Ersatzangebot für fünften Turnus

Weitere 22 weitere „Caorle-Kinder“ positiv getestet

Freitag, 13. August 2021 | 09:28 Uhr

Bozen – Noch 22 weitere Teilnehmer der Caritas-Ferienkolonie in Caorle sind nach ihrer Rückkehr nach Bozen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Medienberichten zufolge wurden sämtliche Kinder und Betreuer, die in Carole zunächst negativ getestet worden waren, in Bozen noch einmal einem PCR-Test unterzogen.

22 dieser Tests fielen positiv aus. Einige Testergebnisse sind noch ausständig. Die Gesamtzahl der Infizierten klettert damit von 63 auf 85. Indes gibt es für den fünften Turnus der Caritas-Ferien ein Ersatzangebot in Cesenatico.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Weitere 22 weitere „Caorle-Kinder“ positiv getestet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Und an diesem Beispiel sieht man wie hochansteckend die Delta Variante unter Kindern und Jugendlichen ist, wenn die Schutzmaßnamen nicht eingehalten werden und das können sie in einem Ferienort nicht. Die Kinder schlafen in den selben Zimmern! Arme Kinder, denn Corona hinterlässt such bei Kindern gravirende Langzeitschäden in Gehirn, am Herzen und in den Arterien, sie müssen gar nicht mal schwer erkranken! Intelligenzminderung ist ebenfalls von der Forschung bestätigt! Aber Corona ist ja bei vielen immer noch nur a Grippele!

snip
snip
Superredner
1 Monat 12 Tage

Es wird sowieso früher oder später alle erwischen. Das Thema Herdenimmunität wurde falsch verstanden hat Prof Drosten im Podcast nochmal erklärt inkl. Unterschied igA und IgG/M Antikörper. Googlet nach NDR corona update.
Entweder ist man geimpft oder darf als Kind/Kranker nicht geimpft werden oder will nicht geimpft werden und kriegt es so.
Schlimm ist dass Kinder, wenn sie schlecht oder nicht getestet werden das Virus in älteren Schichten verbreiten sodass nach vielen Wochen die Krankenhäuser, Reha Kliniken oder Leichenhallen sich füllen aufgrund geringer Impfquote

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 12 Tage

Johannes@ sem gibs corona schun länger!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@iwoasolls Er sieht vor lauter Wald, die Bäume nicht mehr .

Lenilein
Lenilein
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@ Johannes
schaug so aus, als ob du long schun an zerebraln Schodn hesch… tut mo load für di 😅😇

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 11 Tage

die gravierende Langzeitschäden bei Kinder sind so selten wie die gravierende Schäden bei den Impfungen, wenn nicht sogar noch seltener! Du kannst ja gerne DEINE Kinder einsperren, dann schauen wir mal welche Dauerschäden dort entstehen!

falschauer
1 Monat 11 Tage

@Blitz

wer diesbezüglich wohl den blickwinkel und die sichtweise korrigiren sollte, lasse ich dahingestellt

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Tratscher
1 Monat 11 Tage

woher diese behauptungen von langzeitschäden, nach knapp 2 jahren corona mit weig kindern infizierten???

Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Jiminy Deine brauchen sich nicht einsperren lassen! Die haben ja bestimmt schon einen totalen Knall, da brauchts kein Long Covid mehr…. Jaja, der Apfel fällt nie weit vom Stamm 😏

Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Jiminy Leider nicht. sie treten genau so häufig wie bei Erwachsene auf, vor allem bei der Delta Variante. Man möchte nur glauben dass es weniger sind, weil weniger Kinder sich infiziert haben als Erwachsene. Wenn sich gleichviele Kinder wie Erwachsene infizieren sind die Langzeitschäden genau gleich viele. Corona ist so hintertückisch und wird nicht einfach mit der Impfung oder den Sommermonaten verschwinden. Corona wird uns ein ganzes Leben begleiten!

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Jiminy Einfach mal seriöse Nachrichten schauen, da hört man Anderes, gerade, was Long Covid bei Kindern und Jugendlichen betrifft, selbst bei leichtem oder gar asymptomatischem Infektionsverlauf.

Realistisch
Realistisch
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@iwoasolls jo sig i a aso. 🤣🤣🤣

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

hochansteckend , viele werden die kronkheit nicht bemerken

langzeitschäden glaube ich hat es auch von impfungen gegeben ,wenn man do die kommentare liesst

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Wieviele sind tatsächlich erkrankt ?

Vranz
Vranz
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Genau, wieviel haben wirklich fieber, husten oder schnupfen? Wieviele sind den eigentlich gesund?

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Du kannst dich ja von einem dieser Kinder anstecken lassen und dann dir dieselbe Frage stellen…

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Tratscher
1 Monat 11 Tage

mit symptomen!

