Polizei setzte Tränengas ein

Fan-Krawalle vor Fußball-Derby in Rom

Samstag, 06. April 2024 | 12:19 Uhr

Vor dem Hauptstadt-Derby in der italienischen Fußball-Liga zwischen AS Roma und Lazio Rom ist es am Samstag zu Krawallen gekommen. In der Nähe des Olympiastadions gingen bereits mehrere Stunden vor dem Anpfiff um 18.00 Uhr Hunderte Anhänger der beiden Mannschaften aufeinander los. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Randalierer voneinander zu trennen. Mindestens ein Hooligan wurde nach Angaben der Polizei festgenommen.

Nach ersten Ermittlungen gingen die Krawalle von etwa 200 Lazio-Fans aus, die sich auf ein Lokal zubewegten, in der sich traditionell Roma-Anhänger versammeln. Bei Spielen der beiden römischen Vereine kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen.

Aufseiten von Lazio sind Hooligans unterwegs, die aus ihrer Verbundenheit zu faschistischem Gedankengut kein Hehl machen. Vor dem jüngsten Aus im Achtelfinale der Champions League gegen Bayern München hatten Lazio-Fans im Hofbräuhaus auch den Hitler-Gruß gezeigt. Vor dem Derby kursierten Flugblätter mit den beiden Diktatoren Adolf Hitler und Benito Mussolini mit einem KZ-Häftling in Roma-Farben in der Mitte.

 

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Fan-Krawalle vor Fußball-Derby in Rom"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oldenauer
oldenauer
Superredner
1 Monat 14 Tage

Lasst sie doch aufeinander los, schickt Polizei und Rettungsdienste heim

user6
user6
Tratscher
1 Monat 14 Tage

deppen

wpDiscuz