Wieder Reh gerissen

Wolf schlägt beim Wolfsgrubner See zu

Dienstag, 13. März 2018 | 13:21 Uhr

Ritten – Am Ritten hat der Wolf erneut ein Reh gerissen. Nachdem bereits drei Lämmer und erst vor wenigen Tagen ein Reh dem Raubtier zum Opfer gefallen sind, hat sich in der Nacht auf Dienstag ein weiterer Vorfall ereignet.

Wie stol.it berichtet, hat sich das Tier unterhalb des Wolfsgrubner Sees in ein Gehege mit Schafen, Hasen und anderen Tieren verirrt.

Dort ist es dann vom Wolf gerissen worden. Am Ritten ist man wegen der Häufung der Vorfälle aufgebracht.

Indes läuft die Online-Petition gegen den Wolf weiter: dort werden Unterschriften gesammelt, damit Südtirol selbst entscheiden kann, wie in solchen Fällen vorgegangen wird.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

133 Kommentare auf "Wolf schlägt beim Wolfsgrubner See zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

wolf frisst reh wo ischn do es problem und fir wos a schlogzeile?
es glaiche war katze frisst maus! so isch hokt amol die natur

king76
king76
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Gemüse werd er net essen 😂

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Ja weitaus wenuger natürlich sind da irgenswelche Schwachmaten die Wild töten……

Denn das ist ja wirklich nicht mehr zeitgemäß….

Und wenn der Wold nun das Wild erlegt sucht euch doch ein neues Hobby!!

Fischen soll ja gut für die Nerven sein 🙂

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Jäger erschießt Wolf…wo ist da ein Problem?

Landschaftspfleger
1 Monat 11 Tage

PROBLEM? es waren halt bestimmt weit über hundert Rehe und Hirsche diesen Winter, und es werden einige hundert Rinder, Schafe und Ziegen im Sommer sein! Und es werden jedes Jahr mehr werden und es wird nicht bei diesen Beutetieren bleiben !!!

Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

war ober die bessere schlogzeile…Wolf frisst Gemüse hehe @king76

Chichifaz
Chichifaz
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

wie können dann die bauern in der toskana immer noch überleben mit tausenden wölfen in ihren wäldern. wenn haben die ein wolfsproblem nicht wir mit 5 wölfen@Landschaftspfleger

Zisl
Zisl
Neuling
1 Monat 11 Tage

Woasch du ibrhaup wos du retsch? Wennsa deina viechr drreisn tatn i glab zemm warsch a nit drfier

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Landschaftspfleger   Du siehst schwarz!

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Chichifaz Das ist überall dort ein Problem wo sie auftauchen und sich vermehren. Und überall dort gibts auch einige Verharmloser und Schönredner. So wie hier.
Wenn sie dann persönlich bezroffen sind, hörst nichts mehr.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Landschaftspfleger verhungern lassen ist natürlich gnädiger.

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Chichifaz 😂😂😂😅😅😅😅

Nick Name
Nick Name
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Landschaftspfleger
Ich lasse mich gerne aufklären… Wo hast du die Zahlen her?

Landschaftspfleger
1 Monat 11 Tage

@Nick Name
von Kollegen und Bekannten, ich kann 1 und 1 zusammenzählen, und ich habe einen Funken praktischen gesunden Hausverstand.

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Gagarella der Landschaftspfleger sieht klar, nicht schwarz rot oder gelb!

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Chichifaz geh einmal in die Toskana…und..du wirst Entsetzt wieder zurück kehren..solltet du dort auf eine Alm kommen…dann frag einmal einen Bauer….

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 11 Tage

welln mor amol iber die horrorschlochthöfe redn, wo des orme viech lebendig wie a bolln hai ummorschmissn werd bevors nor endlich gschlochtet werd?
sel sein koane wölfe, des sein schun MENSCHEN

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Landschaftspfleger
wie viel wölfe sekn denn iberhaupt do,

Willi
Willi
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Zisl
brauchsch lei deine wiesen einzäunen, wies a in australien und neuseeland gmocht werd, und sem redn mir von KILOMETER LANGE ZÄUNE

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@enkedu
kuck mal wdr – quarks.

