Zehn Familien wurden evakuiert

Brand in Mehrfamilienhaus in Trient

Samstag, 01. Dezember 2018 | 15:23 Uhr

Trient – Gegen 1.00 Uhr in der Früh ist in der Maccani-Straße in Trient ein Feuer im letzten Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Im selben Gebäude ist auch eine Filiale der Supermarktkette Lidl unterbracht.

Zehn Familien mussten laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa evakuiert werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Cognola und Gardolo.

Nach mehreren Stunden gelang es den Wehrmännern, die Flammen zu bändigen. Der letzte Stock des Gebäudes wurde völlig zerstört.

Auch der erste Stock hat Schäden davon davongetragen und ist derzeit unbewohnbar. Ersten Überprüfungen zufolge wurde der Brand möglicherweise durch einen Kurzschluss ausgelöst.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz