Kinderärztin von Vater mit dem Tod bedroht – VIDEO

„Ich zerstoße dich wie Salz und dann töte ich dich. Das Virus gibt es nicht“

Dienstag, 13. Oktober 2020 | 07:04 Uhr

Roseto degli Abruzzi – In Italien häufen sich Fälle, in denen Kinderärzte, die ihren kleinen Patienten einen Abstrich verschreiben wollen, von den Eltern mit Gewalt oder gar mit dem Tod bedroht werden.

YouTube/Provincial Health Services Authority (PHSA)

Besonders eklatant ist ein Fall, der sich vor einigen Tagen in Roseto degli Abruzzi zugetragen hat. Eine Kinderärztin, deren einzige „Schuld“ es gewesen war, einem vierjährigen, an Fieber, Husten und Nasenfluss leidenden Mädchen einen Abstrich für den Corona-Test zu verschreiben, wurde vom Vater des Mädchens mit dem Tod bedroht. „Ich zerstoße dich wie Salz und dann töte ich dich. Das Virus gibt es nicht, Idiotin“, so der Vater am Telefon.

Facebook/SOSPediatra

Am Donnerstagmorgen erhielt eine Kinderärztin einen Anruf von besorgten Eltern. Die Eltern schilderten der Kinderärztin, dass ihre vierjährige Tochter leichtes Fieber – 37,5 Grad – hatte und an Husten und Nasenfluss litt. Da es sich um Symptome handelte, die auch mit einer Ansteckung mit dem Coronavirus vereinbar sind, wandte die Ärztin das für diese Fälle vom Gesundheitsministerium vorgeschriebene Corona-Protokoll an und verschrieb einen Abstrich für den Corona-Test.

Sobald die Ärztin am Telefon den Abstrich ansprach, verlor der Vater der Vierjährigen, bei dem es sich offensichtlich um einen Corona-Leugner handelte, völlig die Fassung. Er begann, die Kinderärztin wüst zu beschimpfen und ihr mit dem Tod zu drohen. „Ich komme jetzt in ihr Ambulatorium. Zuerst zerstoße ich dich wie Salz und dann töte ich dich. Das Coronavirus gibt es nicht, Idiotin“, so der Vater am Telefon.

fotolia.de/Picture-Factory

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich vor einiger Zeit in Teramo. In diesem Fall musste sich eine Kinderärztin, die für ein kleines Mädchen einen Abstrich für den Corona-Test angeordnet hatte, am Telefon als „Terroristin“ bezeichnen lassen.

Die Mutter des Mädchens rief die Kinderärztin an, weil die Kleine vom Kindergarten mit einer Erkältung heimgekehrt war und das Mädchen kurz darauf etwas Fieber bekommen hatte. Nachdem sie der Schilderung der Mutter zugehört hatte, schlug sie den Eltern vor, ihre Tochter einem Abstrich für den Corona-Test zu unterziehen. Auch in diesem Fall „entgleiste“ das Gespräch völlig. „Sie sind eine Terroristin“, so die Eltern des kranken Mädchens zur Kinderärztin.

An dieser Stelle erinnern die Kinderärzte daran, dass es für Erwachsene und Kinder verschiedene Wattetupfer für den Corona-Test gibt. Jener für die Kinder ist dünn und weich. Die Pädiater wehren sich auch gegen im Netz verbreitete Fake News, nach denen das Stäbchen mit dem Wattetupfer leicht brechen könne.

„Die vorgesehene Bruchstelle ist mehr als zehn Zentimeter vom Wattetupfer entfernt. Der Tupfer wird normalerweise nie so weit eingeführt. In jedem Fall muss der Abstrich von eigens dafür geschultem Personal, das die Anatomie der Nase und des Rachens kennt, durchgeführt werden. Dabei müssen der geeignete Wattetupfer verwendet und das Kind still gehalten werden, sodass es während der Abnahme den Kopf nicht bewegen kann“, unterstreicht die Präsidentin des lombardischen Regionalverbandes der Italienischen Gesellschaft für Pädiatrie, SIP, Paola Marchisio.

