„Politische Weihnachtskrippe“ sorgt für wilde Polemiken

Heilige Familie als Migranten in einem Meer aus Plastik

Montag, 10. Dezember 2018 | 07:58 Uhr

Acquaviva delle Fonti – Eine „politische Weihnachtskrippe“ sorgt weit über die apulische Kleinstadt Acquaviva delle Fonti hinaus für wilde Polemiken. In der mitten auf dem Hauptplatz vor der Kirche aufgestellten „Krippe“ wird die Heilige Familie als ein Flüchtlingspaar mit Kind, die in einem Meer aus Plastikflaschen unterzugehen droht, dargestellt. Während die Gemeindeverwaltung von Acquaviva delle Fonti und Flüchtlingsorganisationen die Aktion begrüßen sprechen Kritiker und Gegner von politischem Missbrauch der Religion oder gar von Blasphemie.

Facebook/Francesco Colafemmina

Gleich ob Befürworter oder Gegner, die „Heilige Familie“ auf dem Hauptplatz von Acquaviva delle Fonti lässt keinen kalt. Maria, Josef sowie das Jesuskind werden als von roten Netzen umgebene und in einem Meer aus Plastikflaschen versinkende Schaufensterpuppen dargestellt. Während Maria und Josef fast bis zum Hals im Plastikmeer stecken, schwimmt das dunkelhäutige Jesuskind auf einem Rettungsring liegend mitten zwischen den Plastikflaschen.

Die dazugehörige Tafel lässt keinen Zweifel über Sinn und Zweck der Weihnachtskrippe aufkommen. „Das Kind kommt im Meer zur Welt, wo es zusammen mit Maria und Josef – beide von niemandem aufgenommene Flüchtlinge – jene Erfahrung erlebt, die viele Migranten in unserem Mittelmeer bewältigen müssen. Das Meer aus Plastik im Hintergrund der Christi Geburt ist ein Hilfeschrei gegen die Verschmutzung der Meere“, so der diese Darstellung der Heiligen Familie beschreibende Schriftzug.

Facebook/Francesco Colafemmina

Eine dermaßen polarisierende Darstellung der Geburt Christi rief sofort die Kritiker auf den Plan. Mit der „Migrantenkrippe“ ganz besonders hart ins Gericht ging der Philolologe und Kunstexperte Francesco Colafemmina. Gegenüber der Online-Ausgabe der Mailänder Zeitung Il Giornale nannte Francesco Colafemmina die Darstellung der Christi Geburt in Acquaviva delle Fonti eine im Namen des Umweltschutzes und der Befürwortung der Einwanderung gemachte weltliche und gotteslästerliche Neuinterpretation der Krippe. Viele Kritiker und Gegner schlossen sich dieser Ansicht an und sprachen von einer Provokation und von politischem Missbrauch der religiösen Gefühle der Christen. Wieder andere nannten die „Flüchtlingsfamilie in Plastikflaschen“ eine „lächerliche Darstellung“.

Der Bürgermeister von Acquaviva delle Fonti, Davide Carlucci, wies die Kritik scharf zurück. „Es hätte euch gefallen, die Kunstinstallation zu verbieten und euren faschistoiden Juckreizen freien Lauf zu lassen. Nein. In Acquaviva herrschen noch Freiheit und Demokratie. Wenn Kunst und auch die religiöse Botschaft zum Skandal werden, heißt das, dass das Ziel erreicht worden ist“, so der erste Bürger von Acquaviva delle Fonti.

Ziel der Krippe in der zentralen Piazza dei Martiri sei es, „unsere ‚befriedete‘ Weltsicht wachzurütteln, Zweifel zu säen und uns zu einer Gegenreaktion zu bewegen“, so Davide Carlucci weiter.

In der italienischen Öffentlichkeit und in den sozialen Netzwerken folgte ein heftiger Schlagabtausch zwischen Befürwortern und Gegnern der „Krippe von Acquaviva delle Fonti“. Dabei traten erneut jene Bruchlinien, die in der Flüchtlingsfrage heute nicht nur die italienische, sondern auch fast alle europäischen Gesellschaften teilen, offen ans Tageslicht.

Und was meinen unsere Leserinnen und Leser? Soll und kann eine Weihnachtskrippe auch eine politische Botschaft vermitteln?

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

126 Kommentare auf "Heilige Familie als Migranten in einem Meer aus Plastik"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Man konn olles übertreiben. Aber anscheinend is in der Kunst olles erlaubt. I finds entsetzlich!

