Suchaktion abgebrochen

Wipptal: Seniorchef des Hotels Larch weiter vermisst

Montag, 06. September 2021 | 10:51 Uhr

Trens – In Trens im Wipptal ist die Suchaktion nach dem 90-jährigen Seniorchef des Hotel Larch ergebnislos abgebrochen worden.

Dienstagfrüh hat es in dem Hotel einen Brand gegeben. Seitdem wird der 90-Jährige vermisst. Medienberichten zufolge wurde sein Pkw noch am selben Tag am Eisackufer in Elzenbaum entdeckt.

Am Samstag haben rund 90 Einsatzkräfte der Feuerwehren, der Wasserrettung sowie der Finanzwache den Eisack zwischen Freienfeld und dem Stausee Franzensfeste abgesucht. Doch der Mann bleibt weiter verschwunden.

Derzeit ist unklar, ob es eine weitere Suchaktion geben wird.

 

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Wipptal: Seniorchef des Hotels Larch weiter vermisst"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 9 h

……… Derzeit ist unklar, ob es eine weitere Suchaktion geben wird.
Was soll dieser Satz , der Mann ist 90 und ich will wohl sehr hoffen, dass nach ihm gesucht wird .

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
15 Tage 7 h

So schlimm es auch klingt, jede Suchaktion benötigt Informationen.
Wenn solche nicht verfügbar sind, kann man zwar “suchen” aber programmierte “Suchaktionen” sind leider nicht möglich.

Stolzz
Stolzz
Tratscher
15 Tage 5 h

Suchaktionen werden normalerweise von Freiwilligen (Feuerwehr, Bergrettung, …) durchgeführt. Solange es Hinweise oder Hoffnung gibt, wird meines Wissens gesucht. Wenn Sie das Gefühl haben, es wird zu wenig getan, könnten Sie selbst nach Trens fahren und freiwillig nach dem Abgängigen suchen.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
15 Tage 8 h

Hoffentlich wird er gefunden.

wpDiscuz