"Viel Leid damit verbunden"

Wachsende Crack-Szene in Südtirol: “Gefahr für junge Menschen”

Dienstag, 08. November 2022 | 09:20 Uhr

Bozen – Regelmäßig melden die Polizeibehörden in Südtirol Erfolge gegen den illegalen Drogenhandel. Es geht meist um beschlagnahmte Drogen, Festnahmen und Anzeigen. Selten wird der Öffentlichkeit dabei bewusst, welches Leid eine Drogenabhängigkeit für die Betroffenen und deren Familien bedeutet.

Dr. Bettina Meraner, Psychologin und Primarin des Dienstes für Abhängigkeitserkrankungen spricht im Interview mit der Zeitung Alto Adige genau darüber. Es sei ein großes Tabu-Thema.  “Wer in unsere Abteilung ins Krankenhaus kommt, hat bereits eine Drogenkarriere hinter sich. Es geht den Betroffenen so schlecht, dass sie beinahe gezwungen sind, sich behandeln zu lassen.” Meraner beobachtet derzeit einen großen Anstieg von Personen mit Kokain-Problemen.

Doch ein Phänomen beunruhige sie derzeit stark: “Junge Menschen, die in die Crack-Sucht fallen.” Hier gebe es nämlich keine passenden Instrumente, um den Patienten effektiv zu helfen, so wie es bei Opiaten mit Substitutionen der Fall ist, erklärt die Ärztin.

Crack ist ein Ableger von Kokain und wird beim Rauchen inhaliert. Der Rauschzustand dauert meist nur wenige Minuten an. Das Suchtpotenzial ist jedoch extrem hoch.  Die “Crack-Steine” werden mit einer kleinen Pfeife geraucht und die Wirkung tritt somit unmittelbar ein. Auf den starken Rausch folge ein tiefes Loch. Der Konsument werde somit rasch verleitet, weitere Mengen zu konsumieren, womit der Teufelskreis beginne, so Meraner.

Im Zuge dieses Kreislaufs legen die Konsumenten ein aggressives, beinahe unkontrollierbares Verhalten an den Tag. Es sei schwer, ihnen zu helfen, so die Expertin. Gerade bei jungen Menschen in der Phase der Entwicklung könnten die starken Effekte von Crack und anderen Drogen die Persönlichkeit erheblich beeinträchtigen. In der Folge komme es unvermeidlich auch zu Problemen innerhalb der Familien. Insofern seien es auch gerade die Angehörigen, die die Konsumenten zum Dienst für Abhängigkeitserkrankungen bringen. “Doch weil es keine Ersatztherapien für Crack gibt, kann man den Süchtigen nicht gut helfen”, so Meraner.

Sie schildert auch, dass viele Schlägereien und Gewaltepisoden – etwa im Bahnhofspark in Bozen – auf Crack und andere Drogen zurückzuführen sind. Dabei seien es nicht nur Menschen mit Migrationshintergrund, die Drogen konsumieren. Auch viele Einheimische – auch aus den Dörfern und Tälern – würden in die Landeshauptstadt kommen, um dort Drogen zu kaufen und zu konsumieren.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Wachsende Crack-Szene in Südtirol: “Gefahr für junge Menschen”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rationalist
Rationalist
Grünschnabel
29 Tage 23 h

Kein Wunder wenn in Rap und Trap Musik hauptsächlich über Gewalt und Konsum von Drogen gesungen wird.

cane-sulla-cinghia
29 Tage 22 h

so a bledsinn…

genau
genau
Kinig
29 Tage 21 h

deutscher Rap?🤮😄😄😄
Wer hört sowas?

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 20 h

Dabei hast du etwas NICHT verstanden! Der Rap emsteht aus der Szene und nicht die Szene entsteht aus der Musik!
….

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 20 h

@cane-sulla-cinghia Ganz genau! Keine Ahnung aber viel sagen wollen!

Rationalist
Rationalist
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Dabei geb ich dir Recht. Allerdings verfolgen diese Jugendliche die Rapper auf social Media, wo diese den Drogenkonsum und Kriminalität verherrlichen.

