Tag der Begegnung für alle, die ein Kind verloren haben

Wenn ein Kind stirbt…

Donnerstag, 02. September 2021 | 08:15 Uhr

Neumarkt – Wie gehen Eltern damit um, wenn ihr Kind stirbt? Mit der Trauer, dem Schmerz, der Sehnsucht? Wie können Eltern lernen, mit so einem schweren Schicksalsschlag weiterzuleben? Am Samstag, den 11. September 2021 findet um 14.00 Uhr in Neumarkt im Haus Unterland ein Tag der Begegnung zu diesem Thema statt.

Der Tod eines Kindes stürzt Eltern in tiefe Verzweiflung. Das ganze bisherige Leben wird in Frage gestellt. Alles ist „ver-rückt“, nichts mehr so, wie es einmal war. Stirbt ein Kind, so stirbt auch ein Stück Zukunft. All die Pläne und Träume, die man mit den Kindern hatte, sind unwiederbringlich vorbei. Wie können Eltern lernen, mit so einem schweren Schicksalsschlag weiterzuleben?

Am Samstag, den 11. September 2021 findet um 14.00 Uhr in Neumarkt im Haus Unterland, Ballhausring Nr. 2, ein Tag der Begegnung zu diesem Thema statt. Martina Ihrlich, Trauerbegleiterin und selbst betroffene Mutter, wird einen Vortrag über das Thema Trauer halten und von ihren Erfahrungen berichten. Unter anderem, warum und wie eine Selbsthilfegruppe in solchen Situationen hilfreich sein kann. Aber auch, warum Männer und Frauen anders trauern und sie spricht auch über die Trauer von Geschwisterkindern.

Eingeladen sind betroffenen Eltern, Geschwisterkinder, Großeltern und alle, die sich über Trauer und dem Umgang mit Trauernden informieren möchten. Es besteht die Möglichkeit ein Licht für die verstorbenen Kinder auf einem selbstgemalten Trauerweg aufzustellen. Die Gruppe „3 Guat & 2 Schianere“ wird die Veranstaltung musikalisch unterstützen.

Für Essen und Getränke ist gesorgt. Veranstalter ist die Selbsthilfegruppe „Leben ohne Dich“ Bozen.

Info: shg-bozen@lebenohnedich.de

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Wenn ein Kind stirbt…"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Opa1950
Opa1950
Tratscher
18 Tage 17 h

Jeder soll trauern wie er möchte. Jeder geht anders mit dem Tod eines Kindes um. Den Verlust eines Kindes wird in einer Familie nie vergessen werden.

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
18 Tage 16 h

…ist das Schlimmste, das passieren kann…
😢

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
18 Tage 14 h

Den Schwerz und die Trauer, die Verzweiflung kann ich mir gar nicht vorstellen und hoffe, dass ich es nie erleben muss.

Sumsi
Sumsi
Tratscher
18 Tage 11 h

Die Vorstellung allein ist unfassbar schlimm…

Ninni
Ninni
Kinig
18 Tage 11 h

…es lebt im Herzen weiter 💕

wpDiscuz