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Landschaftspfleger
Selbstlob stinkt!
Der Natur freien Lauf lassen…das bedeutet Hausverstand!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@barbastella
dann fang du damit an, fir dich ist schon mal kein platz fir die natur, denn die ist überall

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

aber es war der liebe bambi vom film aus dainer kindheit, bitte nicht weinen

Lorin
Lorin
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@typisch 

bitte, bitte schreib ein einziges Mal “deiner” richtig!😔
danke

Landschaftspfleger
1 Monat 10 Tage

@barbastella dann Verzicht auf alles was von Menschenhand geschaffenen würde!!

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Lorin
willkommen in südtirol

Nick Name
Nick Name
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Landschaftspfleger
Also doch keine bestätigten Zahlen… Schade, hätte gern etwas Glaubhaftes gehabt, aber so erübrigt es sich weiter darüber zu diskutieren.

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@genau 
was sagen da die Fische dazu? 

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Landschaftspfleger
Wie wäre es, wenn man sich mal besser informieren würde, bevor man so einen Blödsinn schreibt? Es gibt immer noch eine vielfach höhere Zahl von Wildrisse, die durch wildernde Hunde erfolgen, als durch Wölfe. Auch heute noch. Diesbezügliche Links gibts zuhauf, sofern solche Wildrisse gemeldet werden.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Landschaftspfleger
…schau mal…zwischen Seis und Kastelruth von 3 wildernden Hunden gerissen.

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 10 Tage

@Landschaftspfleger
…oder das…alles keine Wölfe

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 10 Tage

@ Landschaftspfleger

eines dieser (weit über hundert) Rehe…

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Geri  

Hey Geri, solche Bilder sind hier aber nicht erwünscht. Hast du keine, wo ein Wolf ein Reh, oder besser ein Schaf reißt? Die Leute hier springen nur auf dramatische Bilder auf, die man dem Wolf unterjubeln kann. Das müsstest du längst schon gemerkt haben. Oder nicht? 😉

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Geri
Die armen Kitzlein, nur schade, dass man das nicht dem Wolf in die Schuhe schieben kann. Aber zum Glück mußten sie so weniger leiden, als wenn sie der Wolf auf dem Gewissen hätte. Wenn man sich das mal vorstellen würde, was für schrecklicher Tod das gewesen wäre. So aber ist’s nicht so schlimm, es waren ja nur Hunde. Stimmts Leute, oder habe ich recht?

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@Geri
Tja, der Wolf würde schlimmer reissen, das ist mal Tatsache! Zumindest behaupten das die “Experten” hier im Forum.
Gell, m. 323., mandela, typisch, Landschaftspfleger & Co….? 😉

Landschaftspfleger
1 Monat 9 Tage

@Hans_H
Wer von den Bauern hir hat schon mal das Wildern eines Hundes gut geheissen?? Wildernde Hunde sind Großraubtieren gleichzustellen und somit ohne wenn und aber zu entnehmen!! Wie viele Bauern reden bei einem Nutztierverlust durch Raubtier oder Hund in erster Linie von Geld??, wohl nur wenige!!

