Die Polizei ermittelt

Verletzter bei Überfall auf Geldtransporter in Berlin

Freitag, 09. Februar 2024 | 11:35 Uhr

Bei einem Überfall auf einen Geldtransporter in Berlin ist mindestens ein Mitarbeiter nach Polizeiangaben verletzt worden. Der Wagen sei gegen 9.00 Uhr am Freitag am Mariendorfer Damm vor einer Bankfiliale vorgefahren, als es zu dem Angriff kam, wie eine Polizeisprecherin sagte. Nach einem Bericht von “Bild” und “B.Z.” sollen mehrere Täter an dem Überfall beteiligt gewesen sein. Die Polizei konnte dazu zunächst keine Angaben machen.

Es sei auch noch unklar, ob und wie viel Beute gemacht worden sei. Nach “Bild”-Informationen nahmen die Räuber der Geldtransporter-Besatzung die Waffen ab und erbeuteten eine Geldkassette. Laut Polizei wurde wenig später – nur wenige Minuten vom Tatort entfernt – auf einem Parkplatz an der Mohringer Allee im Bezirk Neukölln ein brennendes Fahrzeug entdeckt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Ob es einen Zusammenhang gibt zum Überfall und ob es sich möglicherweise um das Fluchtfahrzeug handelt, ist noch unklar. Das sei Gegenstand der Ermittlungen, so die Polizeisprecherin.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz