21 Milliarden € Investitionen

Conte: 10-jähriges Projekt für den Süden

Samstag, 15. Februar 2020 | 08:56 Uhr

Rom – Der Premierminister Giuseppe Conte hat am gestrigen Freitag einen umfassenden Entwicklungsplan für den Süden vorgelegt.

Der “Piano Sud 2030” sieht eine Investition von 21 Milliarden Euro für Infrastrukturen vor. So wird etwa, neben anderen Zielen, eine Modernisierung des Bahnsystems mittels effizienter Hochgeschwindigkeitslinien anvisiert.

“Wenn der Süden neu startet, profitiert ganz Italien davon”, so Conte.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe! 

Von: lup

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz