Rettungsaktion im Cadore-Tal

Blitzlicht als Notruf in den Bergen

Sonntag, 06. August 2017 | 10:41 Uhr

Pieve di Cadore – Die Bergrettung musste bei Pieve di Cadore im Belluno am Samstag gegen 19.00 Uhr ausrücken, um vier Touristen aus der Provinz Venedig in einer Notsituation zu helfen.

Vor allem einer der Ausflügler schaffte es aufgrund der Müdigkeit nicht mehr, den Weg fortzusetzen. Was den Einsatz erschwerte, war die Abwesenheit einer Telefonverbindung. Zwar hatten es die Urlauber, drei Männer und eine Frau, geschafft, den Notruf abzusetzen. Ein weiterer Kontakt gestaltete sich allerdings als schwierig.

Die Touristen machten sich deshalb mit dem Blitzlicht einer Kamera bemerkbar. Nachdem sie die Rettungskräfte gefunden hatten, wurden sie ins Spital nach Pieve di Cadore gebracht.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Blitzlicht als Notruf in den Bergen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Evi
Evi
Tratscher
16 Tage 23 h

gute Idee

berthu
berthu
Tratscher
16 Tage 18 h

und sollte auf jedem Gerät fix programmiert sein.
Netzverfügbarkeit ist leider noch lang und häufig ein Problem, eben auch der Notruf!  (Beispiel Unfall in Ratschings!) Bei Tag hilfts möglich nicht?!

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Tratscher
2 Tage 22 h

@berthu tauchgranate 😀

wpDiscuz