Regeln für das Wintersemester 2021/22

Uni Bozen: Lehrbetrieb in Präsenz – Pflicht des Green Pass

Mittwoch, 01. September 2021 | 12:22 Uhr

Bozen – Zu Beginn des Studienjahres kehrt die Freie Universität Bozen unibz zum Präsenzunterricht zurück. Derzeit finden bereits vorbereitende Mathematikkurse für die Erstsemester in Präsenz statt. Es gilt, wie für das Bildungswesen generell, mit heutigem 1. September die Pflicht, für den Besuch der Universität einen Green Pass vorzulegen.

Das Gesetzesdekret Nr. 111 vom 6. August 2021 und die Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmannes Nr. 29 vom 27. August 2021 sehen für die Universitäten Maßnahmen zur Vorbeugung und Bewältigung des Covid-19-Notstandes vor. Dazu zählt ab 1. September die Verpflichtung für den Zutritt zu den Gebäuden, den Green Pass vorzuweisen.

Für die Universität bedeutet dies, dass das Universitätspersonal (Professoren, Forscher und das Verwaltungspersonal), die Studierenden sowie externe Besucher für den Zutritt zu den Universitätsgebäuden den Green Pass benötigen.

Die unibz kehrt nach langen Monaten der Online-Lehre und danach des Hybridunterrichts zu Präsenzvorlesungen zurück. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden die Studierenden zeitlich gestaffelt eingelassen. In den Hörsälen gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und zur Einhaltung der Abstandsregeln. Im Wintersemester 2021/22 wird die Präsenzlehre für die Studierenden angeboten. Falls logistisch notwendig und didaktisch sinnvoll, bietet die unibz die Möglichkeit der hybriden Lehre und der Online-Lehre.

Tagungen und Workshops werden hingegen nach Möglichkeit weiterhin online abgehalten. Für Präsenzveranstaltungen brauchen die Teilnehmenden einen Green Pass.

Die Schalterdienste werden teilweise in Präsenz und teilweise online abgedeckt.

Universitätsbibliothek: Der Eintritt in die Bibliothek ist für alle Nutzerinnen und Nutzer nach Vorzeigen des Green Pass und unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsregeln möglich. Eine Vormerkung des Bibliotheksbesuchs ist nicht mehr notwendig, allerdings bleibt die Anzahl der Studierplätze limitiert.

Die Mensanutzung ist für alle Mitglieder der Universitätsgemeinschaft mit Green Pass möglich.

Der Zutritt zum Fablab ist für unibz-Mitglieder und Externe mit Green Pass erlaubt. Der Arbeitsplatz kann über die Webseite gebucht werden.

Das interdisziplinäre Studienangebot Studium Generale wird im Wintersemester in Präsenz und/oder im Fernmodus angeboten.

An der Universität wird zudem in Abstimmung mit dem Sanitätsbetrieb die Möglichkeit überprüft, am Campus in Bozen und in Brixen zeitweise eine Impfstation einzurichten.

Die vorliegenden Maßnahmen gelten, sofern nicht ausdrücklich anders vorgesehen, für das Wintersemester 2021/22 und werden den epidemiologischen Entwicklungen und entsprechenden rechtlichen Vorgaben kontinuierlich angepasst.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Uni Bozen: Lehrbetrieb in Präsenz – Pflicht des Green Pass"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
AnWin
AnWin
Superredner
18 Tage 13 h

….ok!Passt

montechristo
montechristo
Grünschnabel
18 Tage 3 h

Haha. Wo sind die ganzen Nichtimpfer? Offenbar alles Leute die keine Uni besuchen.. 🤭

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
18 Tage 1 h

…eben, sind Schullehrkräfte…

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
17 Tage 18 h

Richitg so, klare regeln um einen weiteren Lockdown zu verhindern

wpDiscuz