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

die kunst führt den menschen vor augen, welche tragödien sich in den letzten jahren im mittelmeer abgespielt haben….die heilige familie war nämlich auch eine flüchtlingsfamilie…zudem wird das umweltproblem aufgegriffen, was von unserer regierung nie erwähnt wird, und welches das größte problem für die menscheit sein wird… chapeau für den mut und denn sinn für die realität

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Diezuagroaste
Du findest die Wahrheit also entsetzlich ?????? Das hat mit Kunst nichts zu tun, das ist die pure Wahrheit !!!!!
Ich finde deinen Kommentar entsetzlich !!!!

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 13 Tage

schon, aber es weckt auf

elvira
elvira
Superredner
1 Monat 13 Tage

leider isch do gor nix ibertrieben..

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@falschauer

ja ja, und Jesus war der grösste Kommunist auf Erden.

Lana77
Lana77
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@falschauer
Sorry ober noch meiner Erinnerung an die Religions(märchen)stunde wor die “heilige” Familie kuane Flüchtlingsfamilie sondern wegen einer Volkszählung unterwegs? Konn mi ober a irren.

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 13 Tage

@ Bluemchen

Deine Wahrheit.

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 13 Tage

@ aristoteles

Schlaf weiter.

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Lana77, nein du irrst nicht.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Savonarola respekt ist für dich wohl ein fremdwort….schäme dich und bilde dich weiter bevor du so einen schwachsinn schreibst…

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

übertrieben?? Plastik findet man ÜBERALL, unsere Körper sind auch schon voll von nano-Plastik, geschweige denn die Meere und die Magen der Fusche! Wach auf und informier dich!

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Lana77 hast du während des religionunterrichtes geschlafen?….könig herodes lies alle neugeborenen männlichen babies töten, weil er um seine macht besorgt war, deswegen ist die heilige familie geflüchtet

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Jesus, Maria und Josef waren keine Flüchtlinge: IN JENEN TAGEN ERLIEß KAISER AUGUSTUS DEN BEFEHL, ALLE BEWOHNER DES LANDES ZU ZÄHLEN!
Maria und Josef hatten laut Bibel ein Problem, eine Herberge zu finden. Geflohen sind sie erst nach Ägypten. Der Zusammenhang von Plastikmüll und der Geburt Jesu erschließt sich mir nicht.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

@Bluemchen Maria und Josef waren keine Flüchtlinge.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@aristoteles auch ein schwänzer während des relgionsunterrichtes???

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@falschauer
Du hast in der Schule gschlafen oder nicht aufgepasst? Maria und Josef waren keine Flüchtlinge sondern sind zu einer Volkszählung nach Bethlehem gereist.
Aber mit Bildung habens linksgerichtete nicht so sehr.
Soviel zum Thema Fake News, jeder schreibt seinen Senf irgendwo hin.

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@falschauer
Der König Herodes hat erst nach der Geburt Jesus die Babies töten lassen. Das war aber nicht der Grund warum Maria und Josef in der Krippe (Stall) übernachteten. Es war wegen der Volkszählung kein Platz mehr in einer Herberge.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Lana77

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@aristoteles

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@PuggaNagga lies einmal genau was ich geschrieben habe dann kannst du dir ein überflüssigen kommentare alle ersparen….”die heilige familie war auch auf der flucht” ich weder geschrieben wann und wohin…

idenk
idenk
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Wems Interessiert, zum Thema Religionsgeschichte, und noch mehr, glauben kann dann jeder selber was er will…..

https://youtu.be/TmuYrvKq1L0

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Diezuagroaste …sie sind nach ägypten geflüchtet!!! informiere dich!

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Diezuagroaste ich schrieb nicht von der geburt jesu, das bringst du nun durcheinander, sondern von der flucht nach ägypten und da in diesem bild auch die plastikflaschen abgebildet sind und dies vom künstler in zusammenhang gebracht worden ist erwähnte ich auch das problem umwelt…ist das so schwer zu verstehen???

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@falschauer wie hoast es in an olten weihnachtslied “…die macht auf, das tor macht weit. ..” isch jo a schun a politisch anghauchte anspielung,!
nebenbei hondeln es sich um modern bekleidete puppen de man eher als paar mit kind assoziiert als mit denbtraditionwllwn krippenfiguren in italien!
für mi a mahnung gegen de meeresverschmutzung und a gonz. normale familie, in viele länder scun heit, im mittelmeer in zukunft, ban schwimmen!
unsre weihnachtskrippe sich i do drinn auf koan foll, (a koan kunstwer, zun semm isch de zusommenstellung zu weit weg vom thema!

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@Lana77 sell stimmt! es worn a koane bettler oder obdachlose, sondern hobn leibwegn der volkszählung, wegn der de stodt mit “touristen” überfüllt wor, koan zimmer für de nocht gfundn, es wor olles ausgebucht …. (kannt ba ins a amoll passiern)!
nebenbei wor es, laut logik und forscher a nit winter, denn nit amoll in jerusalem sein schofe und hirten im winter auf de weiden … vor jetz protestiert werd, isch long offiziell!

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@aristoteles er irrt sich nit! de hl. familie wor (laut bibel und erzählungen) NOCH der geburt jesu auf der flucht, genau noch dem besuch der drei weisen aus dem morgenland, de, den stern folgend *am königshof nochn den neuegeborenen könig gfrog hob (*der toal konn a lei ausschmückung sein) und damit könig herodes in panik wegn an neuen nachfolger verstezt hobn!
daraufhin hot er sie, in böser absicht, suachn lossn! erzengel gabriel warnte josef im schlaf und daraufhin sein se gfüchtet!

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@falschauer stimmt! ober erst NACH der geburt! herodes hot von der geburt erst derfrog als de drei weisen= de heiligen drei könige, also 14 tog später, am hof herodes in neuen könig gsuacht hobn! “… erzengel gabriel warnte josem im schlaf und sie flüchteten! daraufhin gan herodes irder alle männlichen neugeborenen zu töten …”
!
man soll a amoll de gonze gschicht lesn!

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@faleslschauer les de bibel: josef wor schun vor der geburt jesu zimmermann mit festen wohnsitz in nazaret und lei in bethlehen wegn der volkszählung, domols worn se holt long unterwegs, ober NIT auf der flucht! es stehat a nirgens das maria und josef de unterkunft nit derzohlt hattn, es wor lei olles ausgebucht!

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@PuggaNagga stimmt! herodes hot erst banoch “von der geburt DES NEUEN KÖNIGS” derfrog und nor ongst um sein goldenen sessele gekrieg …

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@PuggaNagga an deiner stelle würde ich mich mit aggressiven und beleidigenden äußerungen zurückhalten, denn wenn du von bildung sprichst, welche man unabhängig von der politischen einstellung hat, oder nicht hat, müsstest du eigentlich von “der flucht nach ägypten” gehört haben und wenn nicht, deinen senf für dich behalten, vor allem solltest du imstande sein kommentare richtig zu interpretieren und nicht jemanden aussagen unterstellen welche gar nicht gemacht worden sind bzw falsch auszulegen….die masche mit den linken kannst du auch fallen lassen, denn die müssen immer herhalten wenn die agrumente fehlen….

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 13 Tage

Flüchtlinge, nicht Flüchtlinge, heute wird wieder mal ein neues Tief an Ignoranz erreicht. Muss es sich bei Menschen in Not immer um Flüchtlinge handeln? Abgesehen davon sind der Großteil der Bibelexperten hier sowieso für‘s Absaufen lassen.
Warten wir noch ein paar Stunden bis den ersten auffällt, dass es damals kein Plastik gab…

Ja meine Lieben, einen Spiegel vorgehalten zu bekommen und darin die eigene verhärmte Fratze sehen zu müssen, tut weh 😅

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Staenkerer des woaß i jo….i hon lai gschrieben, dass auch die heilige familie auf der flucht wor worauf mehere behaupten hobn dass sell nit stimmt….die flucht nach ägypten wor logisch nach der geburt, denn der herodes hots jo aufn neugeborenen könig der juden ogsechn kopp weil er in seinen augen für ihn eine bedrohung wor

felixklaus
felixklaus
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@falschauer die glauben dir das auch nicht , die sind überzeugt das , das fake news sind !

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

der plastgmüllhaufn mit de djrei puppn drinnnisch für mi weder a kann krippe no kunst!
des isch a symbolik und acwarnung das mir bold in de müllberge ersaufn!
des mögn se es gonze johr lossn!

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@ivo815 bei den armen muss es sich nicht immer um flüchtlinge handeln, was mich jedoch anekelt ist, dass wenn hier das wort flüchtling fällt die meisten sofort auf der negativen schiene sind und ihrem messias somit in die windmühle blasen und der haufen an ignoranten, intolleranten, rassisten immer größer wird, das kann doch im 21. jh nicht sein außer man hat aus der geschichte nichts gelernt und das wäre tragisch

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 13 Tage

@falschauer die Geister die ihr rieft… jetzt sind sie da, viel spass damit :-/

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Savonarola
durch Jesus wurde das 2. Testament eröffnet. Vergebung und Liebe. das 1. war Auge um Auge….

