Öffnung wird stufenweise erfolgen

Ausgangssperren werden wohl verlängert

Freitag, 10. April 2020 | 09:51 Uhr

Rom – In Italien hoffen die Menschen auf eine Lockerung der Ausgangsbeschränkungen. Doch so schnell wird damit nicht zu rechnen sein. Medienberichten zufolge werden die strengen Maßnahmen in Italien um drei weitere Wochen verlängert werden – bis zum 3. Mai.

Es könnte aber sein, dass nach Ostern einige Betriebe wieder öffnen können – so etwa Buch- oder Schreibwarengeschäfte. Eine offizielle Mitteilung von Ministerpräsident Conte gibt es noch nicht, er soll das entsprechende Dekret in Kürze unterzeichnen. Damit zu rechnen ist aber, dass die Öffnung stufenweise erfolgen wird.

Die Verlängerung der Ausgangssperren sei nötig, weil die Regierung befürchtet, dass an den Feiertagen vom 25. April und 1. Mai zu viele Menschen unterwegs sein könnten und dadurch die Infektionszahlen wieder ansteigen würden.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

88 Kommentare auf "Ausgangssperren werden wohl verlängert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarnartoppar
sarnartoppar
Neuling
1 Monat 25 Tage

i versteh net wieso in Italien , di meisten Todesopfer und die wenigsten Genesenen sein, hätt man vielleicht mehr Geld ins Gesundheitswesen, onstott in die Politiker investiern gsollt, die höchstn Politikergehälter aber des schlechteste Gesundheitssystem, lai amol zi sogn, i konn mi a teischn.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Alles ist in Italia marode! Angefangen bei den KH bis hin zur Infrastruktur!
Überall fehlt es an Geld, weil gewaltige Summen in diesem korrupten Land in dunklen Kanälen verschwinden.

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage
nein du liegst damit schon richtig. allerdings hat italien schon die arschkarte gezogen. als erstes land nach china so getroffen zu werden hat niemand erwartet oder?? dass was kommt ja aber so?? viele hatten zum glück vorsprung wenn sie in die lombardei geschaut haben, wir auch! was ist in spanien oder frankreich passiert?? was passiertgerade in den USA?? schrecklich😥 man kann nur hoffen dass die anderen früh genug gehandelt haben noch die kurve kriegen😔 man kann in 14 tagen nicht alles auf links drehen, man kriegt kein material, keine geräte so schnell…das personal fehlt auch, überall nicht nur in IT…… Weiterlesen »
meinungs.freiheit
1 Monat 25 Tage

genau so ist es, Qüalität in den Krankenhäusern ist nicht so gut !
Zudem hat die Politik es verschlafen wenn bereits ende November bis Jänner Warnsignale gekommen sind Vorkehrungen zu treffen. In einer globalen Welt wo Informazionen in Sekunden von Asien nach Europa kommen wäre das nicht zuviel verlangt

Don Bass
Don Bass
Superredner
1 Monat 25 Tage

@meinungs.freiheit “Erste bekannt gewordene menschliche Erkrankungsfälle gab es im Dezember 2019” – Wikipedia

Du hattest schon ende November die Signale gehört?

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

du teischt di gonz sicher nitta hosch lei di meischtn SCHULDEN vergessen… 🙁

Coolpet
Coolpet
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Wo mittelmässige Veronwortliche sein, gibs auch lei mittelmässige entscheidungen. Do isch einiges Schief gong in Italien, leider Gottes sein do durch so viele Leute gstorbn, a do in Südtirol schaugs net besser aus, dazua gibs tolle berichte wos do schief gong isch. Sanitätswesen isch oin gsport worden, mir Bürger zohln die Zeche

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@Dagobert Versprechungen,Verordnungen,
Verwarnungen,Verbote; was kommt jetzt/danach ?

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 25 Tage

Italien ist als erstes europäisches Land überrascht worden !
Wer hat mit diesem Ausmaß gerechnet ? Bis Anfang März,
hatten noch sehr viele, sei es Verantwortliche wie Bürger,
alles als Hysterie abgetan ? Heute natürlich weiß man, wer
falsch und zu spät reagiert hat !
Das Problem heute, sind die “Wenigen”, die es immer
noch nicht begreifen, ansonsten hätte es sicher so
drastische Maßnahmen nie gegeben und Ostern
hätten wir etwas “freier” feiern können…..