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 11 Tage

Die Frage wird nicht intelligenter oder witziger, wenn man sie ständig wiederholt.

Einfach informieren, wie stark Kinder selbst ohne akute Symptome von Long-Covid betroffen sind. Aber was sind schon echte Mediziner gegen die Experten hier.

falschauer
1 Monat 12 Tage

das sind nicht die besten aussichten für ein schuljahr im präsenzunterricht

Lois L.
Lois L.
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Warum nicht? Den Kindern wird nicht viel passieren und die Lehrer sind geimpft. Die Risikogruppe hatte bis heute genug Möglichkeiten, sich zu schützen. Es wäre pervers, wieder den Kindern den Präsenzunterricht bzw. die Sportvereine zu nehmen.

BIERMANN
BIERMANN
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Hauptsache die Kinder hatten Spaß am Strand.. Am Montag fahr ich auch nach Bibione..

Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Achtung: Da unten sind sie sehr rigoros mit Einhaltung der AHA-Regeln und es werden auch penible Kontrollen durchgeführt

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Wollen wir die Herdenimunität, wenn ja, keine Quarantäne, schon gar nicht für Kinder .

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 12 Tage

War doch klar, dass es mindestens die Hälfte erwischt hat, waren zu zweit im Zimmer .

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

nur zu zweit – kekulo….
wir waren damals noch in schlafsälen mit 30 kindern – das war ein spaß 😀 😀

qqqq
qqqq
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

sie waren zu 20 im Zimmer

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

…und trotzdem wird “ohne Rücksicht auf Verluste” mit diesen Ansteckungsherden weitergemacht…

Entgegen den Beteuerungen “wir und die Betreuer haben alles richtig gemacht” wurden die einfachsten Regeln missachtet… und jetzt soll es ganz einfach von Caorle nach Cesenatico verlegt werden, denn dort kann das ja nicht passieren…

Genauso wie es für beinahe jeden Furz den Grünen Pass braucht, nicht aber um in die Kirche zu gehen…

GENIAL!!!

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 12 Tage

Schlussendlich werden wohl alle Kinder infiziert worden sein. Da kann man schon mal gespannt sein, wie das Schuljahr verlaufen wird. Mit der Delta Variante wird es bedeutend mehr Infektionen bei den Schülern geben. Da werden vor allem die Eltern staunen, die bis jetzt Corona ignoriert haben, wenn sie in Quarantäne versetzt werden.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

…de hats wohl alle derwuschen…

Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage
Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Hallo @Informationskönige,

der eine bläst raus was er bei RTL geschaut hat, ein anderer lässt die staunende Forumsschar täglich wissen was es bei NTV Wissenswertes zu sehen gegeben hat.

Jetzt noch ein Informant von RT Russia Today und das tägliche Statement von Al Jazeera als Zusammenfassung und das Tagblatt der Südtiroler kann sich die Druckkosten sparen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 11 Tage

Selbst RTL hat erstaunlicherweise manchmal lichte Momente.
Und die ARD macht tatsächlich auch noch mit (einfach mal ganz unten den Absatz über die 14-jährige im Krankenhaus lesen).
https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/impfgegner-usa-101.html

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 11 Tage

jetzt seht ihr mal wie schnell das virus bei nicht geimpften um sich greift….. nochmals für die es noch nicht wissen….. testen schützt nicht vor dem Virus

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 11 Tage

Zu Schulanfang wird man wohl überall mit dem Anfangstest einige positive herausfischen…und spätestens nach einer Woche sind die ersten wieder im homeschooling..
Halten sich nicht alle Beteiligten ( Schüler, Lehrer UND ELTERN) an die Regeln, Impfen, Testen usw. dann wird das heurige Schuljahr schlimmer als das vergangene….besonders wenn Quarantänezeiten bis 9 Wochen dauern…

Besos1900
Besos1900
Neuling
1 Monat 11 Tage

danke Caritas für die rote Zone..sicher von der Politik so gewollt um uns einzusperren.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Hallo @Besos1900,

frech und unverschämt und genau wegen solcher spinnerten Nörgler wird bald niemand mehr den Hintern hochbekommen um irgendwas für irgendwen im Ehrenamt zu organisieren.

Das ist der Dolchstoss in das Südtiroler Rückenmark, das Ehrenamt verleiden und vernichten, diese weltweit anerkannte Burg Südtiroler Zusammenhaltens muss geschliffen werden dann ist der Weg frei für Heimatverrat und der Ausverkauf der deutschsprachigen Tradition geebnet.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 12 Tage

Hat das Virus in Cesenatico keinen Zugriff?

wpDiscuz