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Calimero
es ist die Wahrheit. Du verstehst sie nicht, weil du sie nicht sehen willst

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 13 Tage

@falschauer
den kennt man doch…lass dich doch nicht auf so einem Niveau nieder 😉. Du bist zu schlau für die….

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Diezuagroaste aus diesen posts geht ganz deutlich hervor, dass jene welche die likes abgeben entweder nicht informiert sind, oder nicht das argument sondern den profilnamen abstrafen und das ist inakzeptabel
und trägt zu keiner objektiven beurteilung der themen bei….das ist schade!!!…..

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@felixklaus leider ist es so schade um einen objektiven meinungsaustausch

brutus
brutus
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@Lana77
…sie wurde aber zur Flüchtlingsfamilie,
wenn du Bibelfest wärst, würde dir die Flucht nach Ägypten ein Begriff sein!

m69
m69
Kinig
1 Monat 13 Tage

Falschauer @

Nichts gegen diese Aktion.
Du möchtest mir weiß machen, dass du an den Schmarrn glaubst den dir die ReligionsLehrer gebetsmühlenartig vorgekaut haben?
Das die Maria jungfräulich ein Kind ohne Sex empfangen hat? Ja!?
LoL 😁

m69
m69
Kinig
1 Monat 13 Tage

Lana77 @

Lol

Wer kann das nach mehr als 2.000 Jahren noch so genau wissen? 😁

m69
m69
Kinig
1 Monat 13 Tage

Falschauer @

Du scheinst so eine Art. TABI 2.0 zu sein, nur das Du im Gegensatz zum der Großschreibung nicht mächtig bist.
PS. Bevor du über mich herziehst, was linke allgemein gerne tun, ja ich weiß meine Grammatik ist nicht astrein. 😄

m69
m69
Kinig
1 Monat 13 Tage

Iuhui @

Ich teile deinen Post voll u ganz! 😎

klara
klara
Superredner
1 Monat 13 Tage

@m69 Dafür ist Ihre Neigung, für jeden die passende Schublade zu finden, astrein. Fast so astrein wie Ihr Bedürfnis, dem gesamten Forum fast unbegrenzte Einblicke in Ihre beruflichen und privaten Kompetenzen zu gewähren.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Aurelius du hast recht….ich kannte ihn nicht ansonsten hätte ich mich gar nicht auf ihn eingelassen, aber nun reicht es mir definitiv

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@a sou 🤣

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@m69 um das geht es nicht und ich will dich auch nicht bekehren….es geht um “die flucht nach ägypten” von der einscheinend gar einige nichts wissen und diese folglich in frage stellen bzw abstreiten

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@m69 du bist sicherlich der grammatik nicht mächtig und hast auch mit der satzstellung so deine probleme…was meine kleinschreibung anbelangt so ist diese der einfachheithalber absichtlich falls du das nicht überrissen haben solltest….👋

klara
klara
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Diezuagroaste 
Die Flucht nach Ägypten
Mt 2,13Als die Sterndeuter wieder gegangen waren, erschien dem Josef im Traum ein Engel des Herrn und sagte: Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter, und flieh nach Ägypten; dort bleibe, bis ich dir etwas anderes auftrage; denn Herodes wird das Kind suchen, um es zu töten.Mt 2,14Da stand Josef in der Nacht auf und floh mit dem Kind und dessen Mutter nach Ägypten.Mt 2,15Dort blieb er bis zum Tod des Herodes. Denn es sollte sich erfüllen, was der Herr durch den Propheten gesagt hat: Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 12 Tage

@brutus .Bravo Brutus, das ist ein Wort! Und sie wüssten danach auch, dass Jesus sich den Ausgestoßenen, den am Rande der Gesellschaft lebenden gewidmet hat und bei der Nachfrage nach dem wichtigsten Gebot geantwortet hat, dass das ganze Gesetz lautet: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst oder anders gesagt: Tu keinem etwas, was du nicht möchtest, dass man es dir tut.

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Lana77
Stimmt.
Sie hatten nur kein Geld für eine Herberge.

Lana77
Lana77
Tratscher
1 Monat 12 Tage

@brutus
I muass nit “bibelfest” sein und a nit scheinheilig in die Kirche rennen. I hon mein Lebn bis iats a gonz guat ohne die Märchengschichtn der Christnsekte glebt. Dass mir heint olle die Bibel als “Leitfodn” vorgsetzt kriagn wor a rein politische Entscheidung, wia übrigens olles wos den korruptn Haufn betrifft.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 12 Tage

@klara bravo!!!

