Neun Menschen kamen ums Leben

Vinschger Bahn-Unglück: Schweigeminute um 9.00 Uhr am Jahrtag

Donnerstag, 11. April 2019 | 15:12 Uhr

Latschander – Am 12. April 2010 starben an der Latschander beim Abgang einer Mure neun Menschen im Zug der Vinschger Bahn. Zum Jahrtag gibt es um 9.00 Uhr eine Schweigeminute.

Vor mittlerweile neun Jahren, am 12. April 2010, wurde ein Zug der Vinschger Bahn um 9.00 Uhr morgens im Bereich der Latschander zwischen Kastelbell und Latsch während der Fahrt von einer Schlammmure erfasst. Neun Menschen mussten damals ihr Leben lassen. 28 Menschen wurden verletzt.

“Es sind zwar schon neun Jahre vergangen, dennoch bleibt das Unglück im Vinschgau unvergessen. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, die beim Unglück ums Leben gekommen sind und wir fühlen mit den Hinterbliebenen, die das Unglück hart getroffen hat”, sagt Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider. Der SAD-Zug, der morgen Früh, 12. April, um 9 Uhr die Unglücksstelle passiert, wird die Fahrt verlangsamen und zwei akustische Signale von sich geben.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Vinschger Bahn-Unglück: Schweigeminute um 9.00 Uhr am Jahrtag"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
13 Tage 5 h

und alles nur wegen einer undichten Wasserrohrleitung……

Tabernakel
12 Tage 23 h

Was ist der Unterschied zu einer Wasserleitung?

m69
m69
Kinig
12 Tage 22 h

Tabsi@

Ich weiß es nicht, aber du wirst mir es sicher erklären, oder weißt du es auch nicht?

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

m69
da spielten viele Faktoren zusammen, dass so ein Unglück passierte. die Situation auf dem Teil ist immer noch sehr instabil und man ist dabei eine Lösung zu suchen. den verunglückten gebühr morgen eine Gedenkminute

nachgedacht
nachgedacht
Grünschnabel
12 Tage 12 h

@Tabernakel
a kounl isch z.b. a wossrleitung..
woasch du wos a kounl isch?

Zugspitze947
Zugspitze947
Tratscher
12 Tage 3 h

@nachgedacht sel wissen niamer viele 😉

wpDiscuz