Heftige Unwetter in Süditalien

Brückeneinsturz in Crotone

Sonntag, 22. November 2020 | 15:31 Uhr

Crotone – Süditalien wird derzeit von heftigen Unwettern heimgesucht. Vor allem in Kalabrien und in Sizilien zogen Sturmböen mit starken Regenfällen auf. In der Provinz Crotone in Kalabrien ist sogar eine Brücke eingestürzt.

Medienberichten zufolge wurde glücklicherweise niemand verletzt. Trotz allem ist die Situation in Crotone besonders angespannt. Mehr als 200 Rettungseinsätze wurden registriert.

Rettungskräfte rückten zum Teil mit Schlauchbooten aus, um Menschen aus Häusern und Autos zu befreien, die vom Wasser eingeschlossen waren.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Brückeneinsturz in Crotone"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Universalgelehrter
8 Tage 5 h

In Italien fallen die Brücken wie Zahnstocher

Horti
Horti
Tratscher
8 Tage 22 Min

Der Beton war aber nicht nicht Schuld. Der war nicht dabei.

Faktenchecker
9 Tage 35 Min

Fahren die Südtiroler Wehren helfen?

wpDiscuz