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 16 h

@Rationalist NEIN! Niemamd nimmt Drogen weil sie jemand besingt! Das zeigt lediglich, dass du von der Materie keine Ahnung hast. Auserdem, Rap verherrlicht nur teilweise Drogen oder Kriminalität und beschreibt nur das Leben auf der Strasse . Das ist eher die Minderheit. Ich kanns beurteilen, ich höre viel Rap

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
29 Tage 20 h

Und dann wollen viele Drogen legalisieren, Wahnsinn.

primetime
primetime
Kinig
29 Tage 18 h

Nein. Man plant/hat geplant Cannabis zu legalisieren. Nicht Drogen per se

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

ah woll? wer genau hottt donn gsvhriebm dasser crsck legalisiern will? oder vergleichsch du sell epper mit weed? wenn jo suach dor a onders thema von denn a wos versteasch

AwiaSenfDrau
AwiaSenfDrau
Tratscher
29 Tage 17 h

solange es leute gibt, die Äpfel mit Birnen gleichsetzen macht eine konstruktive diskussion keinen sinn. alkohol/Koffein/Nikotin sind ebenfalls drogen.. es wird über die legalisierung von Hanf, für man einen auch als marihuana oder haschisch bekannt diskutiert, eine weiche Droge, aber doch nie über koks/crack/amphetamine/crocodil uvm. aber hierfür sind die aufklärungsaktionen in den schulen wohl nicht ausreichend gewesen… wahnsinn

cane-sulla-cinghia
29 Tage 17 h

@sakrihittn viele wollen cannabis legalisieren… net crack🤡 na bitte dai dai dai

Neumi
Neumi
Kinig
29 Tage 16 h

@sakrihitn Alkohol ist doch schon legal.

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 16 h

Tja, welche wollen wir legalisieren? Sehr oberflächlich, denn von Cannabis steht im Artikel nichts und Crack bzw. Kokain ist meilenweit davon entfert!

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 13 h

@primetime Daran erkennt man doch das diese Leute entweder nicht lesen können oder nicht verstehen worum es geht. Da ist Hopfen und Malz..!

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 23 h

Die Psychologin spricht aus was wirklich im Land los ist und selbst das ist nur die halbe Wahrheit denn die Dunkelziffer an Drogenkonsumenten ist enorm!
Gerade Kokain, wer nur ein bißchen Ahnung hat…. weiß wie weit verbreitet es ist, trotz des hohen Preises und gerade desshalb in der einheimischen Bevölkerung!
PS: Schön, dass sie auch erklärte welche Auswirkungen gewisse Drogen haben und damit erklären sich manche Gewaltausbrüche. Es wird ja gerne behauptet, zumindest bei Migranten, sie wären charakterlich schon aggressiv.

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
29 Tage 22 h

Jeder der des konsumiert isch selber schuld, heder woas in Vorhinein welche Nebenwirkungen und Suchtpotenzial des hot

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 20 h

@Holz Michl Und du trinkst Alkohol? Frisst duch mit fettrm Fleisch voll? Was bekommt man davon? Selbst Schuld?

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 20 h

@Holz Michl Holzkopf passt besser zu dir!

Holz Michl
Holz Michl
Tratscher
29 Tage 16 h

@N. G. 😂😂😂😂😂😂😂 du bisch echt zum lochn😂😂😂😂 kennen mir ins?? Konsch du lei 1 deiner Vorurteile beweisen?? Wenn jo hon i durch meinen von dir erfundenen Alkoholkonsum jemals a Person bedroht-verletzt oder beraubt???

Zuerst Fakten sommeln und nor Kommentiern du Troll😜😜😜

sumpfgurke2.0
sumpfgurke2.0
Grünschnabel
29 Tage 10 h

@Holz Michl
i bin do gleichn Meinung…..
a bei Spiel oddp Magersucht, irgndwonn trifft der Mensch de Entscheidung bewusst des zu tien oddo zu probiern, la voliern viele nua de kontrolle dribo………

HAUSGEMOCHTE PROBLEME…….

obbo trozdem schlimm, weil so viele mitleidn miessn

schlex
schlex
Tratscher
29 Tage 22 h

i hon no nia a Einheimischen gsegn wos crack konsumiert! und in die Dörfer hot des glump nicht zu suchen!!

cane-sulla-cinghia
29 Tage 22 h

muasch lai besser suachen

Trina1
Trina1
Kinig
29 Tage 21 h

schlex, jo wenn gonz Südtirol unter Kontrolle hosch bisch tüchtig a no !