Staenkerer
1 Monat 12 Tage
@Lana77 de geschichte um de geburt, das lebn, sterben jesu werd mitlerweile von archiologen und forschern beleg, bis auf de johrzohl und des genaue datum, – und vieles wos in der bibel steht werd bestätigt! natürlich konn de gschicht ob er sohn gottes wor oder nit, nit bestätigt wern, des konn man glabn oder nit! jesus wor auf olle fälle a charismatischer, hochinteligenter couragierter monn, der seiner zeit weit voraus wor! desholb stellte er a große gefahr für de damaligen machthaber dor, des erklärt fadenscheinige anklage und seinen grausame hinrichtungl egal ob man gläubig isch oder nit, de gschichte über… Weiterlesen »
Tabernakel
1 Monat 12 Tage

@m69

Deine Post

manix
manix
Neuling
1 Monat 13 Tage

Niemand schaut gern in den Spiegel, wenn die „hässliche Wahrheit“ entgegenschaut!!!!
Hut ab vor soviel Mut .

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Da stimmt etwas nicht, es sind doch hauptsächlich junge männer und auserdem ist diese art von kunst veraltet, denn die ankűnfte sind jetzt stark zurückgegangen

Alf-A.Romeo
Alf-A.Romeo
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

@typisch
Oberflächlich haben Sie sicher recht.
Aber Oberflächlichtkeit ist eine rechte faschistische Eigenschaft. Wer schon von Haus aus die Grünen ablehnt, wird die Botschaft dieser Aktion nie verstehen.
Das Meer aus Plastik haben SIE verursacht und ICH und alle Anderen auch.  Wir müssen uns ändern!
Vielleicht sollten Sie mal mit ein paar Grünen diskutieren. Ich teile auch nicht alle Ansichten von denen, aber ohne die Grünen würde sich gar nichts in diese Richtung bewegen.
Schönen Tag noch.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Alf-A.Romeo
genau deiner Meinung, bravo!
Und ausserdem lieber “typisch”, das in Italien die Ankünfte zurück gegangen sind heisst nur, dass sie wo anders zugenommen haben! Migration wird es immer mehr geben, 1. wegen der soziale Ungerechtigkeit, 2. wegen den Klimawandel. Aber ja, Augenauswischerei und Oberflächlichkeit helfen besser durchs Leben zu kommen…

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Alf-A.Romeo genau so ist es, wenn diese respektlose entwicklung gegenüber der umwelt so weiter geht werden viele küstenstädte überschwemmt und noch mehr wälder von stürmen eliminiert werden, das ist keine schwarzmalerei sondern sehen renomierte wissenschaftler voraus..wollen wir dieses erbe unseren kindern hinterlassen????

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Alf-A.Romeo genau so ist es, wenn diese respektlose entwicklung gegenüber der umwelt so weiter geht werden viele küstenstädte überschwemmt und noch mehr wälder von stürmen eliminiert werden, das ist keine schwarzmalerei sondern sehen renomierte wissenschaftler voraus..wollen wir dieses erbe unseren kindern hinterlassen????

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Alf-A.Romeo genau so ist es, wenn diese respektlose entwicklung gegenüber der umwelt so weiter geht werden viele küstenstädte überschwemmt und noch mehr wälder von stürmen eliminiert werden, das ist keine schwarzmalerei sondern sehen renomierte wissenschaftler voraus..wollen wir dieses erbe unseren kindern hinterlassen????

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@falschauer jo, do gib i dir recht! zur mahnung der verschmutzung der meere megn se des “kunst???”werk zwanzig, dreisig johr stien lossn, denn wenn sich nix ändert sein des insre enkel, urenkel, de solche selfi vom adriaurlaub hoamschickn!

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

@typisch 

Die Ankünfte werden jetzt alle legal sein, denn heute wurde der Migrationspakt unterschrieben. Afrikas Bevölkerung wächst nebenbei alle 12 Tage um 1 Million Menschen..

65xzensiert
65xzensiert
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

@Alf-A.Romeo 

90% des Plastiks im Meer stammt aus genau 10 asiatischen und afrikanischen Flüssen.

https://www.watson.ch/international/userinput/628639172-diese-10-fluesse-transportieren-am-meisten-abfall-in-die-meere

felixklaus
felixklaus
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@typisch hast du schon einmal mit ein flüchtlig gesprochen ? Weist du wieviele frauen und kinder in der wüste gestorben sind und dort begraben wurden ?