YouTube/Provincial Health Services Authority (PHSA)

„Es handelt sich für das Kind dabei sicherlich um eine unangenehme Vorgehensweise, aber sie ist weniger invasiv als eine Blutabnahme. Wenn man den Eltern und besonders dem Kind mit geeigneten Worten den Abstrich für den Corona-Test erklärt, so unterscheidet sich die Prozedur kaum von jener, die für den Rachenabstrich, der für die Diagnose der Tonsillitis – für die Gaumenmandelentzündung –  praktiziert wird, notwendig ist. Wird der Abstrich auf geeignete Art und Weise und mit einem weichen und dünnen Wattetupfer durchgeführt, ist es für das Kind nicht unangenehm, weil der Tupfer der Anatomie der Nase folgt. Zudem handelt es sich um eine schnelle Untersuchung, die innerhalb weniger Sekunden vorbei ist“, klärt Paola Marchisio auf.

Diesen Worten einer angesehenen Fachärztin kann man nur zustimmen. Allerdings dürften Kinder, die das Pech haben, Corona-Leugner als Eltern zu haben, leider kaum von einer gemeinsamen Aufklärung der Eltern und des kleinen Patienten über den Abstrich für den Corona-Test profitieren.

 

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "„Ich zerstoße dich wie Salz und dann töte ich dich. Das Virus gibt es nicht“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sarnarle
sarnarle
Superredner
9 Tage 20 h

Last endlich die Kinder in Frieden. Kaum sind sie etwas krank oder erkältet wird ein Coronatest verlangt. Wie verblödet hat euch dieses Virus gemacht? Solche Fälle werden sich in Zukunft häufen

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 19 h

Unsinn. Es gibt klare Regeln, wann das zu machen ist. Bei einer Erkältung hat das Kind kein Fieber, muss also auch nicht getestet werden.

Wer wen als verblödet hinstellen darf, lassen wir mal im Raum stehen.

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
9 Tage 19 h

Dann müssen sie halt einen Corona-Test machen. Was ist da schon dabei?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
9 Tage 19 h

@Neumi
Woher haben Sie ihr Wissen? Natürlich kann bei einer Erkältung ein Kind auch Fieber haben.

bubbles
bubbles
Superredner
9 Tage 18 h

@Fahrenheit
Der Test tut weh.! Das ist dabei. Wenn der Virus schon so ansteckend ist, warum reicht Spucke nicht? Warum muss mit einem Stäbchen, bis zum Anschlag in die Nase gefahren werden? Ich spürte dies noch stundenlang danach. Es traumatisiert unsere Kinder. Sie haben Angst krank zu werden! Das ist dabei. Lasst unsere Kinder in Ruhe!

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Grünschnabel
9 Tage 18 h

@Sarnarle
Toll, dass im Sarntal die Zeit stillzustehen scheint 🙈🙈🙈

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 17 h

@ Waltraut ok, da bin ich über’s Ziel hinausgeschossen.
Aber wenn das Kind Fieber und Corona-Symptome (gibt ja eine Liste davon) hat, wollen sie dann das Risiko eingehen, es NICHT testen zu lassen?

Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@bubbles
NEIN! Der Test tut kein bisschen weh! 2 meiner Kinder mussten bereits einen Corona-Abstrich machen. Beide waren in wenigen Sekunden fertig und sagen, es hat nur ein bisschen in der Nase gekitzelt.

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 13 h

@Fahrenheit dabei ist dass die Eltern Angst haben das Kind könnte davon traumatisiert werden🤔🤔

Sag mal
Sag mal
Kinig
9 Tage 13 h

@bubbles kaum hab ich m.Kommentar verfasst les ich Ihren hier.Passt auf dass Eure Kinder nicht vom Watte u.Glaskasten traumatisiert werden🙄😏😏😏

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

@Neumi
Stimmt nicht. Die Symptome sind gleich. Da sind sich die “Experten ” selber noch nicht einig.

bubbles
bubbles
Superredner
9 Tage 12 h

@Sag mal
Wie ich herauslese, wurde sie noch nie getestet?

bubbles
bubbles
Superredner
9 Tage 12 h

@Sag mal
Das hat schon ein einfacher Zahnarztbesuch geschafft. Kinder sind nicht wie Erwachsene, nur so nebenbei.

bubbles
bubbles
Superredner
9 Tage 12 h

@Sag mal
Wenn sie wüssten was meine Kinder alles dürfen und schon können. Typisches Klischeedenken.

sonnenschein1
9 Tage 10 h

@Fahrenheit
JA es tut weh! Kann ich als „expertin“ nach 7 Tests eindeutig sagen!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
8 Tage 19 h

bubbles
man könnte doch einfach mal selbst googlen und sich richtig in die Thematik reinlesen, bevor man hier einen Test in Frage stellt, ohne irgendwelches Hintergrundwissen.
Aber das ist der Geist unserer Zeit: es gefällt einem was nicht, man sieht es skeptisch und bevor man sich darüber informiert, wird eine eigene Sichtweise erarbeitet.
Deine Fragen kann man wirklich sehr einfach recherchieren, weshalb machst du das nicht einfach? Ernst gemeinte Frage.
Warum muss man lieber hier so tun als wären sie unnütz und alle würden damit “traumatisiert”?

