Autopsie am Montag

Über Motiv kann nur spekuliert werden

Sonntag, 22. April 2018 | 11:25 Uhr

Brixen – Viele unbeantwortete Fragen, die wohl nur der Ehemann der in Brixen getöteten Monika Gruber (57) beantworten kann, beschäftigen Ermittler, die Angehörigen und Freunde des Opfers, die Bewohner von Brixen und die Südtiroler Öffentlichkeit.

Auf Anraten seines Anwalts schweigt Robert Kerer aber zu den Ereignissen der vergangenen Tage.

Medienberichten zufolge sind derzeit mehrere Motive für die Tat im Bereich des Möglichen.

Eifersucht: Monika könnte die Absicht gehabt haben, die Beziehung zu beenden. Dagegen spricht aber, dass die Ehe der beiden als sehr stabil beschrieben wird. Zwischen den beiden soll es ein starkes Band gegeben haben. Streitigkeiten sollen nie vorgekommen sein.

Krankheit: Geprüft wird, ob möglicherweise eine schwere Krankheit Auslöser der Tat gewesen sein könnte. Personen, die von den Ermittlern vernommen wurden, sollen erklärt haben, dass Monika Gruber seit längerer Zeit sehr angegriffen ausgesehen habe. Daraus hätten sie geschlossen, dass es ihr gesundheitlich nicht gut ging. Ihre Krankheit, die eigentlich überstanden geglaubt war, könnte sich verschlimmert haben. Diese Frage soll im Rahmen der Autopsie, die am Montag durchgeführt wird, geklärt werden

Finanzielle Probleme: Die Ermittler prüfen auch, ob das Ehepaar finanzielle Probleme hatte.

 

Momentan handelt es sich aber nur um Spekulationen.

 

Fakten bisher: Monika Gruber wurde am Donnerstagabend von ihren erwachsenen Kindern tot in ihrem Schlafzimmer mit mehreren Stichwunden im Mehrfamilienhaus in der Oberen Schutzengelgasse 20 aufgefunden. Neben der Toten lag ein blutverschmiertes Messer.

Der 58-jährige Ehemann Robert Kerer wurde daraufhin unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Kurz zuvor soll er versucht haben, sich das Leben zu nehmen. In seiner Tasche wurde ein Zettel gefunden, auf dem „Ich bin ein Mörder“ stand.

Die Ermittlungen laufen nun auf Hochdruck weiter. Kerer bleibt indes unter verschärften Sicherheitsauflagen in U-Haft.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Über Motiv kann nur spekuliert werden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nichname
Nichname
Tratscher
1 Monat 11 h

Wozu sind diese Spekulationen gut?

rosenstock2017
rosenstock2017
Grünschnabel
1 Monat 9 h

Was da überhaupt geschehen ist,weisst nur einer.

ebbi
ebbi
Neuling
29 Tage 21 h

erlischt das Recht auf Privacy mit dem Tod? es sind alles nur Spekulationen. Die wahren Gründe gehen nur die Ermittler und die nächsten Familienangehörigen etwas an. Die Öffentlichkeit hat kein Recht auf Informationen über gesundheitliche Probleme oder intime Details aus der Ehe. Lassen wir Frau Gruber ihre Würde.

wpDiscuz