Alf-A.Romeo
Alf-A.Romeo
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

@65xzensiert
und weil die Asiaten solche Dreckstaeßl sind,
sind wir jetzt entlastet und können so weitermachen.
Ich denk, wir sollten uns alle selber an der Nase fassen und vielleicht die kleinen Wege mit dem E-Bike fahren und die Getränke in der Pfandflasche holen.
Jeder, der keine Kinder hat, braucht nicht weiter darüber nachzudenken. Nach mir die Sintflut!

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@felixklaus hot er dir a erzählt wie viele auf de boote ihre papiere zerrissn und ins wosser gschmissn hobn (sell hot mir oaner erzählt)?
und hot er erzählt warum kriegsflüchtlinge und verfolge sell mochn? der der des mir erzählt hot, er oebeitet im dirf, hot sell a nit verstondn!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@falschauer
Du drehst dich im Kreis. Sachlich bleiben!
Beim Artikel gings um eine „Krippe“ (aus Plastikmüll) und um besagte Situation bei der Geburt Jesus vor über 2000 Jahren, um nichts anderes!
Und wenn dann so einer wie du einfach oberschlau sein will und einen Schmarrn von Flüchlinglen und Herodes von sich gibt dann hat er es nicht anders verdient!

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 13 Tage

@typisch
Plastikmüll ist Aktuellere denn je…..

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@65xzensiert von wem…..????…es ist eine schande für die menschlichkeit….leider gibt es in europa zunehmend mehr politiker welche keinen cent wert sind und jene welche wie angela merkel ihren sinn für menschlichkeit manifestieren werden ins lächerliche gezogen und abgestraft, diese welt hinterlässt ihren kindern und enkeln eine welt welche nicht mehr lebenswert ist….aber das müssen jene verantworten welche es soweit kommen haben lassen

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@PuggaNagga ….vergiss es….mir ist die zeit zu schade um mich mit jemanden wie dir herumschlagen zu müssen….deinen post kannst du selbst kommentieren der sagt einiges über dich aus

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 12 Tage

@Staenkerer . Sie bringen tagtäglich soviel Bosheit und Menschenverachtung zum Ausdruck, dass ich mich manchmal frage, ob das nur von einem PC generierte Kommentare sind, das soll es nämlich auch geben. 

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 12 Tage

@felixklaus sehr warscheinlich öfter wie du….wir hören ja nur was im mittelmeer passierte und fragen uns warum diese menschen ihr leben riskieren, wenn wir nur einen bruchteil von dem wüssten was vorher passiert ist würden viele anders denken

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 12 Tage

@PuggaNagga .und es ging um die Zerstörung des Lebensraums der Menschen und alle in Zusammenhang mit diesen Fakten stehenden Problemen wie z.B. Konsumverhalten, soziale Ungerechtigkeit usw.. Das Kunstwerk verstehe ich als einen Impuls über Vielerlei nachzudenken.
falschauer ist einer der wenigen hier, die sachlich bleiben. Das Kunstwerk lässt viel an Interpretation zu und zum Teil antwortet falschauer auf Anspielungen aus anderen Kommentare, auch wieder sachlich.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@felixklaus
das will niemand wissen, denn dann sieht man wie die Menschheit versagt hat!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@65xzensiert
gerade gestern hat ORF gezeigt wie viel Plastik in Mittelmeer-Schildkröten gefunden worden ist! Darum dürfen wir auch gerne was gegen Plastik tun!

Jefe
Jefe
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Gotteslästerung….das eine hat nichts mit dem anderen zu tun

gwin
gwin
Tratscher
1 Monat 13 Tage

jefe 😂😂😂 gotteslästerung? der kleine im schwimmreifen, wird einmal groß sein um am kreuz sterben, weil die religion mit seiner mitmenschlichkeit revolutionierte. wenn du vor ihm stehen könntest, würdest sehen, dass er dunkel ist wie die jungen männer aus syrien. er würde weit mehr ihnen ähneln als manchen vielleicht lieb wäre. gottestlästerung ist das was menschen tun und nicht was sie künstlerisch darstellen.

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

wos hot de badende familie umgeben mit hausgemochtn müll, de zwoa sein sicher a nit besser, mit gott zu tien? wenn es den gib, schaug er eh schun long weck und schamt sich für ins!
wenn überhaupt nir sein de plastikmüllberge gotteslästerung!

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

🍷🍷da hat der Künstler wohl einige Flaschen zu viel gelehrt🍷🍷

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

in vino veritas, wenn man trinkt sagt man auch die Wahrheit!

