleben teilnimmt weiss das seit Jahren!
Wenn man es so nennen möchte, dann ist das einzig “gute” daran, dass es diesmal Einheimische erwischt hat.
Zu oft wird alles den Migranten in dir Schuhe geschoben… Wer das tut, hat keune Ahnung was im Pustertal und dem Rest Südtirols wirklich los ist. Die Migranten sind nur das letzte Glied, Kanonenfutter für das grosse Geschäft das “unsere” Leute machen.

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
18 Tage 22 h

Es wert hot mehr kontroliert

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
18 Tage 22 h

in Winto gibs Schnea

wpDiscuz