Acht Personen hospitalisiert

Vier Neuinfektionen in 24 Stunden

Montag, 05. Juli 2021 | 11:12 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 240 PCR-Tests untersucht und dabei null Neuinfektionen festgestellt. Vier positive Antigentests wurden zudem registriert.

Acht Covid-Patienten benötigen derzeit in den Krankenhäusern Hilfe – davon zwei auf den Intensivstationen.

Glücklicherweise gab es erneut keinen Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Bisher (05. Juli) wurden insgesamt 597.318 Abstriche untersucht, die von 224.037 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (04. Juli): 240

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 0

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.685

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 597.318

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 224.037 (+81)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.578.976

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.231

Durchgeführte Antigentests gestern: 442

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 4

Nasenflügeltests Stand 04.07.2021: 756.835 Tests gesamt, 895 positive Ergebnisse, davon 378 bestätigt, 342 PCR-negativ, 175 ausständig/zu überprüfen.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 6

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 8

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  2 (davon 2 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.180 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 249

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 136. 768

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 137.017

Geheilte Personen insgesamt: 73.633 (+11)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Vier Neuinfektionen in 24 Stunden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline
Offline
Kinig
19 Tage 17 h

Die richtige Überschrift sollte lauten: “KEINE Neuinfektionen !!”

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
19 Tage 14 h
Hallo @Offline, die 4 AG+ werden noch binnen 3 Tagen überprüft per PCR und dann an bei Bestätigung das zentrale Zählwerk in Rom vermeldet. Und nur diese Zahlen gehen in die Welt.. Oft werden AG+ eben nicht bestätigt, die scheinen weiter auf in der Südtiroler Statistik aber nicht in der Zentrale in Rom. Deswegen klafft die Schere der “totale Casi” jeden Tag etwas weiter auseinander. Südtiroler Zivilschutz meldet mit heute 74916 Fälle insgesamt, der italienische Zivilschutz vermeldet offiziell 73330. 1616 Fälle sind über Wochen und Monate so ungerechtfertigterweise dem Südtiroler vorgerechnet worden, und nur dem Südtiroler.Der Rest der Welt sieht… Weiterlesen »
Offline
Offline
Kinig
19 Tage 13 h

@Andreas1234567..👍👍, wieso dann Welche 👎 drücken, verstehe wer will. Wahrscheinlich etwas “masochistisch” veranlagt.

citybus
citybus
Grünschnabel
19 Tage 10 h

die zohln drahnen sie sich wies ihnen passt. die dunkelziffer isch sicher viel höher…geat jo niamand mehr testn, wenn jemand kronk isch geatar ah net zum doktor…facciamo finta di niente..obar holt amol follt auf dass mehra todesanzeigen saint.vielleicht ischs die hitze.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
19 Tage 8 h

@citybus es wird weiterhin viel getestet. Und wo es keine Verdachtsfälle gibt, macht testen keinen Sinn. Deine Unterstellungen sind haltlos, Und wo bitte sind all deine Toten?

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Ein Leierkasten diese Meldungen, der Unterschied den Leierkasten kann man beim Fenster hinauswerfen , wenn man stuff ist!

wpDiscuz