BrunfoeflJoggl
1 Monat 13 Tage

Joseph und Maria reisen in der Weihnachtsgeschichte von Nazareth nach Bethlehem, um sich dort in die Steuerlisten eintragen zu lassen. Also waren Maria und Josef keine Flüchtlinge sondern brave Bürger.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

bitte überzeuge dich selbst davon

anders
anders
Neuling
1 Monat 13 Tage

@Savonarola  : Was tat  Jesus,der für Dich größte Kommunist, Erzähl uns mal warum Du das so  schreiben kannst:

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

das ist ein hammer von einem schwachsinn, ja grenzenlose dummheit zu behaupten jesus sei der größte kommunist gewesen….

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@Falschauer
Merkst du was? Du beleidigst andere mit Schwachsinn und Dummheit und akzeptierst es nicht wenn irgendwann jemand dich zurecht weisst.
Ob die Aussage eines Users von Kommunist und Jesus angebracht ist, lassen wir mal weg.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@PuggaNagga woasch wos denk und schreib wos du willsch weil i von präpotenten und arroganten typn wie di gor nix holt ….i stea zu meiner meinung und zu dem wos i schreib weil des fundiert und kuan senf isch wia du sogsch und wenn für di die geschichte ein fremdwort isch nor isch des dein problem und nit meines

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

@falschauer
I konn dir lei sogn du hosch Unrecht kop und es wor a Senf!
Und die Beleidigungen konnsch dir dorthin steckn wo nia die Sunn scheint!
Is uanzige wos ba dir fundiert sein gewaltige Wissenslücken und ein Ego höher als der Ortler!

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 13 Tage

Sehr gute Aktion. Christliche Nächstenliebe für die Armen, so lehrt uns das Evangelium

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Hier wird sicherlich nur aufmerksam gemacht dass zu viel plastik in den meeren herumschwimmt

Mastermind
Mastermind
Superredner
1 Monat 13 Tage

Ziemlich banale Kunst, es interessiert aber in einer immer mehr nihilistischen und atheistischen Gesellschaft, kein Mensch und irgendwann kommt der Tag, da werden die Weltverbesserer alleine dastehen. Das Denken des ich bin mir selbst der Nächste, wird sich weiter ausbreiten und auf Kosten anderer den heiligen Spielen wird nicht mehr so leicht sein!

klara
klara
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Mastermind Ihre Aussage erinnert mich stark an diesen Satz: Die Menschen sind schlecht, sie denken an sich. Nur ich denk an mich.

Mastermind
Mastermind
Superredner
1 Monat 12 Tage

@klara Stimmt nicht ganz, dazu müsste man denken, das Gier/Selbsterhalt negativ ist und eben nichts zu den grundlegenden Eigenschaften des Menschen gehören, außer man trainiert es sich ab, die Frage ist wozu? Zumindest diese Frage stellt sich jemand, der gottlos ist und keinen letzten Richter fürchtet.

Alf-A.Romeo
Alf-A.Romeo
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Eben. In der Kunst ist halt alles erlaubt!
Hier wird so viel über Politik diskutiert und dabei unser Hauptproblem total vergessen und ignoriert.
Die Veränderung und die Zerstörung  der Umwelt wird uns noch ganz andere Probleme bereiten.  Die globale Klimaveränderung wird Millionen von Menschen in Bewegung bringen.
Vielleicht bringt so eine Aktion die Menschen zum Nachdenken.
Dann hat es ja was bewirkt.

anders
anders
Neuling
1 Monat 13 Tage

 @Lana 77     Weil die 3 Weisen aus dem Morgenland Jesus einen König nannten musste die Heilige Familie  wegen dem König Herodes nach Ägypten flüchten, weil er Angst hatte seine Macht zu verlieren. Deshalb gab er den Befehl alle  unter zweijährigen Kinder zu töten. 

Lana77
Lana77
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Hot ober in dem Sinn mit der Krippendorstellung nix zu tian. Wenn schun seinse jo dornoch erst “gflüchtet”.

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

@Lana77 schnollsch des olleweil nou nit….des isch nit zu glabn….