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 11 h

@Waltraud
gleich? Also trockener Husten bei Erkältung? Ok, wenn du das sagst, dannn muss es wohl stimmen.

Aber nochmal die Frage: Würdest du bei deinem Kind das Risiko eingehen?

Neumi
Neumi
Kinig
8 Tage 11 h

@ Neumi … doh, da hab ich das falsche zitiert, peinlich. Es ging aber auch eh um die Frage

hefe
hefe
Superredner
9 Tage 20 h

Jugendamt informoieren und sollte sich der Zustand der Kinder verschlechtern die Eltern Anzeigen……..
Der Menschheit kann man es nie Recht machen……
Egal was es gibt immer die Schreier

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Tratscher
9 Tage 10 h

Richtig. Ich frag mich, was diese Corona-Leugner denn erwarten, wenn diese beim Doktor anrufen. Das der Arzt dann antwortet,”tanzen Sie dreimal den Namen ihres Kindes dabei singend um einen Baum”, und alles würde gut?

genau
genau
Kinig
9 Tage 5 h

@Piefke-NRW

Nja gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. 😄

Lorietta12345678
9 Tage 20 h

Meine Kinder haben nur noch Beinschmerzen.

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
9 Tage 19 h

Man sollte Kinder nicht in das Lügengeflecht der Eltern mit einbeziehen!!

Lorietta12345678
9 Tage 15 h

@ Morgaine; der Zweck heiligt die Mittel😉

sonoio
sonoio
Superredner
9 Tage 11 h

und die anderen kinder alle zahnschnerzen..danke für die gefährdung der allgemeinheit. kann das gut nachvollziehen, das problem mit quarantäne,arbeit ecc. trotzdem egoistisch. es betrifft uns alle. sollte die befürchtete zweite welle wieder so kritisch werden, die dank corona leugnern sicherlich entstehen wird, werden viele bedienstete in den krankenhäusern und altenheimen kündigen. verständlicherweise hat keiner lust wieder zeit und gesundheit zu verschwenden für ignoranten

Cheesecake
Cheesecake
Neuling
9 Tage 19 h
Vorweg, ich bin absolut kein „Coronaleugner“ und das Verhalten dieses Vaters ist absolut indiskutabel. Allerdings wurde auch meine Tochter (10) wurde wegen Schnupfen und einem Tag niedrigem Fieber (37.5~37.8) zum PCR Test, sprich Tampone, zitiert. Testergebnis zum Glück negativ. Beim besten Willen würde ich diesen Test keinem meiner Kinder nochmals zumuten wollen. Neulich stand ich vor dem Krankenhaus und sah wie fortlaufend Kinder tränenüberströmt aus der Station kamen, wo diese Tests durchgeführt werden. Meiner Tochter ging es nicht anders. Also ganz ohne ist das alles keineswegs!! Es ist gut, dass getestet wird, jedoch könnte man sich doch endlich mit serologischen… Weiterlesen »
Fahrenheit
Fahrenheit
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

Wir haben die Tests in Brixen und Bruneck machen lassen. Viele kleine Kinder, und KEIN EINZIGES hat geweint! Das wird dann wohl von der testenden Person abhängen, ob der Abstrich so schlimm ist oder nicht. Anders kann ich mir das nicht erklären!

sonoio
sonoio
Superredner
9 Tage 11 h

@Fahrenheit es kommt auch darauf an, wie der test durchgeführt wird, bzw. von wem. wurde meines berufes wegen 12x getestet, immer negativ.die unterschiede bei der durchführung waren riesig. manche krankenpfleger haben nicht das “feine händchen”. gleiche geschichte bei einer simplen blutabnahme.. einer machts gut, der andere weniger. hatte schmerzvolle tamponi und welche die kaum zu spüren waren