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 20 h

Erstens, nur weil du niemandrn kennst, gibt es das trotzdem z d zweitens, du weißt nichts, wenn du denkst un Dörfer gibt es das nicht! Träume weiter!

puppetma
puppetma
Grünschnabel
29 Tage 22 h

Ich kenne viele, die den Dreck nehmen, auch Koks. Das geht nie lange gut…so kommt es auch zu Gewaltausbrüchen auf der Straße! Es geht abwärts!

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 20 h

Endlich ein vernünftiger Kommentar! Ja, genau so ist es. Wenn man aber wie ich hier vor einigen Tagen schreibt, Drogen sind oft an Gewaltausbrüchen Schuld, Droge ist ne Krankheit und darum können die nichts dafür und hohe Strafen nützen dann NULL, bekommt man von den dummen im Lande Dislikes ohne Ende.

Staenkerer
29 Tage 15 h
worscheinlich. hot der der comedie Nhur recht wenn er sog das man den heutigen kindern, jugendlichen koan gfolln mocht wenn man ihnen von kloan auf den arsch nochtrog und verschiedene behörden de no fest aufpassen das des a gemocht werd! wohrscheinlich hot er recht das des, von kloan auf in watte gepockt und des gfohrn werd und des das ondre ihrn orsch nochtrog und ihnen jedes stoandl aus weg kehrn, dazua führt das se nit früh genua lernen kennen das man mit grenzen ausloten und reskiern ein gien eben a das man dabei auf de nase folln konn und das… Weiterlesen »
Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
29 Tage 19 h

Wo bleiben die Kommentare mit Legalisieren ?? 🙈🙈😡😡…

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

🤡🤡🤡🤡🤡

cane-sulla-cinghia
29 Tage 16 h

@rudolfo des hesch dor sporen kennen 🤡

N. G.
N. G.
Kinig
29 Tage 16 h

Wer wollte Kokain legalisieren? Wann und wo tat dies jemand?

Im Grunde genommen
29 Tage 15 h

Hier! Die Drogenpolitik ist Teil des Drogenproblems. Informier dich bitte mal über das medizinische Potential der “illegalen Droge” Psilocybin u.a. gegen Sucht (und auch zahlreiche andere psychische Erkrankungen)

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

@Zefix…man wird doch wohl mal fragen dürfen….

Trina1
Trina1
Kinig
29 Tage 21 h

Ein trauriges Kapitel!

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
29 Tage 15 h

Traurig! Die jungen Menschen fallen oft aus Neugierde in einen Teufelskreis, der ihr ganzes Leben ruiniert…Mehr Aufkläung über diese Gefahren wäre sinnvoll und könnte vielleicht manches Leid ersparen!

Im Grunde genommen
29 Tage 15 h

Es gäbe sehr wirksame Medikamente gegen Suchterkrankungen, da durch diese die Gründe der Sucht behandelt werden.
Nur zählen diese entgegen jeglichen wissenschaftlichen Studien paradoxerweise zu den illegalen Drogen.
Ich spreche über Psilocybin und LSD, mit denen man vor 1971 bereits riesigen Erfolg bei der Behandlung von Alkoholismus und Depressionen hatte (und heute wieder hat). Das stärkere Ibogain kann auch erfolgreich gegen eine Heroinsucht eingesetzt werden.

Darüber sollte man endlich mal sprechen, nicht immer nur über die Legalisierung von Cannabis!

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 3 h

ich empfinde nur Zorn,statt Mitleid.Diese verzogene,verhätschelte Generation…… ….. .. .

!!

Goennenihrwichtigtuer
29 Tage 59 Min

Von wem redest du? Die vor 90er die den Handel organisieren und kontrollieren oder über die der ihr den Scherbenhaufen bzw plastik Haufen überlässt und den Schrott verkauft? 🤔

DerTom
DerTom
Superredner
29 Tage 10 h

1 x krack immer krack

Sag mal
Sag mal
Kinig
29 Tage 3 h

wenn Krieg näher kommt ist das Thema gegessen.

wpDiscuz