Die Feuerwehren waren schnell zur Stelle

Welsberg: Blitz schlägt in Wohnhaus ein

Montag, 15. August 2016 | 16:28 Uhr

Welsberg – Infolge eines Blitzeinschlags kam es am Dach eines Wohnhauses in der Paul-Troger-Straße in Welsberg zu einem Brand im Bereich der Antennenanlage.

Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehren von Welsberg, Taisten und der Drehleiter Oberolang konnte der Brand schnell gelöscht und der Schaden in Grenzen gehalten werden.

Nach knapp 15 Minuten konnte der Einsatzleiter „Brand aus“ melden. Mit der Wärmebildkamera wurden nach Beendigung der Löscharbeiten noch Nachkontrollen durchgeführt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Welsberg: Blitz schlägt in Wohnhaus ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Na ja wenn man  versucht den Blitz mit der Antenne abzufangen braucht man sich auch nicht wundern wenn es gelegentlich funzt ……………. kein Wunder 

Armin
Neuling
1 Monat 10 Tage

Großes Lob den Einsatzkräften für die tolle Arbeit die sie leisten!

Putin der II
Neuling
1 Monat 10 Tage

Grünschnabel@
So a deppeten Kommentar schreiben….. Zem isch jedes Haus mit an Blitzableiter versehen….
Ein riessen Kompliment den Feuerwehrmännern…. 👍👍👍

Kurti
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Danke an die FF

Andreas
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

Isch der Antennenmoschten geerdet gwesen?
Des soll kuane Unspielung sein, lei reines Interesse.🌩

ando
Tratscher
1 Monat 10 Tage

und was wäre dann? ändert gar nichts ausser er wäre mit dem blitzschutz verbunden gewesen

Andreas
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@ando i muan schun richtig GEERDET nit lei am Potentialausgleich mit a 2,5qm

Andreas
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@ando wou isch zem der unterschied?

der Blitzableiter schützt es gonze Haus und zem kimp a der Antennenmosten zui.
und wenn der AM mit a 16qm an die Erdungsanlage kimmp nor isch aus meiner Sicht nit viel unterscheid.

ando
Tratscher
1 Monat 9 Tage

einen blitzeinschlag mit mehreren 1000 A wird auch ein 50qmm nicht reichen. dies ist meiner meinung einfach pech

Andreas
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

@ando guat do kennen mir nou ewig ummer diskutieren. wenn a Blitzschutz umsunscht isch wisou werde nor iberhaub ihre montiert?

oli.
Tratscher
1 Monat 10 Tage

schade das keine Pflicht besteht für Blitzableiter.

tolle Arbeit der Wehr und Einsatzkräfte.

Zicke
Neuling
1 Monat 10 Tage

Guat gongen!

cookie
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Danke an die FF….Guat mocht!

wpDiscuz