Eine Person erlitt Rauchgasvergiftung

Wohnungsbrand in der Baristraße in Bozen

Freitag, 11. Juni 2021 | 07:49 Uhr

Bozen – Am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ist die Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Baristraße gerufen worden. Das Feuer brach in einer Wohnung im ersten Obergeschoß aus.

Die Ursachen des Brandes sind noch unklar. Das Feuer breitete sich schnell aus und erzeugte einen intensiven, dichten Rauch. Eine Person, die sich zum Zeitpunkt in der Wohnung befand, erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde dem Rettungsdienst übergeben und zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Der Rauch drang in die Wohnung und ins Treppenhaus ein, somit mussten alle Räume mit Ventilatoren belüftet werden. Das Feuer war schnell gelöscht, der Einsatz dauerte etwa rund Stunden.

Neben der Berufsfeuerwehr waren auch die Stadtpolizei und das Rote Kreuz im Einsatz.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz