Ladendiebe wurden aufgehalten – Frau rastet aus

Zwei Festnahmen in Bozen

Samstag, 21. April 2018 | 17:31 Uhr

Bozen – Die Carabinieri haben in Bozen einen 29-jährigen Bozner festgenommen, der in einem Supermarkt der Rittner Straße mehrere Lebensmittel stehlen wollte.

Der Mann hatte die Lebensmittel in seinem Rucksack versteckt, wurde vom Personal allerdings erwischt. Während er die Flucht ergriff, versuchte er, auf die Angestellten einzuschlagen. Glücklicherweise stand ein Streifenwagen der Carabinieri gleich in die Nähe und die Ordnungshüter konnten rasch einschreiten. Für den Mann klickten die Handschellen.

Außerdem haben die Carabinieri einen 28-jährigen Mann aus Polen verhaftet. Gegen den Mann lag ein europäischer Haftbefehl vor, der von den österreichischen Behörden ausgestellt worden war. Ihm werden Vergehen gegen die Person zur Last gelegt, die er im letzten Jahr begangen haben soll. Der 28-jährige wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

Die Carabinieri haben im Zentrum von Bozen mehrere Personen kontrolliert – darunter auch eine 39-jährige Spanierin, die bereits polizeibekannt ist und gegen die ein Aufenthaltsverbot für Bozen vom Quästor aus dem Jahr 2016 vorliegt. Bereits bei der Phase der Überprüfung bedrohte und beleidigte die Frau die Ordnungshüter. Nicht nur wegen ihres Verhaltens, sondern auch wegen des Verstoßes gegen die präventive Maßnahme kassierte die Frau eine Anzeige.

Außerdem haben die Carabinieri einen 23-jährigen Marokkaner ohne feste Unterkunft aufgehalten, nachdem er in einem Bekleidungsgeschäft eine Jacke gestohlen hatte. Der Mann wurde zur Kaserne gebracht. Dort wurde festgestellt, dass der Quästor von Vibo Valentina bereits am 25. November 2016 die Abschiebung des Mannes angeordnet hatte.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Zwei Festnahmen in Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Marokkaner sollte 2016 abgeschoben werden. Und was nun? Nach einem weiteren Delikt auf freiem fuss angezeigt.

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
1 Monat 3 Tage

Was nun mit den ganzen Leuten deren Asylantrag abgelehnt wurde ? Die müssten ja das Land verlassen… theoretisch… aber die Realität sieht ganz anders aus!

Mastermind
Mastermind
Superredner
1 Monat 3 Tage

@6079_Smith_W Dafür ist es schon lange zu spät, das alles können wir den dummen Deutschen verdanken, mir sind diese selbstgefälligen Leute sowieso ein Dorn im Auge und nicht nur mir die Deutschen haben sich unter den Osteuropäer, Polen, Ungarn keine Freunde gemacht. Den für die offenen Grenzen war Merkel und Deutschland mit der höchsten Stimmacht im EU-Parlament. Frontex hätte müssen selbe Rechte, wie die US Border Patrol erhalten.

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Mastermind , EU ist schon gut , ABER die OST ERWEITERUNG war mehr als falsch.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 2 Tage

Bis die einsehen, dass diese Marokkaner hier nichts zu suchen haben, wirds zu spät sein.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 2 Tage

@6079_Smith_W Und sobald sie endlich mal einige wenige abschieben, sind ganze Fernsehteams mit, die festhalten wie grausam wir mit ihnen sind.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Mastermind Diese “dummen Deutschen” setzen sich mit ihren französischen Kollegen still und heimlich dafür ein, die Osterweiterung zu beschleunigen, um das Finanzierungsproblem nach Brexit zu lösen.
Immer weiter Richtung Abgrund. Osterweiterung: NICHT IN MEINEM NAMEN!

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Die Spanierin durfte auch nicht mehr hier sein.

Waltraud
Waltraud
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Mastermind

Du vergisst, dass es auch Deutsche gibt, die gegen die offenen Grenzen sind. Das darf man aber nicht sagen, weil man dann gleich als Rassist und Nazi beschimpft wird. Und man muss außerdem mit Sanktionen rechnen. Leute, mit denen du früher zusammen gesessen bist und gefeiert hast, hauen dich heute gnadenlos in die Pfanne. So sieht es aus.

george
george
Tratscher
1 Monat 2 Tage

“fuss” = Zinnober, Aufregung – sind sie selber Ausländer?

george
george
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@oli. “mehr als falsch” gibt es nicht = sinnloses Treibhausdeutsch. Es gibt “falsch”, “richtig” und “deppet”

george
george
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Waltraud hiermit beschimpfe ich dich und hau dich gnadenlos in die Pfanne!

Waltraud
Waltraud
Superredner
1 Monat 1 Tag

@george

Ich habe ein breites Kreuz und bin hart im Nehmen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@george genau so wie “effektiver” … das gibt es nicht. Entweder etwas hat einen Effekt oder eben nicht. Das nennt sich je nach Anwendung “effizienter” oder “effektvoller”.
Aber wen kümmert das heutzutage schon? Die Leute können in Fragestellungen ja auch “wer” und “jemand” nicht richtig anwenden.

wpDiscuz