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

@blitz ganz einfach….
es hat alles nichts gebracht, die leute wollen nicht höhren und sich nicht an vorgaben halten, nicht alle aber doch viele…also lassen sie sie in ihr eigenes verderben rennen, was sonst?
sobald wir raus dürfen gibt es kein halten mehr, das wird auf den strassen schlimmer zugehen als vorher…

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Mein Geld isch in koan dunkln Kanal …. sel lieg af do Bank!

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 25 Tage

@Tantemitzi …tu dein Geld besser unter die Matratze…in der Bank kriegst eh keine Zinsen und über Nacht nimmts die ital. Regierung aweck…
😜

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 23 Tage

@josef.t stimmt viele in diesem Forum sagten es ist alles nur Quatsch , Hysterie, die Pharmakonzerne und die Geheimdienste haben das geplant usw usw usw usw usw . Ein Schelm wer böses denkt…

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
1 Monat 25 Tage

lasst die Leute raus. lasst sie arbeiten. Italien stand vor dem Abgrund, nun haben wir einen Riesenschritt nach Vorne gemacht

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

und genau deswegen dürfen wir jetzt nicht selbst in den Abgrund springen, so schwer uns das auch allen fällt.

Mezcalito
Mezcalito
Tratscher
1 Monat 25 Tage

@xXx eben. Also zurück an die Arbeit, solange man noch eine hat

Costa
Costa
Superredner
1 Monat 25 Tage

Einen Riesenschritt nach vorne, wenn man am Abgrund steht …..

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 25 Tage

Arbeit wird es wieder geben, nur wer sie noch bezahlen kann ?

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

sie werden uns raus lassen damit wir selber in unser verderben rennen werden, wirst schon sehen was da abgeht wenn alle raus dürfen. ich bleib trotzdem noch entspannt zuhause und werde nur das nötigste erledigen… jeder wie er meint…

Marisa
Marisa
Superredner
1 Monat 25 Tage

@lottchen
Vor allen Dingen muß man auch wenn rausdarf noch immer vorsichtig sein, das Virus hat sich ja nicht in Luft aufgelöst.

jack
jack
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@Costa
ja nach vorne zum Abgrund🙆‍♂️

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

@marisa
das wird den meisten total egal sein… darauf wird keiner mehr achten😔
hoffe dass das gut geht…

faif
faif
Tratscher
1 Monat 25 Tage
mich wundert die verlängerung gar nicht. wiederhole mich ungern und stelle fest das größte problem, sind wir menschen in dieser pandemie. schaut euch doch um wie es weiterhin zugeht auf den straßen… das italienische volk ist so gepolt, wenn irgendwer eine regel erstellt, werden sofort 2 wege gesucht diese regel zu umgehen! ….das war schon immer so und wird sich auch in zukunft nicht ändern…wie sonst ist es möglich, dass immer noch soviele anzeigen gemacht werden wegen falsches verhalten bei den ausgangsbeschränkungen?…und wieviele werden nicht erwischt und zirkulieren weiterhin durch die gegend?? …es fehlt uns einfach die nötige disziplin und… Weiterlesen »
lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage
@faif du hast es auf den punkt gebracht.. fehlende disziplien, soziales verhalten, das EGO der einzelnen ist ein großes problem und dass die gesellschaft es gewohnt ist zu tun und lassen was sie wann und wo will. extreme ausnahmen gibt es immer( paragleider, die auch noch jeder sieht🤦‍♀️) FREIHEIT ist wichtigste, JA!! absolut, aber in einer derart weltweiten krise, fast die ganze welt befindet sich mittlerweile im notstand, ist es total unangebracht sich so gegen vorschriften zu verhalten. je länger das ganze dauert umso größer wird das drama danach, wir hätten es in der hand, jeder einzelne, schnell wieder zu… Weiterlesen »
sunshine
Tratscher
1 Monat 25 Tage
Dieser Meinung bin ich nicht! Was ist in 3 Wochen anders als Heute? Auch in 3 Wochen wird es noch Tote und Neuinfektionen geben, wenn vielleicht auch weniger. Von welchem Zusammenhalt sprichst du? Die Regierung hält auch nicht zu ihrem Volk. Sie gibt den Bürgern keine Perspektive. Die Politik hat in dieser Krise absolut versagt und wälzt die Verantwortung fein säuberlich auf die Bürger ab. Wo sind denn die Neuansteckungen? Auf der Straße? Im Wald? Im Bus? Im Altersheim? Im Krankenhaus? WO???? Wenn die Regierung ab Dienstag den Lockdown lockern würde, wären sicher die Meisten bereit am 1. Mai zu… Weiterlesen »
primetime
primetime
Superredner
1 Monat 25 Tage

