57-Jähriger muss ins Gefängnis

Untergetaucht und nun in Leifers verhaftet

Freitag, 24. Juli 2020 | 13:40 Uhr

Leifers – Die Carabinieri von Leifers haben einen Tunesier festgenommen, der eine Haftstrafe von neun Monaten absitzen muss.

Der Mann war ab Ende 2019 untergetaucht, nachdem er am Bozner Landesgericht verurteilt worden war. Vermutlich war er zwischenzeitlich in seine Heimat zurückgekehrt.

Der 57-Jährige ist arbeitslos und verfügt über keine feste Unterkunft. Der Mann, der bereits vorbestrat, muss die Haftstrafe wegen Verletzung der Fürsorgepflichten gegenüber seiner Familie abbüßen.

Nachdem ihm in der Kaserne die Fingerabdrücke abgenommen worden waren, wurde er ins Bozner Gefängnis gebracht.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Untergetaucht und nun in Leifers verhaftet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Genussmensch
Genussmensch
Grünschnabel
21 Tage 11 h

Jetzt hat er eine Unterkunft und die noch gratis.

Staenkerer
21 Tage 9 h

orbeitslos, koane unterkubft, ober zum hoamfohrn und zruggkemmen reicht es geld …
?
de reise konn sich sicher nit jeder orbeiter leistn!!

MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
21 Tage 6 h

Ausweisen 

wpDiscuz