Anja
Anja
Superredner
9 Tage 8 h

@sonoio genau so ist es, vielleicht sollten bei kindern die „geschulteren“ ran, einfach jemand mit einem „feineren händchen“…

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
9 Tage 8 h

@Fahrenheit kommt auf den Tester drauf an, manche machens gut und Andere schieben dir das Ding die Nase hoch dass es fast hinten wieder raus kommt….

sonoio
sonoio
Superredner
8 Tage 21 h

@Schnauzer das stäbchen wird meist so weit reingeschoben, damit nicht das gehasste ergebnis “dubbio” rauskommt. einen patienten mit dem ergebnis dubbio muss man isolieren und ist gleich zu behandeln wie ein positiver.

sunshine
sunshine
Tratscher
9 Tage 19 h

Ein paar Tröpfchen sollen zur Übertragung ausreichen aber beim Test muss man den Virus weit drinnen im Rachen suchen. Ernsthaft?

Anja
Anja
Superredner
9 Tage 8 h

diese spezifischen tröpfchen kommen von ganz hinten im rachen 😉 wenn du niest, dann fliegt kein rotz von der nasenspitze sondern der kommt von ganz hinten… wenn du hustest, dann hustet du die luft von ganz innen aus, die diese tröpfchen nach außen schleudern 🤷🏻‍♀️

sunshine
sunshine
Tratscher
9 Tage 7 h

Jetzt muss ich noch mehr den Kopf schütteln wenn ich Leute in die Masken husten und niesen sehe! 😆

falschauer
9 Tage 17 h

ich bin sprachlos und solche bedrohungen von hirnlosen menschen werden auch noch von deresgleichen versucht zu rechtfertigen….societatis, quo vadis?

sunshine
sunshine
Tratscher
9 Tage 17 h

Die Drohungen sind respektlos und dumm. Nun sieht man, was Corona mit den Menschen anrichtet. Sie verblöden auf die eine oder andere Weise mit und an Corona.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
9 Tage 19 h
Jeder der mi do kennt woas dass i sicher kein Corona Leugner bin aber und das ist ein dickes aber: dieser Test ist echt nicht wirklich angenehm und ich wunder mich einfach wieso nicht ein anderer gemacht wird sorry aber da lass ich mir lieber Blut abnehmen als das! Ich hatte so a ähnliche Untersuchung um in Rachen zu untersuchen und die war auch nicht wirklich angenehm! Kommt schon 2020 und der Virus feiert bald das 1 jährige und wir sind nit im stand a ondern test zu machen? Aber Handys de man falten kann und tv de man zusammen… Weiterlesen »
Nuwos
Nuwos
Neuling
9 Tage 16 h

Super Beitrag, der Meinung bin i aa. 👏👏👏

bislhausverstond
bislhausverstond
Grünschnabel
9 Tage 14 h

Woll es geat a ondorsch… I hon meinen test in sanatorium kettnbrücke in ibk vor dor op mochn miasn, ohne probleme oder schmerzn…..de kronknschwester wor top, isch net holbs ins hirn auigfohrn, de hots holt gekennt. Scheinbor kennens viele net, sellane sollat man net af kinder loslossn

Nik1
Nik1
Superredner
9 Tage 20 h

Wahnsinn wos der Virus mit die Leit tut!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

i schlog  a blutprobe vor

SwenLorit
SwenLorit
Grünschnabel
9 Tage 18 h

Binsenweisheiten zur Gesundheit:
Ohne Erreger kein funktionierendes Immunsystem.
Erreger werden übertragen, aber nicht Krankheiten.
Positive Tests auf Erreger sind nicht gleich Infektionen.
Infektionen sind keine Krankheiten.

Sonnenstrahl2020
Sonnenstrahl2020
Grünschnabel
9 Tage 20 h

Es gibt jetzt einen Kinderfreundlichen Abstrich.

anniho63
anniho63
Neuling
9 Tage 16 h

wegn soepas Mensch bedrohen isch total hirnlos

sophie
sophie
Superredner
9 Tage 16 h

Jo fong iaz longsom olba meara un durchzitickn???? Des konn woll a nimma normal sein !!!?

HansP
HansP
Grünschnabel
8 Tage 16 h

Warum müssen einem diese tamponi durch die Nase bis ins Hirn geschoben werden? Reicht nicht auch ein Absrich der Mundhöhle? Das Virus ist ja schließlich auch im Speichel.

wpDiscuz