Das steht doch in keinem Verhältnis zu den aktuellen Zahlen der infizierten. Wenn es danach geht dürfte man nie wieder aus dem Haus da keine gezielte Herdenimmunität aufgebaut wird sondern alle zu Hause einsperren

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Wenn man wirklich nur 6-18 Monate immun sein sollte, dann kann man Herdenimmunität eh vergessen.

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

@sarnerin
die neuansteckungen werden nicht auf null kommen, das ist allen klar. wird der lockdown gelockert muss jeder selber entscheiden wann er wo hingeht und wann man besser zuhause bleibt. wieder arbeiten gehen ist jetzt das ziel, was die freizeit betrifft ist es fraglich wie schnell man sich unter die massen begeben sollte…

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 25 Tage

Sollten die Politiker vor jede Eingangstür, einen Polizisten
hinstellen ? Eigenverantwortung immer noch ein Fremdwort
für allzu “Viele” ! Zuerst Ratschläge, dann Verbote und
dann Strafen, aber auch die fruchten bei so “Einigen” nicht !

ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

@sarnarin
Genau uns soll endlich mal gesagt werden wo sich die Leute anstecken ( ,ich vermute und einige Zahlen belegen es dass inm Altersheim bzw Krankenhaus es am gefaehrlichsten ist) Also lasst uns endlich rsus ..mit Mundmaske un 2 Meter Abstand. Ist in anderen Ländern möglich…nur Italien / Suedtirol hat da Probleme.

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Liebe Politik! Gebt den Menschen die Grundrechte wieder zurück! Wir wissen alle das die Sanitätsführung nicht funktioniert, die Zahlen werden auch in den nächsten Monaten nicht besser. Die 0,.. %die Südtirol hat Ist keinen Vergleich zu setzen das man 99,9…% der Menschen einzusperren!
Ein Apell an die Landesführung, es reicht!!!!!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 25 Tage

und aufgrund so einer Aussage “Die 0,.. %die Südtirol hat Ist keinen Vergleich zu setzen das man 99,9…% der Menschen einzusperren!” ist für dich ein Grund, die Maßnahmen zu lockern, mehr brauchts bei dir nicht? Wow.
Dann scheinen alle Virologen wohl inkompetent sein.
Ist das deine Vorstellung eines wohl überlegten Kommentares?

koenig Ludwig
koenig Ludwig
Tratscher
1 Monat 25 Tage

@M_Kofler
Ich glaube nicht daß Ihnen das Du angeboten habe. Desweiteren nehmen Sie einen Taschenrechner wenn Sie nicht im Stand sind Kopf zu rechnen. Meinungsfreiheit sagt Ihnen was? Anscheinend nicht.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
1 Monat 24 Tage

Amüsant, versuchst du auf dein Grundrecht der Meinungsfreiheit hinzuweisen und hast mir gerade gestern noch gesagt, ich solle meine Meinung deutlich überdenken bevor ich poste.
Dochdoch, keine Sorge, ich kann mit dem Taschenrechner umgehen, was hier aber zu rechnne wäre, weißt nur du

monia
monia
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Alle Beschränkungen SOFORT aufheben und alle wieder an die ARBEIT!!! Sonst gibt es noch viel mehr Opfer! Es steht die Existenz von vielen Familien auf dem Spiel und Italien steht vor dem Abgrund!