Alexandra
Alexandra
Neuling
1 Monat 11 Tage
Der Wolf hat hier nichts zu suchen. Dass hier Rehe, Schafe, Ziegen und andere Tiere bei lebendigen Leibe gefressen und zum Teil halbtot zurück gelassen werden, darüber denken wenige nach. Dass diese Nutztiere dann noch jemanden gehören ist anscheinend auch egal. Dass die Bauern Angst haben im Sommer ihre Tiere in Zukunft auf die Alm zu geben ist nicht wichzig. Die ganz intelligenten Leute hier die blöde Kommentare ablassen sind wahrscheiblich Stadtmenschen die keine Ahnung haben was das für Bauer/Besitzer und Tier bedeutet. Jetzt wurde der Wolf schon mitten im Dorf Terlan gesichtet. Das Raubtier hat hier nichts verloren. Ich… Weiterlesen »
m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 11 Tage

bravo. der einzig normale Kommentar hier im F…

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Alexandra… 😌😌 es gibt nicht nur tod oder lebendig, stadtler oder bauer, Schwarz oder weiß, es gibt noch viele wege dazwischen- bin weder für tierschutzfreaks noch für die alles-abknallen-bauern! und du wirst nciht glauben, aber auch unsere nachbarn kommen mit wölfen zurecht.. ist das nicht komisch? (italien, schweiz, Deutschland,bald auch AT) warum “gelingt” es denen? weil dort der wolf nie ausgerottet wurde, und di menschen in der zeit nicht vergessen haben, wie sie di herden schützen müssen. Unsere hier wohl leider schon..kein wunder dass si nicht mehr klar kommen!

Tabernakel
1 Monat 11 Tage

Der Wolf war vor Dir da!

Bella
Bella
Neuling
1 Monat 11 Tage
I bin gonz sicher net dervir dass mir do in Wolf brauchen, weil i der Meinung bin dass des a RIESSEN problem für die Bauern und die Almwirtschoft isch. Und a weil i glab die Schutzmassnahmen de a Bauer treffn konn, sein extrem schwierig umzusetzen oder Wirkungslos. ABER des Argument dass die Viecher lebendig gfressn werdn und dass se leidn sel loss i oanfoch net gelten. Weil wos der Mensch in Tier untuat sel isch weitaus schlimmer WENN sel vielleicht a net direkt do in Südtirol passiert, mir unterstützen sel oft unbewusst mit insre Käufe in die Geschäfte decht. Des… Weiterlesen »
iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

wenn du deine Schnitzel essen tust, denkst du nach was dieser arme und nette Kalb alles mitmachen hat müssen bevor er in deinem Teller landet. Dein Kommentar ist für mich einfach nur lächerlich, wenn nicht gar peinlich!
Und wer entscheidet denn, wer wo was zu suchen hat? Der homo sapiens, der bis jetzt hunderte von Spezies (qualvoll) ausgerottet hat und hunderte von Ökosysteme zerstört hat?? Ich lese in eure Kommentare so viel Hypokriesie, das ist unglaublich wie ein sapiens sich alles schön einbilden kann!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Tabernakel bravo Tabi, so ist es! Aber der arrogante, respektlose homo sapiens hat sein Urteil gefällt: du Wolf musst weg! Dafür bescheisst und bepinkelt er jeden Gehsteig mit seine eigens dafür gezüchtete Hunde… der homo sapiens, ein Experiment der daneben gegangen ist…

Spamblocker
Spamblocker
Neuling
1 Monat 11 Tage

@Bella schade die Bauern können ihre Tiere nicht derart mit Gift bespritzen wie es die Obstbauern mit Äpfel machen, sonnst würden die Tiere selbst davon zu grunde gehen😂😂✌️der Apfel überlebt

s7
s7
Neuling
1 Monat 11 Tage

@Bella so einfach ist das nicht. Es wäre in der Natur wenn diese Ziegen Schafe usw. Wildtiere wären wie die Wölfe. Dann würden sie die Chance haben zu fliehen und sie hätten einen ganz anderen Instinkt. Aber so als Herde sind sie hilflos und chancenlos den Raubtieren sprich Wolf ausgeliefert und erleiden unsägliches Leid. Der Wolf kann sich so bedienen wie in einem Selvi Restaurant

mandela
mandela
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Bella blabla… ein text ohne sinn und Meinung! wolf ja oder nein, ein dazwischen und wenn und falls gibt es nicht!!

Bella
Bella
Neuling
1 Monat 11 Tage
@s7 Sel mog schun sein, sel will i a gor net obstreiten. Obr des wos der Wolf tuat isch sein natürlicher Trieb und es Wild isch jo a net eingsperrt und hot a no in Fluchtinstinkt. Obr der Wolf geat holt a in leichteren Weg wia a jeder von ins a tat und sel sein holt amol die Weidetiere. Mir gian a liaber zun Büffet stott selber za kochen. De wos ins des eingebrockt hobn die sem solln in Summer af der Alm ai gian und es Viech hiatn und wenn decht Risse sein nor solln se aus eigener Tasche… Weiterlesen »
Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Spamblocker
👍

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 10 Tage

@knedlfanni Überall wollen ein paar Unverbesserliche den anderen beibringen, dass es andernorts geht. Das ist eine Lüge. Es geht nirgends, und überall regt sich Widerstand, sobald Menschen in Kulturlandschaften betroffen sind. Wir werden wählen müssen und können die Menschen gar nicht mehr ausschließen, wohin denn auch?

Vernünftige Leute verstehen, den Wolf braucht es nicht überall, er ist nicht bedroht. Und das ist gut so.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 10 Tage

@Tabernakel …und ist vor uns gegangen. Und jetzt geht er nochmals.

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Spamblocker
 oh Mann auf den beknackten Kommentare honni gewortet, da ist er ja endlich. 

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage
ach die armen tiere werden bei lebendigen leibe gefressen. hört ihr nicht wie bescheuert das klingt??? es ist besser wenn sie bei lebendigen leib erschossen werden. was machen wir mit den tieren. töten und fressen. der wolf bzw die tiere haben leider keine flinte, sie können ihr fressen nur im direkten kampf erlegen. jedes tier entwickelt seine eigen taktik in diesem fairen system. der mensch hat die regeln der natur geändert und spielt jetzt auch noch moralapostel. wären die tiere nur annähernd so gut mit perfiden tötungswaffen ausgestattet wie der mensch, dann würden sie den erzfeind nummer 1 der natur, den garaus machen. der homo… Weiterlesen »
Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 11 Tage

wie konn es a onderst sein…jeden Tog der böse böse Wolf

und gonz zufällig a Zeile darunter die erwähnung fa der Petition…

sorry, ober sogor in die 30er wor die Propaganda subtiler und besser gemocht…(und jo es soll provozier, bedeutet ober net, dass i irgendetwos von domols gut heiße)

Des wos no es traurigste isch die Lait glabens a no…wo sein den videos oder hondfeste Beweise,am Ende wors a Hund oder a Fito bor 3Johr…
Artikel sollten rein sochlich und objektiv sein und net die Meinungen der Leser manipulieren!

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 11 Tage

es gib genug Beweise…abr für euch existiert nur der Wolf..alle anderen Tiere können elendig zugrunde gehen…

Tabernakel
1 Monat 11 Tage

Die Petition sammelt nur Daten. Du wirst Dich wunder wie viel Wahlwerbung Du bekommst wenn

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@m. 323.
donn bitte Beweise posten i tats gerne segen.

und a wenn a Raubtier tötet um zu überleben der Mensch aus niedrigen Beweggründen… zB katzler dersoffen welpen derschlogen und sem isch NET der Wolf
des isch so a Heuchelei, weil genau de Lait in ormen gerissenen Tier nochplärt, wobei ihn es Tier am Po rechts vorbei geht, der finanzielle verlust isch es problem!

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Schatten falsch ein Wolf tötet alles was er kriegen kann…nur ihr blauäugigen TIERSCHÜTZER wollr das nicht wahrhaben…bei uns har der Wolf keinen Platz…..

