„Die Angestellten sind einem immer höheren Risiko ausgesetzt“ – VIDEO

Gewalttätige „Maskenrebellen“ und Corona-Leugner

Dienstag, 29. September 2020 | 07:00 Uhr

Crema – Laut ersten Ermittlungserkenntnissen wurde die Massenschlägerei von zwei Männern, die die Maskenpflicht missachtet hatten, ausgelöst. Nachdem die zwei ausländischen Männer den Supermarkt ohne Gesichtsmaske betreten hatten und von einem Mitglied des Sicherheitspersonals auf die im Supermarkt herrschende Maskenpflicht hingewiesen worden waren, wurden sie sofort äußerst gewalttätig. Sie gingen mit Faustschlägen und Fußtritten auf das Sicherheitspersonal los. Da sie den Sicherheitsleuten, die sie festhalten wollten, zu entkommen versuchten und zwischen den Regalen verschwanden, wurden nach und nach Verkäuferinnen und Verkäufer und sogar normale Kunden mit in die Schlägerei hineingezogen. Es folgte eine wilde Schlägerei, bei der auch Einkaufskörbe durch die Luft flogen.

YouTube/Francesco Iacovone

Einer der beiden gewalttätigen „Maskenrebellen“ verließ sogar kurz den Supermarkt, um kurze Zeit später mit einer gefährlichen Waffe – einen in seiner Jacke versteckten Wagenheber – zurückzukehren. Zum Glück wurde er aber von der Polizei, die von den Sicherheitsleuten des Supermarkts verständigt worden war, daran gehindert, damit auf die Menschen im Supermarkt loszugehen. Die Polizeibeamten nahmen beide Männer fest und führten sie ab.

„Die Angestellten sind einem immer höheren Risiko ausgesetzt“, so Gewerkschafter Francesco Iacovone.

„Jeden Tag sind Millionen Arbeitnehmer nicht nur einem Ansteckungsrisiko, sondern auch dem Risiko, von gewalttätigen Corona-Leugnern tätlich angegriffen zu werden, ausgesetzt. Es gilt, keine Zeit mehr zu verlieren. Inzwischen erreichen uns praktisch täglich Meldungen von Arbeitnehmern, die verbal oder physisch angegriffen werden. Die Rhetorik der Helden, die während des Lockdowns an vorderster Front standen, genügt nicht, um in Ruhe und Frieden arbeiten zu können. Was es hingegen braucht, sind die Kontingentierung des Zutritts zu den Verkaufsräumen und eine strenge Kontrolle der Maskenpflicht. Wir stehen nicht nur vor einer gesundheitlichen Notlage, sondern auch vor einem regelrechten Problem der öffentlichen Sicherheit, das von der Regierung und den zuständigen Behörden angegangen werden muss“, so Francesco Iacovone, der sich von der Schlägerei im Supermarkt im Crema, die seiner Ansicht nur die Spitze eines Eisbergs täglicher Angriffe auf das Verkaufspersonal darstellt, empört zeigt.

Diesen Worten ist nichts hinzuzufügen, meinen viele Italiener.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Gewalttätige „Maskenrebellen“ und Corona-Leugner"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
clean the World
clean the World
Grünschnabel
20 Tage 15 h

Coronaleugner 😂😂 zum Glück gibt es noch Menschen die sich einige Sachen hinterfragen, anstatt einfach mit der Welle mitzureiten!!! 💪 es müssten nur viel mehr so denken!!

schlex
schlex
Grünschnabel
20 Tage 14 h

gonz genau wegn seta leit wia du werrmor ollm widor Neuinfektionen hobm wos moanen gscheider zu sein wia jeder doctor und olle ondere leit und oanfoch net die masken ausetzn👍

einervonvielen
einervonvielen
Superredner
20 Tage 13 h

@clean the world,…im Gegensatz zu den Realitätsverweigerern wie du, hinterfragen die meisten Menschen und handeln dann entsprechend. Entweder machst du das nicht, oder du verstehst es einfach nicht…

Lenilein
Lenilein
Neuling
20 Tage 9 h

Wie recht du damit hast 👍🏼👍🏼 ich frage mich, ob es wohl möglich wäre, mal kurz die Erde an zu halten, damit einige mit Hausverstand einsteigen könnten 😅

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Eine Strafe zu 1000 € allen Maskenverweigerer, dann werden sie diesen Fetzen wohl aufsetzen.

Fritzfratz
Fritzfratz
Grünschnabel
20 Tage 15 h

Im Interspar in Meran sehe ich jedes mal Maskenverweigerer, dabei handelt es sich meistens um Schüler oder jüngere Männer. Einer Risikogruppe gehören sie nicht an deshalb ist Ihnen das Thema Corona schnurz egal… 😡

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 11 h

Fritzfratz

Was heisst Risikogruppe, alle sind wir dem Virus ausgesetzt, ehal welches Alter, deswegen Maske für alle

falschauer
20 Tage 15 h

egal ob schwarz oder weis einsperren und das problem ist aus der welt geschafft

genau
genau
Kinig
20 Tage 9 h

Was stimmt mit dir eigentlich nicht? 😄

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

Sich an Regeln zu halten scheint für diese (immer die selben) Menschen einfach nicht möglich zu sein. Es ist höchste Zeit, Gesetze zu erlassen, die es möglich machen solche Unbelehrbaren angemessen zu bestrafen. Es kann doch nicht sein, dass Gewalt einfach hingenommen wird.

sophie
sophie
Superredner
20 Tage 13 h

So a Schweinerei de solln überall Eintrittsverbot erhalten, dann könnens schauen wo sie einkaufen usw

primetime
primetime
Superredner
20 Tage 7 h

Bei solchen Szenen frag ich mich ob das “Virus” ein Problem ist oder die Psyche samt rießiger Gewaltbereitschaft gewisser Personen. Gewaltig…

wpDiscuz