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Die Minusdrücker bei deinem Kommentar haben den Ernst nicht verstanden.

Wea
Wea
Neuling
1 Monat 25 Tage

Meine Worte!

josef.t
josef.t
Superredner
1 Monat 25 Tage

Das sind genau die, als Weissager und Alleswisser
auftreten, schon mit ihren Kommentaren merkt man
von der Materie, haben die keine blasse Ahnung….

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Nein, die Maßnahmen sind nicht mehr gerechtfertigt.
😡😡😡😡😡🤮🔫

falschauer
1 Monat 25 Tage

und du glaubst das beurteilen zu können, weißt du was da abläuft, ich denke nicht einmal die hälfte, weißt du wie schlimm die lage ist, weswegen alle länder bis anfang mai verlängern???….also keep calm and be happy

sunshine
Tratscher
1 Monat 25 Tage

falschauer ist die Lage in 3 Wochen anders, besser? Wenn bis heute nur 0,4% der Südtiroler Bevölkerung positiv auf Corona getestet wurde, was ändert der Lockdown bis Anfang Mai? Den Virus werden wir mit und ohne Lockdown nicht los!

Rettung
Rettung
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

na bravo, du hast vielleicht eine Ahnung. Sei lieber still bitte.

Allat no
Allat no
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Es wird leider noch sehr lange dauern bis wir alle wieder eine halbwegs normales Leben führen können, wobei es wohl nie mehr so sein wird wie es einmal war…

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

ja es wird sehr lange dauern, jenachdem wie wir uns als gemeinschaft verhalten, es wird anders werden, allerdings war vorher auch nicht alles rosarot und wird es auch in zukunft nicht sein. es kann sich trotzdem einiges zum positiven verändern, für manche mehr für manche weniger. viele werden ihre prioritäten im leben ganz neu setzen und sich gedanken machen welchen gesellschaftlichen idealen man noch hinterherlaufen soll/muss
weil wir haben nur 1 leben!!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@lottchen
Bravo 👏👏👏👏👏👍

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 25 Tage

@lottchen
Schön wärs! Aber ich befürchte, die meisten machen weiter wie vor Corona.

tom
tom
Superredner
1 Monat 25 Tage

wenn lei dem bledn 200m weg waren. war a schun viel getun. in ondere länder geahts a ohne

Don Bass
Don Bass
Superredner
1 Monat 25 Tage

In den Betrieben mit Abstand arbeiten dürfen. Und Sport erlauben.
Gaststätten können noch bis 1. Mai geschlossen bleiben und auch die Bewegungen nur innerhalb der eigenen Gemeinde, aber der Rest muss weg!

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

@DonBass
häää?? das verstehe ich nicht von dir…
warum die gaststätten nicht??
(ICH WILL PIZZA!!🤣)
ist es um deren arbeiter und besitzer egal wenn der betrieb insolvent wird??
ist wohl nicht dein bereich also egal drumm oder?? hauptsache DEIN bereich darf arbeiten und dein gehalt kommt.🙄
es sollten nach ostern doch alle wieder arbeiten können!!! jeder arbeitslose ist einer zuviel!!!

tom
tom
Superredner
1 Monat 25 Tage

@lottchen weil sen zuviele leit zomkemmen und du konnsch der jo oane liefern lossen

Don Bass
Don Bass
Superredner
1 Monat 25 Tage

@dummchen mein Gehalt kommt, da mache ich mir keine Sorgen.

Die Gastronomiebetriebe wurden als erstes geschlossen und werden als letztes öffnen, da dort die Ansteckungsgefahr am größten ist.
Aber wer das nicht versteht ist wohl einer derjenigen, die radikale Strafen gegen einsame Spaziergänger und Sonnelieger fordern…

Heute soll doch noch ein neues Dekret kommen, ich glaube nicht an Besserung, hoffe aber trotzdem.