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@m. 323. falsch kein Tier, mit Ausnahme des Menschen, tötet aus Spaß

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@m. 323. falsch Tiere töten nicht aus Spaß, es wäre verschwendete Zeit und Mühe….ok es gibt eine Ausnahme…der Mensch killt as Spaß und anderen Motiven die meist mit dem Geldbeutel zu tun haben…

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Schatten bei dir hoff ich ganz stark dass du wirklich nichts mit dem tot eines lebewesen zu tun hasst oder dich irgentwie in orgent einer form bereicherst finanziell.

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Schatten 
aha, weswegen töten dann Wölfe u.U. drei, sechs oder acht Schafe gleichzeitig? Fressen können sie soviel auf keinen Fall. Ob du es Spaß oder Instinkt nennst, es bleibt immer das gleiche. 

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

der mensch tötet sie ja auch. nicht 2 – 3 oder 100. millionenfach. warum ist der wolf der das gleiche macht der böse?  die tiere müssen leiden. dieses argument ist eine unverschämte ausrede. lehrt ihn doch eine waffe zu benutzen. es geht nur ums geschäft. das ist mein und nicht dein. der wolf ist euer konkurent und ist auch verständlich. aber bleibt ehrlich.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@m. 323.
Bitte Beweise, keine bloßen Behauptungen, wie bisher! Danke!

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@franzsimmer
Wie wär’s, wenn du mal dein Gehirn hinsichtlich dieser Frage mal anwerfen würdest? Kurz nachdenken würde manche Frage beantworten. Wer mehr über den Wolf und seine Eigenarten weiß, könnte sich diese (deine) Frage da oben sparen. Aber so zeigt sich, dass du vom Wolf nicht sehr viel mehr weißt, als die meisten von uns hier. Leute, die gern voreilig was behaupten, das sie nicht beweisen können, wirken nicht gerade glaubenswürdig. 😉

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@Hans_H 

vielleicht weiss ich wirklich etwas nicht, kann schon sein. Warum sagst Du nicht einfach sachlich worum es Dir geht, anstatt mich hier einfach anzufahren? Warum töten Wölfe so viele Schafe auf einmal?

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 8 Tage
@franzsimmer Ok, ich versuch’s mal. Ich zitiere mal deinen obigen Kommentar:”…aha, weswegen töten dann Wölfe u.U. drei, sechs oder acht Schafe gleichzeitig? Fressen können sie soviel auf keinen Fall. Ob du es Spaß oder Instinkt nennst, es bleibt immer das gleiche.”…, und kritisiere, dass du dir keine weiteren Gedanken darüber machst, warum das so ist, sondern gleich dem User “schatten” an die “Gurgel” fährst. Man könnte sich doch leicht informieren, warum das so ist, ohne andere gleich platt zu machen. Ich habe z.B. da was gefunden, was dir vielleicht die Antwort darauf geben kann. Auszug aus einem Bericht der Gruppe… Weiterlesen »
Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 8 Tage
…Fortsetzung meines Kommentares an franzsimmer über den Bericht von der Gruppe WolfSchweiz über das “surplus killing”, was übersetzt soviel heisst wie “überzähliges Töten”… So brutal dieses Verhalten für die betroffenen Nutztiere ist, so sinnvoll ist es in der Natur. Der Wolf als Rudeltier hat oft noch Familiemitglieder mitzuversorgen, was einer grosse Fleischmenge bedarf. Da er ausserdem problemlos imstande ist, Aas zu fressen, kann er Kadaver auch noch Wochen später verwerten. Hat ein Wolf in der Natur also mal die ganz seltene Chance, zwei statt nur einen Hirsch zu erlegen, muss er diese Chance nutzen, denn für ihn ist dies ein… Weiterlesen »
barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@franzsimmer
surplus killing

barbastella
barbastella
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@Hans_H
ganz genau!!!

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 8 Tage

@Hans_H 
also doch Instinkt, weil sie denken es würde Ihnen etwas helfen. 
Das das für die Koexistenz von Weidetieren und Wölfen ein Problem ist, ist schon klar, oder? 

