Zwei Verletzte

Ultraleicht-Hubschrauber in Leifers abgestürzt

Sonntag, 18. Februar 2024 | 09:22 Uhr
Update

Leifers – In der Sportzone Brantenbach in Leifers ist am Sonntag kurz vor 9.00 Uhr ein Ultraleicht-Hubschrauber abgestürzt. Dabei wurden zwei Personen – Vater und Sohn – erheblich verletzt.

Eine Spaziergängerin erlitt hingegen einen Schock. Sie war gerade in jenem Bereich unterwegs, wo der Hubschrauber abstürzt. Trotz verschiedenster herumfliegender Teile blieb sie körperlich unversehrt.

Zahlreiche Einsatzkräfte begaben sich nach der Alarmierung um 8.48 Uhr zur Unfallstelle.

Die Verletzten – beide sollen aus Leifers stammen – wurden nach der Erstversorgung zur weiteren Behandlung ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Vor Ort im Einsatz waren der Notarzthubschrauber Pelikan 1, das Rote Kreuz, der Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Leifers und die Carabinieri.

Über die Absturzursache ist noch nichts Konkretes bekannt. Bei dem Helikopter handelt es sich um eine zweisitzige Maschine des Typs Guimbal Cabri G2, die auch für Schulungszwecke verwendet wird. Der Leichthubschrauber des französischen Herstellers Hélicoptères Guimbal läuft mit Kolbenmotorantrieb.

Laut Schilderungen des Piloten gab es vor dem Absturz ein technisches Problem. Er konnte mit einem Manöver einen Absturz auf bewohntes Gebiet verhindern. Gestartet war der Hubschrauber in Trient. Auf der Höhe von Leifers geriet er dann ins Schlingern.

Unfallstelle beschlagnahmt: Ermittlungen

Die Unfallstelle und das Wrack des Hubschraubers wurden von den Behörden beschlagnahmt und abgesperrt. Es folgen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sowie der italienischen Luftfahrtbehörde Enac.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Homelander
Homelander
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Gute Besserung, obo mit de Blechsteign isch man awin gfährlich untowegs….

Ti_75
Ti_75
Neuling
2 Monate 2 Tage

Diese “Blechsteige” ist ein zugelassener Luftfahrzeug und wird zur Ausbildung von Hubschrauberpiloten genutzt…

Muggi
Muggi
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Ti_75 ist trotzdem Mist, gnadenlos untermotorisiert – bestenfalls auf Meereshöhe zu gebrauchen! Denke das war eher eine leicht missglückte Notlandung als ein Absturz. Wüsche den Verletzten gute Besserung, und ganz nebenbei – Fliegen ist schön 🙂

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Ti_75@ nua kaf do la uan😅

Hut
Hut
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@ Ti_75
Solange Leute in sowas einsteigen wird man auch Blechsteigen zertifizieren,damit zu fliegen muß dann jeder selbst entscheiden was ihm sein Leben wert ist.

fingerzeig
fingerzeig
Superredner
2 Monate 2 Tage

tja…ultraleicht….immer noch zu schwer für die schwerkraft.

Faktenchecker
1 Monat 30 Tage

Nicht neues weiß man nicht.

wpDiscuz