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage
@don bass 1.du hast nicht das recht mich hier als dummchen zu bezeichnen! das ist kein rechtsfreier raum hier, auch nicht für dich! 2. in einem restaurant oder in einer bar kann man genau so abstandt halten, wenn man will. wer sich eh nicht daran hält, kann sich auch in jedem betrieb in gruppen zusammen stellen und gemeinsam kaffee trinken, das ist dann genau das selbe oder braucht es dann jetzt in jeder firma auch noch einen polizisten der das kontrollieren muss?? eigenverantwortung wäre gefragt, mehr braucht es auch nicht, wird bei einigen aber zuviel verlangt sein… ich glaube so… Weiterlesen »
Don Bass
Don Bass
Superredner
1 Monat 25 Tage

Das Risiko liegt darin, mit fremden Menschen zusammenzutreffen!

Wenn sich in einer Fabrik 30 Menschen treffen, dann infizieren sich in einem schlimmen Fall vielleicht 15 Familien.
In einem Restaurant sind vielleicht auch nur 30 Menschen, aber jeden Tag andere. Da kann man relativ schnell eine ganze Gemeinde verseuchen.
Von mir aus kann auch alles wieder aufmachen, aber in Bars hast du keine Chance den Abstand zu regulieren.

Der Sinn der Beschränkungen ist rein eine Verlangsamung der Ausbreitung.

Sinnvoll sind deswegen nur 2 Punkte:
-Abstandsgebot
-Bewegung nur im Gemeindegebiet

hefe
hefe
Superredner
1 Monat 25 Tage

Bravo Italien, die Vernunft hat gesiegt!

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
1 Monat 25 Tage

@hefe
wo a Hefe zuviel…..

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 25 Tage

Die Regierung befürchtet…Wenn es nach befürchten geht müssten man sich für den Rest des Lebens einsperren. Es kann immer wieder etwas passieren. Nach Ostern alle raus!

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 25 Tage

aha. dann kommt der 2.Juni, Ferragosto….
Dann dürfen wir nie mehr raus.
Nur noch zum 🤮🤮

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

@ sarnatoppar ich verstehe nicht, was die Politikergehälter mit Corona zu tun haben. Wieder so eine provinzielle Denkweise oder gar Neid ? In Italien finden doch meines Wissens auch demokratische Wahlen statt. Zieht bei den nächsten Wahlen die Konsequenzen und was das monatliche Einkommen angeht : Augen auf bei der Berufswahl 👁

jochgeier
jochgeier
Tratscher
1 Monat 25 Tage

dann denk mal nach, wenn irgendwo überdurchschnittlich viel steuergeld ausgegeben wird muss es an andere stelle eingespart werden. klingelt da was?

jaga1455
jaga1455
Neuling
1 Monat 25 Tage

Wieso hat sich die landesregierung nicht durchgesetzt, selbest zu entscheiden wie es weitergeht?? Es kann doch nicht sein noch ein monat alle einzusperren.. es steht ein wirtschaftlicher (und psychologischer) abgrund vor vielen existenzen. 

tom
tom
Superredner
1 Monat 25 Tage

die lombardei holt wieder amol

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

jaga 1455

Kompatscher und co haben in der Sache überhaupt nichts zu melden, entscheiden tut Rom dh Conte. Sie sagen zwar immer, dass sie etwas zu sagen haben, aber die Wahrheit schaut anders aus. da nützt auch die beste Autonomie nichts, wie sie es uns immer weis machen wollen

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 25 Tage

@tom
Ah do wo jeden Tag 100te von Menschen sterben? I hon is Gefühl die Südtiroler kriegn des net mit odo welln sie net? Odo denkn sie es isch normal das täglich so viele Menschen sterben? Mechat es die selben Zustände in Südtirol? Jeden Tag 100 Tote? (Nana des isch koan Geschichte aus einem Film) Lieber 2 Wochen arbeiten danach totalen Kolaps mit Massentoten und koan, wirklich koan Aussicht mehr auf Arbeit? Nur weiter so Südtirol.

ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Hilfe 4 Mai…habe das Haus nicht mal beim Einzug so sauber gehabt..Auto so sauber wie beim Neukauf…alles geweisselt, den Garten in top Zustand..( wohlgemerkt ich arbeite seit der Coronazeit weiterhin in Vollzeit/ zum Glück) aber was jetzt..in den Wald darf ich ja nicht sind die Förster…mitn Rad ja auch nicht ..zu gefährlich …ich würde auch mit dem Motorrad eine Runde fahren ( würde auch nirgends halten/ wo auch ist ja alles geschlossen/ ) aber mann soll zu Hause bleiben. Jo danke für alles.🤔😐

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 25 Tage

Das einzige was man noch darf ist Steuern zahlen und sich bei die Goggelen nemmen lassen

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

toro rosso🙈
RIEßEN FEHLER hast du da gemacht, du hättest dir die arbeit besser einteilen müssen damit du noch was übrig hast für die nächsten 2 wochen!!! oder du beginnst einfach nochmal von vorne 😉

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 25 Tage

Schade, jetzt kann ich Sie nicht einmal einladen, bei mir weiterzumachen! Verd…

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 25 Tage

Bravo! 🤬

Staenkerer
1 Monat 25 Tage

und nor???
werd wieder verlängert es kimmt jo pfingstn …

stuff
stuff
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage
ich weiß nicht ob es nicht besser wäre den freien ausgang wieder zuzulassen; die leute fühlen sich eingesperrt; es wäre interessant zu wissen, ob wenn der freie ausgang (OMG…wie das schon klingt) zugelassen würde, ob dann wirklich so viele ins freie strömen würden wenn alles geschlossen hat; würden sich nicht viele dann doch denken “ach ich kann ja hinaus, aber wenn die eisdiele, das kaffee, das restaurant, die almhütte etc doch geschlossen hat…ja dann, wozu bzw. wo soll ich dann hingehen”. ich denke die freie bewegung ist im moment für alle so interessant weil es sie nicht gibt bzw. sie… Weiterlesen »
lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

stuff
ganz einfach:
da schreit das kleine kind in jedem von uns. wenn die mama oder tata nein sagt will ich es erst recht und noch viel mehr als ich es jeh zuvor wollte.
alles was verboten ist/wird ist erst richtig interessant, da es uns grenzen aufzeigt die wir gewollt sind auszureizen, das ist rein psychologischer natur…

rapunzel191
rapunzel191
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Zuerst 25 März dann 3April noch ok.dann 13April schmerzgrenze jetzt Mai ja sag spinnen die total?

tom
tom
Superredner
1 Monat 25 Tage

die spinnen die Römer

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage

rapunzel
nein die wissen dass es besser ist 5× zu verlängern als gleich ein datum zu nennen was 2 monate entfernt ist! machen alle anderen staaten genauso.. weiß nicht welcher psychologe oder seelsorger die da beratet wie man es den leuten am besten schonend beibringt…🤷‍♀️

ghostbiker1
ghostbiker1
Tratscher
1 Monat 25 Tage

jo bisch wahnsinnig,den hots total in Hausverstand weckgeblosn…

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
1 Monat 25 Tage

Verlängert verlängert verlängert uffff🤬

black diamond 64
black diamond 64
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage
Ja, Italien hat es in Europa wirklich extrem hart erwischt. Ja, es wurde sicherlich nicht immer optimal gewirtschaftet (ausser Südtirol). Man kann ganz sicher Euren Politikern genauso wenig glauben wie unseren in D. Aber die verkaufen es dem Volk anders. Sodass sich die meisten in Sicherheit wiegen, was natürlich falsch ist. Aber grundsätzlich will es nicht in meinen Tischlerschädel hinein, das wo alles auf der Welt permanent kontrolliert wird, plötzlich ein Virus daher kommt, den alle Mediziner, Forscher, Virologen, Wissenschaftler und etc. kommplett auf dem falschen Fuß erwischt. Und wenn man ehrlich ist, wissen Sie doch auch nichts ausser der… Weiterlesen »
lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 25 Tage
👍👏es sind vermutungen über vermutungen, jeden tag etwas neues…weltweit das gleiche bild. das volk kennt sich nicht mehr aus, informationen gibts nur tröpfchenweiße.. mal vom RKI mal von der WHO🤷‍♀️ es war vorher nicht alles super hier, bei weitem nicht und wird es auch nachher nicht sein. wir sind keine heiligen, wenn wir oft auch gerne so tun😉 es läuft nirgens perfekt! jedes land hat seine macken und deren bewohner auch😂 wir bräuchten mehr von ihrer sorte hier, zu sehen dass sich andere auch gedanken machen über deren landessituation. wie wir im ausland dargestellt werden, obwohl wir nicht so sind… Weiterlesen »
black diamond 64
black diamond 64
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