Schatten
Schatten
Tratscher
1 Monat 8 Tage

@franzsimmer
Peobleme wird es immer geben, und der Wolf wird gewiss kein Vegetarier. Er schnappt sich jene Beute die er schnappen kann, der Bauer muss dann auf seine Tiere aufpassen… vielleicht ist es tatsächlich ungerecht, aber so ist die Natur. Leben funktioniert nur wenn es auch sterben gibt….es braucht Beutetiere wie Raubtiere, der einzige der diese simplen Spielregeln nicht versteht uat der Mensch weil er alles nur für sich will und keine Konkurrenz verträgt…

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

seid froh ,dass er nicht einen Menschen angegriffen hat !!!

Tabernakel
1 Monat 11 Tage

Hundebisse tun höllisch weh.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Tabernakel Ein Tritt in den Hintern auch 😂

Antivirus
Antivirus
Superredner
1 Monat 11 Tage

ich wäre froh, so gäbe es endlich mal einen Grund zu einer Seriösen Diskussion 😎👌👌nicht immer Wolf frisst Fleisch, was ist daran so falsch, zum Totlachen

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

wie viele Hunde greifen Menschen an? Verletzen schwer Kleinkinder??? VIELE!!! Aber das ist in unseren Gesellschaft anscheinend normal und sozial akzeptiert… kranke Gesellschaft!

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 11 Tage

@iuhui Woher hast du denn das? Ich habe noch nie gehöhrt,dass es der Gesellschaft egal ist und akzeptiert,wenn Hunde Menschen dazu noch Kleinkinder verletzen

Aurelius
Aurelius
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Antivirus
das geht hier leider nicht. sieh dir doch die ganzen Kommentare an, nur mehr ein Kasperltheater…

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Mamme leider habe ich andere Erfahrungen…

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Mamme habe Berufsbedingt sehr viele, zum Teil schwere Hundebisse gesehen, nur selten hat die Presse davon berichtet! Stell dir mal vor ein Wolf würde jemandem auch nur einen kleinen Kratzer machen… es würde die Heilige Inquisition für Wölfe eingeführt! So wie bei den Impfungen: Milionen frühzeitige Tote durch Umweltverschmutzung machen wenig Schlagzeilen, 1 Toter nichgeimpfter endet auf der ersten Seite aller Zeitungen. Der Durchschnittsmensch baut sich seinen goldenen Käfig und sieht nur was er sehen will…

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Absolut richtig. Hunde und Kühe machen sich dessen öfter schuldig als Wölfe.

franzsimmer
franzsimmer
Grünschnabel
1 Monat 10 Tage

@Mamme 
aber dass Hunde gehalten werden und so vor allem so gehalten werden, dass sie dazu in Lage sind wenn sie es wollen, das wird offenbar akzeptiert, oder? 

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@iuhui
Soviel ich weiß, in Südtirol so ungefähr 500 pro Jahr. Da muß der Wolf sich schon mächtig anstrengen, bis er soweit ist. Aber das werden “unsere” Experten schon zu verhindern wissen…😔😔😔

joe02
joe02
Tratscher
1 Monat 11 Tage

wos soll eigendlich de gonze hetzerei gegn die wölfe????? isch longsom bissele zu auffällig!!!! SVP wahlvorbereitung firn herbscht????? Bauern miassn zufriedngstellt werdn weil sunscht no weaniger stimmen???????

Tabernakel
1 Monat 11 Tage

Das wird nicht von der SVP lanciert.

s7
s7
Neuling
1 Monat 11 Tage

…und immer und an alles ist die SVP schuld… schon bald lächerlich

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

und was macht dain politiker für dich so? du musst den wählen der sich für dich einsetzt, wenn man einen klaren verstand hat.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

s7
von wem stammt die Petition?

