In Jenesien ausgebüxt, in Bozen aufgetaucht

Wie ein Wunder: Kater “Fio” kehrt nach über zwei Monaten nach Hause zurück 

Montag, 31. Oktober 2022 | 11:44 Uhr

Bozen/Jenesien – Es ist eine Geschichte mit Happy End und Freudentränen: Am 31. Juli dieses Jahres ist Kater Fio von seinem Zuhause in Jenesien verschwunden. Seitdem war der Stubentiger unauffindbar. Seine Familie hatte die Hoffnung schon beinahe aufgegeben, als Mitte Oktober die erlösende Nachricht auf ihr Vermissteninserat in einer Facebook-Gruppe einging, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Fio wurde inmitten einer Kolonie streunender Katzen beim Altersheim Villa Serena in der Fagenstraße in Bozen gefunden. Der Kater fiel zwei Pflegerinnen auf, da er anders als die wild lebenden Katzen auf Menschen zuging und Vertrauen zu haben schien.

Ihr Gespür sollte sie nicht täuschen: Nach mehrstündiger Suche fanden sie ein Inserat auf einer Facebook-Gruppe zu vermissten Katzen. Die Musterung des Fells des Katers ließ keine Zweifel aufkommen, dass Fio jene Katze war, die sehnlichst von einer Familie aus Jenesien gesucht wurde.

Nach der Kontaktaufnahme nahmen Edith G. und ihre beiden Kinder aus Jenesien ihren Kater Fio mit Freudentränen in Empfang: Noch nie zuvor sei er von zu Hause weggelaufen. “Wer weiß, ob er nicht eine hübsche Katze gewittert hat und die Gefühle mit ihm durchgegangen sind”, meinen die Halter. Was Fio in den zweieinhalb Monaten als wildlebende Katze erlebt hat, weiß wohl nur er selbst. Jedenfalls ist er irgendwie von Jenesien über den Wald bis nach Bozen gekommen und dort in der Katzenkolonie der Villa Serena gelandet.

Insofern ist es beinahe ein Wunder, dass er nun wieder bei seinen Lieben zu Hause ist. Die Geschichte erinnert an die Abenteuer von Kater “Pauli” aus Österreich.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Wie ein Wunder: Kater “Fio” kehrt nach über zwei Monaten nach Hause zurück "


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
L.G
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Zum Glück ist e wieder bei seinen Lieben😊

schlauer
schlauer
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Sehr schöne Meldung bei all den schlimmen Nachrichten wie Krieg usw.
NB. Der Kater könnte auch in ein Auto gesprungen sein und in der Fagenstrasse wieder „ausgestiegen“ sein? Passiert schon öfters….

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 2 Tage

Solche Meldungen sind relativ uninteressant denn es passiert häufig das Katzen über Wochen und Monate weg sind , es kommt nur selten an die Öffentlichkeit. Meine war auch 3,5 Monate weg und kenne einige andere Besitzer denen es ähnlich ging.

wpDiscuz