Staenkerer
1 Monat 13 Tage

@Lana77 genau! olle zweifler do solln amoll an pforrer frogn oder mette gien, se nisch in evangelium koane rede von flucht NACH bethlehem,, lei von vergeblicher herberg suche weil olle herbergen schun voll worn!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Einbeitrog firn ivo 0815 donn konn er seine lebensweisheiten schreibn 🤣🤣😂😂🤣🤣🤣😂😂🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤘🏻🤘🏻🤘🏻🤘🏻🤘🏻🤘🏻🤘🏻🤘🏻🤘🏻😘😘

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

du konnsch sell sicher nicht weil man dazu a bissl mehr braucht wia du zu hobn scheinsch…🤔🤔🤔🤔🤔🤨🤨

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 13 Tage

@falschauer jo jo du wersch schun wissn ????? 😂😂🤣🤣…

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 12 Tage

Die sogenannten “Kunst”experten sind die Letzten, die das Wort Moral aussprechen dürfen.
Über diese Krippe kann jeder denken wie er will.
Habe auf Facebook eine Krippe gesehen, wo ganzen Figuren durch Hunde dargestellt wurden. Alle waren darüber entzückt !!!

Staenkerer
1 Monat 12 Tage

a künstler hot jo a schun amoll an frosch ans kreuz gschlogn ….. wor sicher a provokant gemoant … na jo, aufsehen hot der a kassiert!
ohnscheinend konn man olles als kunst verkafn!

Tabernakel
1 Monat 12 Tage

@Staenkerer

Das musst Du jetzt azshalten.

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 12 Tage

@Staenkerer
Mist, dann hätte ich den alten VW, den ich halb zu Schrott gefahren habe, ausstellen sollen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage
Adventszeit,Krippenzeit. Ich liebe diese im Alpenraum gepflegte Tradition über alles, die liebevoll gestalteten Familienerbstücke auf den Höfen (oft verziert mit Lego und Playmobil vom Nachwuchs) und auch die grossen Schaukrippen auf den Marktplätzen der Bergdörfer. Dort tagelang erbaut von guten Dorfgeistern für ein Vergelts Gott . Jede Krippe ist ein Ort zum Innehalten in hektischen Zeiten, ein Ort für wohlige Herzenswärme und leuchtende Augen bei Jung bis Alt. Offensichtlich ist einigen Zeitgenossen dieser Zauber abhanden gekommen und selbst eine dieser letzten besinnliche Ruheinseln muss geflutet werden mit der einzig wahren Wahrheit die jeder dieser Schreihälse nun einmal inne hat.  Weinger… Weiterlesen »
Staenkerer
1 Monat 12 Tage

guat gschriebn!

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 13 Tage

Was hat so ne Abscheulichkeit ausstellen mit Mut zu tun?! Ehr halfelt es sich um reine Provokation und Ignoranz! Vom „Kunstwerk“ selbst darf jeder halten was er will und hineininterprätieren was ihm so einfällt…

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

diese grausamkeit spielte sich in den letzten jahren täglich im mittelmeer ab, da es sich nun symbolisch um die heilige familie handelt wird das als abscheulich empfunden….

Tabernakel
1 Monat 12 Tage

denkbar
denkbar
Kinig
1 Monat 12 Tage

Kaum ein Bild hat für mich in so beeindruckender und schockierender Art gezeigt, was für eine Tragödie sich am Mittelmeer abspielt.

m69
m69
Kinig
1 Monat 13 Tage

Ich bin normalerweise nicht ein Freund sicher “Aktionen”, aber diese gefällt mir!

Ein großes Lob denen die das eingefallen und umgesetzt haben! 😎

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

hut ab vor angela merkel, sie war heute eine der wenigen europäischen premiers welche in marrakesch waren, es ist eine schande für die gesamte menschheit…..das zum thema flüchtlinge mit und ohne plastikflaschen

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 13 Tage

Wurde die dunkle Puppe wieder ausgetauscht, wie jetzt ?

falschauer
falschauer
Superredner
1 Monat 13 Tage

die krippe ist nicht das thema, das wurde hier nur so hingestellt….die botschaft des “künstlers” ist in erster linie jene dass die heilige familie genauso flüchten musste (die flucht nach ägypten) wie es viele menschen in den letzten jahren übers mittelmehr tun mussten und dabei ums leben gekommen sind ….und in zweiter linie die horrende umweltverschmutzung der weltmeere und der umwelt im generellen und dass wenn wir nichts dagegen unternehmen das unser untergang sein wird….habt ihr das endlich verstanden….die krippe ist wenn schon nun zur weihnachtszeit nur das mittel diese misstände vor augen zu führen

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

Da kann man sonst nicht viel sagen 🙂

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Sie wollten damit provozieren und siehe da… es funktioniert. Das ist Kunst.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

sich do kuan unterschied, zwischn plastik und a kunstvolle schiene tiroler krippe.
 sou viel i amoll keart honn, isch jesus in bethlehem in an stoll gebohren. i glab, der hot ondersch ausgschaug

wpDiscuz