Idee entsetzt die Kaufleute

Zieht Ötzi auf den Virgl?

Samstag, 26. Mai 2018 | 09:52 Uhr

Bozen – Seit Jahren wird darüber gesprochen, die Museumslandschaft in Bozen umzustrukturieren. Weil es dem Ötzimuseum an seinem derzeitigen Standort in der Museumsstraße zu eng wird, soll es ins INA-Gebäude an der Talferbrücke ziehen. Die dortige Stadtbibliothek soll dann ins neue Bibliothekenzentrum ausweichen.

Doch laut Medienberichten könnte aus dem Vorhaben nichts werden. Der Besitzer des INA-Gebäudes, Bauunternehmer Pietro Tosolini verlangt einen zu hohen Preis für das Objekt.

Landesrat Christian Tommasini will sich nun auch nach anderen Möglichkeiten für Ötzis neue Bleibe umsehen und brachte den Standort Virgl ins Spiel.

Über diese Idee zeigen sich die Kaufleute entsetzt. Denn das Ötizmuseum zieht Unmengen Touristen ins Zentrum, von denen man ungemein profitiere. Bars, Restaurant und Geschäfte fürchten um ihren Umsatz, wenn Ötzi auf den Virgel ziehen sollte.

Wie die Reaktionen ausfallen und was der Bozner Bürgermeister dazu sagt, lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Zieht Ötzi auf den Virgl?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

ich hab mir diese Leiche bis heute nicht angeschaut.Ich finde es respektlos was damit getrieben Wird.

Willi
Willi
Tratscher
25 Tage 7 h

i hon sie oanmol ungschaug, find es gonze museum fad und langweilig, und von wegen ruhe in frieden… sel werd wohl net ewig gelten

HerrBert
HerrBert
Neuling
25 Tage 5 h

Ich denke nicht mal daran diese Leiche anzuschauen. Den sollte man beerdigen und eine Ruhe ist.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
25 Tage 4 h

@HerrBert ich hätt Ihm die Ruhe im Eis gelassen.

TanteEmma
TanteEmma
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Ja genau Ötzi passt gut in ein ex Naherholungsgebiet. Naherholung gibs in Bozen eh schon lange keine mehr, stattdessen gibts genug Kriminelle

Anja
Anja
Superredner
25 Tage 1 h

hab das ding in der volksschule 3 mal anschauen müssen, mittelschule 1 mal und oberschule noch 2 mal… und jedes mal gleich langweilig

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Laut Bozner Kaufleuten ist die Innenstadt eh bald leer, wenn erst mal das Kaufhaus kommt.

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
25 Tage 8 h

@Neumi
Bozen ist bald leer, weil alles verboten ist! Weil zum Parkverbot demnächst noch eine Fahrverbot dazu kommt.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
25 Tage 5 h

@der echte Aaron Das letzte Mal bin ich vor ~ 15 Jahren durch Bozen gefahren, damals hab ich noch dort gewohnt.
Seitdem fahr ich nur noch mit dem Zug oder Bus dort hin.
Das Fahrverbot betrifft hoffentlich keine Züge. Wenn doch, dann hab ich ein Problem. Ansonsten interessiert’s mich nicht.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
25 Tage 3 h

@der echte Aaron

je leerer Bozen wird, desto voller ist der Bahnhofspark.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
24 Tage 14 h

wenn Bozen wieder eine Tiroler Stadt würde wär das alles kein Thema mehr.

Koefele
Koefele
Tratscher
25 Tage 11 h

Es grenzt an Pietätlosigkeit in einem so im Glauben
verbundenem Land,  eine Leiche  gewinnbringend zu vermarkten und über den
besten Standort zur Erzielung der besten Gewinne zu streiten.

Willi
Willi
Tratscher
25 Tage 7 h

des isch genau gleich wie in der kirche, sem werd a olm zun spenden aufgerufen, die kirch hon i no net oanmol gsegn an cent aussertien…
im gegentoal, wen oaner in der kirche unterschlupf suacht damit er ned erfriert nor werd er aussigworfen

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
24 Tage 14 h

@Willi von der Geburt bis über denTod hinaus Wird mit dem Menschen Geld gemacht.Ich bräucht keinen Sarg ,keinGrab,wenn wir schon beim Thema Sind:noch Fremde Leute zahlen für Grabpflege…wenn ich das nicht mal nehr selber machen kann dann ist auch nur mehr gleich …eh alles nur mehr für Andere.Der Tote hatt d a v o n nichts mehr!!!!!!!