Tabernakel
1 Monat 11 Tage

Die rechte Hetze geht weiter ohne DNA-Nachweis. Fangt dort oben die wildernden Hunde ein und Ruhe ist.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 11 Tage

du hast Recht..s. Jeder Nichtvegane ist praktisch Nazi 😂

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@tabernakel
👍

maulwurf
maulwurf
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Was soll er sonst machen? Spargel ernten? 

kik
kik
Tratscher
1 Monat 11 Tage

hi das ist mein spruch!🤣🤣🤣

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

ja logisch, wieso meinst du war denn sonst der Wolf in Terlan??? Einfach nur köstlich die ganze Geschichte, die südtiroler Wölfehysterie, Hollywood reif 😉

Waltraud
Waltraud
Superredner
1 Monat 11 Tage

maulwurf

stell eine schöne Schale Weisswein dazu. 😁

diegoN
diegoN
Neuling
1 Monat 11 Tage

Ein Wolf frisst ein Reh. Na und??? Das ist doch das natürlichste der Welt. Oder haben jetzt die Jäger Angst um ihre Trophäen? 
Niemand ist am Ritten aufgebracht. 
Was für eine traurige Hetze wird hier veranstaltet…

bern
bern
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ja liebe Jäger…..ihr habt die Gerätschaften dazu….macht endlich was gegen die Wölfe.

Tabernakel
1 Monat 11 Tage

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Tabernakel
gaga im kopf

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

@ bern 
Tja, die kernigsten Sprüche kommen immer von den primitivsten Typen, das hat uns seit jeher die Geschichte bewiesen. Es scheint grad so, als ob es immer noch solche Leute gibt.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Auch ich hatte Heute Morgen mein Frühstück, und mein Mittagessen um 12Uhr. Mussich jetzt Angst haben von Bauern und Jäger erschossen zu werden? Kranke Gesellschaft!

Aika
Aika
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Alltagsgeschichten mittlerweilen… Kommentare überflüssig…

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

wieso, ich amüsiere mich köstlich mit der südtiroler Wolfhysterie 😉

Saftl
Saftl
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wer sog dass des a Wolf wor??? Kannt jo a do Bär giwessn sein 🐻

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 11 Tage

jo. weil der Wolf liegt ja in der Grube. Wolfsgrube 😂

OrB
OrB
Superredner
1 Monat 11 Tage

Na und, alles ganz normal, dass ein Wolf ein frisst!?

bubbles
bubbles
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Mir werd des longsom a zu bled. Jo terf die Natur nima Natur sein?

Dagobert
Dagobert
Superredner
1 Monat 11 Tage

Wenn der Wolf so zahm ist dass er sich bis in die Dörfer wagt?, werden einige Jäger wohl die drei “S” walten lassen.

Wenn holt sell war
1 Monat 11 Tage

Wos soller suscht fressen??? Stuaner??

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

ja von häusern der stadtmenschen

@
@
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Des isch ober a hungrier Wolf. Der isch sicher bold zu fett, dass er es nimmer dergeaht. Nochr kennen ihn die Jager derwischn, in Bauch aufschneiden und Wackerstoane infülln. Vielleicht follt er nochr in Wolfsgruaber Sea inni und dersauft. PROBLEM GELÖST 🙂

kik
kik
Tratscher
1 Monat 11 Tage

alles klar?

Wenn holt sell war
1 Monat 11 Tage

Und außerdem, iez heart man mol nix mear von die wildernden Hund…sein die sem olle von Wolf und Bär gfressen gworden? 🤔🤔🤔

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

nein das kommt abwechselnd, nicht so lange her, aber vieleicht ist der wolf auch nur ein fabelwesen und es gibt ihn nicht in echt

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
1 Monat 11 Tage

😂 er war ja erst beim spargel-stechen, hat sogar königliches gemüse gefressen, aber da wollten sie ihn auch nicht… haha und di Petition, hat di SVP angst, dass ihr die bauernschaft im herbst auch noch (vom sinkenden schiff) abspring?  

