Kadaver von Schafen und Rehen entdeckt

Wolfsrisse unterm Schlern?

Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 09:00 Uhr

Kastelruth – Beteuerungen, dass in Südtirol keine Wölfe existieren würden, werden immer wieder Lügen gestraft. Jüngst wurden am Schlern und in Bad Ratzes wieder gerissene Tiere gefunden.

Drei tote Schafe und ein Rehkadaver sind die jüngsten beängstigenden Entdeckungen. Der Kastelruther Bürgermeister und Jagdexperte Andreas Colli geht nach Anfrage des Tagblatts Dolomiten davon aus, dass die zwei Schafe „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem Wolf gerissen wurden“.

„Ich habe mir die Karkassen der beiden Lämmer genau angeschaut und festgestellt, dass bei den zwei Tieren das Rückgrat sauber aufgefressen worden ist. Das ist ein klarer Hinweis auf einen Wolfsriss“, betont Colli.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Wolfsrisse unterm Schlern?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Landschaftspfleger
12 Tage 17 h

Bevor Großraubtiere nicht in Wohnungen und Büros eindringen, und Fernsehern und Koputern das Eingeweide herausreisen, werden viele Menschen wohl nicht verstehen wie schädlich und gefährlich diese Tiere sind.
Auch werden viele die Wichtigkeit einer gepflegten Berglandschaft nicht verstehen, bevor nicht der Wandertourismus stark einbricht und aus den großen Ortschaften kein Handwerker, kein Vertreter, kein Frächter usw. mehr aufs Land fahren braucht um Geschäfte zu machen. !

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Schädlich und gefährlich ist nur ein Tier…und damit ist ganz sicher nicht der Wolf gemeint.
Woher haben Sie eigentlich diese Untergangsszenarien?? Unbegreiflich…

sonoio
sonoio
Tratscher
12 Tage 15 h

P A R A N O I A

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 14 h

🙈Computer.

Igor
Igor
Tratscher
12 Tage 14 h

@Johnarch
er sieht SCHWARZ. Nomen est omwn😉

Mauler
Mauler
Tratscher
12 Tage 14 h

Wer hat Angst vorn bösen Wolf? Der Landschaftspfleger!
Man(n) konns a übertreiben, schreibsch aso als ob Übermorgen die Welt untergeat!

Wo sein eigentlich die gonzen Wilderer?
Die sel schiassn jo olles wos net bei drei af die Bam oben isch!

Landschaftspfleger
12 Tage 14 h

@Sag mal
Entschuldige, aber kenne mich echt besser mit Safen und Ciegen aus als mit PCs. 😆

OrB
OrB
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

Schädlich?

Staenkerer
12 Tage 13 h

südtirol und seine einwohner kämpfen auf grund der dort herschenden wolfsplage, gefühlte 500 tiere, ofizielle zahlen werden von zuständigen ämtern und medien geheimgehalten, um existenx und lebn!
landespolitiker und bürgermeister rüßten auf und blaßennzu wolfshallaly!
in den wäldern und auf den almen hersch dann WIRKLICH lebensgefah!

de schlogzeile brauchts in der bild und ondre großen zeitungen, damit de touristn wissn wos für a gfohr se erwortet wenn se kemmen!

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
12 Tage 11 h

@Landschaftspfleger mit Saufen& Tschiggen? ja bitte, bleib dabei anstatt hier Weltuntergangsszenarien zu verbreiten😅

tom
tom
Superredner
12 Tage 7 h

@Staenkerer
wenn die Touristen ausbleiben, die nicht imstande sind, den eigenen Müll ins Tal zu bringen, sondern damit die Almen vermüllen, können von mir aus noch viel mehr Wölfe im Land sein, wenn dadurch die Almen etwas sauberer werden

Staenkerer
12 Tage 4 h

@tom i konn dir nit widersprechn 😳😃!

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
12 Tage 18 h

Letztes mal in welschnofen (11.09.18): 4 schafe zirkulierten im wald, ohne Einzäunung, ohne hirte! Habe natürlich sofort Bauern aus der Zone darauf aufmerksam gemacht und di antwort war: “jojo de sein holt an ort auskemmen”-  na gut- dann aber bitte nicht wundern, wenn man Kadaver findet, leider ist der wolf noch nicht auf den Vegetarier Hype aufgesprungen😬😏

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Sich um die eigenen Tiere nicht kümmern und  dann laut schreien und auf die Tränendrüse drücken…das kennen wir ja schon von unseren ach so sorgsamen Landwirten

Staenkerer
12 Tage 9 h

@Johnarch tjo, mein lieber, des geplärr ziecht holt! woa tatn de SVP jetz vor wohln ohne de wölfe? wos glabsch warumm de mit de bauern um de wette plärrn und de medien für de panikmoche feste vorn ihrn grottn sponnen?
schaugn mir ende monat wie viele südtiroler sich ollm no mit der panikmocherei einwicklen lossn und wegn a poor wölf ung gleichviel grissne schof (von de einige lei VERMUTLICH dem wolf zum opfer fielen,) zum deppn mochn lossn?

andr
andr
Superredner
12 Tage 18 h

Zivilcourage ist da gefragt ein paar Jäger und still schweigend bim bam loch auf loch zu

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
12 Tage 17 h

Ich hoffe es wird schon so gehandhabt ohne dass die Besserwisser und Befürworter des Wolfes etwas mitbekommen. 

Aurelius
Aurelius
Superredner
12 Tage 16 h

Der Colli ist auf Stimmenfang und alle fallen herein…..