Martha
Martha
Grünschnabel
25 Tage 8 h

sogar die Toten fliehen aus Bozen !!!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
25 Tage 9 h

Ötzi will wieder aufn “Berg”

🤣🤣🤣👍

sepp2
sepp2
Tratscher
25 Tage 8 h

ötzi sollte in den Friedhof umziehen.
Das ist einfach nur Leichenschändung was hier betrieben wirfd

genau
genau
Universalgelehrter
25 Tage 10 h

Auf dem Virgl baut jetzt Benko!!! Und das ist gut so!! Und lasst das so bevor Rudi wieder nervt!!!

mandela
mandela
Superredner
25 Tage 8 h

der benko will den ötzi bei sich haben, bringt dann ihm die unmengen von geld, welches die leute ausgeben um ein mumie zu sehen.. was ich sowieso nicht verstehe..

Marc
Marc
Tratscher
25 Tage 7 h

Die Immobilienpreise werden in Bozen von ein paar Wenigen bestimmt. Euronics unter den Grieser Lauben hat auch geschlossen weil die Miete von Tosolini zu hoch war.
Soll er den Mietpreis senken! Dann hat er immer noch genug und der Rest ist auch dankbar.

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
25 Tage 10 h

der Bozner Bahnhof wäre der ideale Standort !!!

Lana2791
Lana2791
Grünschnabel
25 Tage 2 h

😳😳 Wiaviel Millionen werd der Umzug eper wieder kosten !
🙈🙈Dieses Geld könnte man weit sinnvoller Einsetzen aber wielange die Landhäuser große Fenster haben , wird sich wohl leider nicht viel ändern

Dublin
Dublin
Kinig
25 Tage 9 h

…back to the mountains… 😄

gunther
gunther
Grünschnabel
25 Tage 2 h

rauf auf den Virgel wäre eine super Platz und hoffentlich wird was gescheites aufgebaut könnte auch wirtschaftlich sehr interessant sein und für alle dummen hier …..seit ihr euch bewusst was welchen historischen wert Ötzi darstellt …ihr seit solche scheggel

Michi
Michi
Grünschnabel
25 Tage 4 h

Das nenne ich mit gewalt die Wirtschaft ruinieren

lupo990
lupo990
Superredner
25 Tage 3 h

Jo hoffentlich,,,,nor hobn mir in Bozn oan für olle mol a ruha….

ex-Moechteg.Lhptm.
ex-Moechteg.Lhptm.
Superredner
25 Tage 2 h

also ich finde das eine gute idee, mit der Seilbahn auf den virgl, panorama und ötzi geniesen, a guats bierl und dann wieder runter ins zentrum a Tschelatti…
Wenn die deutschen ponte haben, kann die stadt den massenansrurm ohnehin nicht mehr bewältigen…..

nobody
nobody
Tratscher
25 Tage 2 h

Das Bozner Geschäftsleute über den Vorschlag den Özi auf den Virgl zu bringen entsetzt sind , ist mehr als verständlich. Den Özi besichtigen ja fast nur Touristen. Schliesslich ist der Tourismus für die Stadt an sich unentbehrlich . Geschäfte , Bars Restaurants usw leben zwar auch von uns Einheimischen aber die Haupteinnahmen wage ich zu vermuten kommen vom Tourismus.
Lasst den Özi einfach seine Ruhe, in dem Haus wo er gerade liegt!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
24 Tage 20 h

der Grund warum die Besucherzahlen durch die decke schießen liegt unter anderem auch daran dass ihn jede schule und somit jedes Kind 1 bis zwei mal besichtigen muss. ich habe das ötzimuseum als Kind zweimal als ausflug erlebt

Morgan Fouqueau
24 Tage 19 h

Wiso wird das Landesmuseum nicht in den Vinschgau verlegt? Schließlich wurde Ötzi nicht in Bz und schon gar nicht auf dem Virgl gefunden.
Dem Vinschgau täte es sicher nicht schaden und wäre dann nicht mehr der einzigste Bezirk ohne Landesmuseum.

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
24 Tage 20 h

natürlich passt das den Kaufleuten nicht

wpDiscuz