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ein Reh… ja was denn sonst? Gemüse? Und überhaupt glaubt man nicht, dass plötzlich in den Dorfzentren am hellichten Tag Wölfe auftauchen. Kurzsichtige Leute? Hunde wie Huskys, UFO’ s? Rätsel über Rätsel. Ah nein, es geht ja um die Petition die paar Wölfe abknallen zu dürfen. bevor dem Herrn Schuler die letzten Bauernstimmen abhanden kommen ist Ihnen nix zu blöd. Zuerst Bio, jetzt Wolf…populistischer gehts nicht mehr was?

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Komisch seit die petition gstartet isch gibs jedn tog a meldung wegn wolf

Igor
Igor
Tratscher
1 Monat 11 Tage

@Schreibabundzu
Logo, denn der werte Landesrat für Land- und Forstwirtschaft möchte ja auch im Oktober wieder in den Landtag gewählt werden😂

Antivirus
Antivirus
Superredner
1 Monat 11 Tage

langsam wird’s Langweilig, ” wieder 5 Milliarden Menschen 1 Milliarde Kg Fleisch verschlungen 😎😂😂

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

und die südtiroler Wölfe-Hysterie geht weiter… recht lustig 🙂

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Jo wieso dorfaden es Reh et essen keart niemand oder oder gibs jetzt a REHBAUERN

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

nein es war der arme bambi. vom film

andr
andr
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Harte gummi Geschosse zum verscheuchen sollen wirksam sein🤗🤗

Revolution
Revolution
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

La mer lächerlich des gsumpre fa pussys. A Wolf hot fria a schun fleisch gfressn, und wert wegn selche Pussys fa Südtiroler sicho et af Gemüse umsteign. Fleisch fressn isch seine Natur. Obo miar Menschn sein jo Meister in Natur zerstören!!!!!
Die Jäger hobn la ongst dass do Wolf ihnen die Arbeit nimp. Do Wolf frisst zu ibolebn, Menschn töten aus Vergnügen und wegn Geld!!

giftzwerg
giftzwerg
Superredner
1 Monat 11 Tage

guat so ,mir dorsporn ins so die jäger

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wird jetzt jeden tag jede mahlzeit vom bösen wolf berichtet

raunzer
raunzer
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Schießen, schaufeln, schweigen, sagt man in der Schweiz.

Hans_H
Hans_H
Tratscher
1 Monat 9 Tage

Schau, schau…noch so ein Kerniger. 😉

Nick Name
Nick Name
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wenn man die Gesellschaft dumm genug hält fällt sie auf solche plumpe Propaganda rein.
Wieviel objektive Aufklärung wurde zum Thema Wolf allgemein und Wolf & Südtirol betrieben? Ich kann mich kaum an etwas erinnern. Aber trotzdem alles Experten…

„Zum Glück keinen Menschen attackiert.“
„Der Wolf rottet unsere Nutztiere aus.“
„Der Wolf gehört nicht hier her.“
usw.

Mit jedem Artikel dieser Art beweist man uns für wie dumm man unsere Gesellschaft (leider oft zu recht) hält.

„Mogsch lai schreibn, des glabn sie schun, steat jo in die Nochrichtn.“

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

Es ist jetzt ein guter Tag vergangen, als die Schlagzeile die Runde machte, dass der Wolf ein Reh gerissen hat. Ich habe in der Zwischenzeit auch wieder zugeschlagen, beim Mittagessen, beim Abendessen, und jetzt beim Frühstück. Es ist schon Sensationell, wie oft der Mensch zuschlägt, und wie wenig nur der Wolf.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

völlig natürlich.Die Bilder sollen vom Gegenteil überzeugen???

Jodla
Jodla
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Schwemmeklauber aus Italien
werden im Sommer fehlen….

Michelemachele
1 Monat 10 Tage

soviel hilft der herdnschutz

wpDiscuz