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Typische Bauernfängerei eben.

m. 323.
m. 323.
Superredner
12 Tage 15 h

@Johnarch longsom gian enk di Argumente aus…am besten war wenn man de Wolfs Liebhaber.a Nocht Schof hiazn machet..donn hettn si für olm genua Wölfe…u di Hosn sicher voll Sch…

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
12 Tage 14 h

@m. 323. Wieso Argumente ausgain? Isch des net reine Bauernfängerei? Sochn fordern de net möglich sein umzusetzn isch für mi Populismus und Gschroa vor die Wohln…die oanen mochns mit Flüchtlinge, die ondorn holt mit’n Wolf..

Loam
Loam
Grünschnabel
12 Tage 7 h

@m. 323. Wenni wählen darf; lieber allein mit dem Wolf auf der Alm als nachts allein durch Bozen.

typisch
typisch
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

aber wolfbeführworter können doch von zuhause im wohnzimmer bestätigen dass es keine wolfrisse sind, sonder streunende hunde, silberfüchse oder von wolfhassern deponierte kadaver. wolfrisse gibt es nicht und somit zur folge auch keine wölfe fotos sint alles fotomontagen

m. 323.
m. 323.
Superredner
12 Tage 17 h

es oanzige wos do no hilft isch a Wildschütz mit mumm…..meine Onerkennung hett er……

Staenkerer
12 Tage 3 h
wenn es de hetzerei auf KOANE DER BOADN SEITN gab nor war des a normaler lauf der natur, koane tragödie, koane schlogzeile wert, koan geplärre ba de oan oder ondern! a normaler lauf der natur: fressen und gefressen werden! oder de bestie mensch, bestimmt jetz jo wer wo sein dorf, wer von fauna, flora kemmen dorf, wer nit, wer bleibn dorf, wer weg muaß wer an wert hot, wer nir, wer ihn im weg isch, wer nutzn bring …. und hondelt dementsprechent! allso, wer isch er jetz im folle nutztier, wolf päpstlicher wie der popst und göttlicher wie gott? insre… Weiterlesen »
Tabernakel
12 Tage 17 h

Will der Colli bald gewählt werden? Sollte er sich wichtigere Themen auswählen.

Landschaftspfleger
12 Tage 16 h

@ Tabernakel
Vieleicht ein Labor eröffnen um Wolfs- DNA Proben zu untersuchen ??

Staenkerer
12 Tage 3 h

wi du recht hosch, hosch du recht!

Mauler
Mauler
Tratscher
12 Tage 18 h

Neuer Tag, neue Wolfsgeschichten!

typisch
typisch
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

genau, alles geschichten, in wahrheit gibt es keinen wolf, er ist ein fabelwesen

Aurelius
Aurelius
Superredner
12 Tage 13 h

@typisch
das behauptet niemand dass es den Wolf nicht gibt. er frisst aber keine kleinen Kinder, wie hier so manche es verbreiten und Angst schüren….

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Wölfe und Impfungen sind evergreens im heiligen Land Südtirol! Und die Medien geben dazu ihr bestes.

sonoio
sonoio
Tratscher
12 Tage 18 h

der colli, inser wolfsexperte!

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
12 Tage 13 h

Liebe Südtirol-News, vor 2 Tagen in Deutschland ( Sachsen) ein Wolfsrudel tötet 40 trächtige Mutterschafe, weiter 80 tragende Muttertiere…vermißt..
es waren in allen Medien, Bilder der Schafe mit aufgerissen Körpern…
Ich bin für den Abschuss….

Loewe
Loewe
Superredner
12 Tage 18 h

Komisch, dass die alle so Angst von Wölfen haben, bei mir haut jeder Wolf ab, sogar jedes Rudel an Wölfen hauen von mir ab 😊😋😋😋😋

schneckt Lecker … 😋😋👌

aristoteles
aristoteles
Superredner
12 Tage 15 h

wir stadtler oder wolfsfreunde müssen uns das so vorstellen: der wolf , der den bauern die schafe wegfrisst ist vergleichbar mit dieben in der stadt, die unser hab und gut stehlen, nur, dass keine leichen zurückbleiben.

Pic
Pic
Tratscher
12 Tage 17 h

Interessant was fuer an Sicherheit grenzende Wahrheiten in der Vorwahlzeit ans Tageslicht gebracht werden.

Staenkerer
12 Tage 3 h

😅😂🤣😆😉der meinung bin i a!
wenn man a de übertreibung mit de hände greifn und a blinder mit krückstoch sechn konn, ziechts ba aufgeklärte menschen des 21. johrhundert no als wahlwrrbung!
an de büchsen … feuer …. los, und ab lond hot ca 10 wölf wieniger und GARANTIERT KOAN SICHERHEITSPROBLEM mehr….. i konn ba der blauäugigkeit lei lochn!

idenk
idenk
Grünschnabel
12 Tage 15 h

Ja der Wolf, macht mehr Politik, als die Politiker🤷🏾‍♂️

Staenkerer
12 Tage 3 h

dwarn wölfe warn glott zu wähln …

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

nein, mein Wolf würde so was nieeeee tun! Gel Wolfi? Braves Wolfi, gib schön Pfote, braaaaves Wolf, brav.

Igor
Igor
Tratscher
12 Tage 14 h

Und die Moral von der Geschicht….Lammbraten am Schlern gibt’s heuer nicht.😂🤣😂🤣😂🤣😂🤣

Norgg
Norgg
Grünschnabel
12 Tage 9 h

di wölf kearn aweck,oischiassn und guat isch,braucht koa mensch dia vichr

stuanbeiser
stuanbeiser
Neuling
12 Tage 5 h

ein hoch den wilderern!

Willi
Willi
Tratscher
11 Tage 21 h

auf facebook gfunden… i hon olm gmoant sem findet man lei an sch…

wpDiscuz