@lottche

Pusher
Pusher
Neuling
1 Monat 25 Tage

Hoff gillt zumindest für olle!.. Handwerker inklusive

ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Und lasst junge Leute und jene die arbeiten müssen raus…und verpflichtet Risikogruppen mit Vorerkrankungen und Personen über 75 zu Hause zu bleiben.( Bis 4 Mai)

Fahrenheit
Fahrenheit
Superredner
1 Monat 24 Tage

Wenn die Hälfte der Erwachsenen zur Risikogruppe gehört, wird das schwierig. Die werden dann alle alleine eingesperrt. Und WER versorgt sie dann?

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Wir werden von kompletten Vollpfosten regiert. Langsam aber sicher können wir unseren Staat an den höchstbietenden verkaufen. Das sind immense Schäden für Wirtschaft und Tourismus.

Faktnchecka
Faktnchecka
Neuling
1 Monat 24 Tage

Wenn sich alle an die Regeln halten würden, auch unsere ausländischen Gäste, wäre der Zauber auch wieder schneller vorbei. Aber offensichtlich können einige die zweite Welle kaum erwarten.

gscheidian3
gscheidian3
Neuling
1 Monat 25 Tage

Diese Regelungen sind absolut wahnsinnig!! Es sollten Gemeinden oder Bezirke selbst entscheiden können, je nach Infektionszahlen wie streng man mit der Ausgangssperre umgeht. Man kann ländliche Gebiete nicht mit Großstädten oder ähnlichen gleichstellen. Und um ein Beispiel zu nennen, Bürger dürfen wieder auf die Arbeit gehen, in Fabriken wo sich täglich 100-te von Menschen die Türklinke in die Hand geben. Aber in ihrer Freizeit werden sie behandelt wie Schwerverbrecher wen sie mal kurz zum nächsten Geschäft laufen oder in Ruhe einen Spaziergang unternehmen wollen. Wieso sollten sich die Bürger so etwas länger gefallen lassen?!

gscheidian3
gscheidian3
Neuling
1 Monat 25 Tage
Diese Regelungen sind absolut wahnsinnig!! Es sollte jede Gemeinde oder ein Bezirk selbst entscheiden können, je nach Infektionszahlen, wie er mit der Ausgangssperre umgeht. Man kann nicht alle in einen Topf werfen und ländliche Gebiete gleichstellen mit Ballungsräumen oder ähnlichen. Nächste Woche dürfen wieder manche Betriebe ihre Arbeit aufnehmen. Man erwartet dase alle fleißigen Bürger wieder zu arbeiten gehen, z. B. in Fabriken wo sich täglich 100-te von Menschen die Türklinke in die Hand geben. Und in ihrer Freizeit werden sie fasst wie ein Schwerverbrecher behandelt wen sie mal einen Einkauf tätigen wollen oder einen Spaziergang machen. Des passt hint… Weiterlesen »
Berg
Berg
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Wie ist das zu vereinbaren Handelsbetriebe und Geschäfte  öffnen Kunden Ausgangsverbot ?
Läßt sich dann der Ausgang  mit der Begründung einen Bleistift zu kaufen rechtfertigen oder ist dies eine Verlockung für die Bürger das Haus zu verlassen um leichter an Strafgelder zu gelangen.

Berg
Berg
Grünschnabel
1 Monat 24 Tage

Wie ist das zu vereinbaren Geschäfte öffnen und für die Kunden Ausgangssperre ? 
Oder läßt sich der Ausgang mit dem Kauf eines Bleistifts oder eines Buches begründen. oder ist es  eine Verlockung zum 
auszugehen zu verführen um leichter an Strafgelder zu gelangen.

wpDiscuz