Green Pass-Pflicht wird ausgeweitet

Impfgegner kündigen italienweite Proteste an Bahnhöfen an

Mittwoch, 01. September 2021 | 08:42 Uhr

Rom – Ab heute braucht es in Italien den Grünen Pass, wenn man Inlandsflüge oder eine Fahrt auf Schiffen und Fähren unternimmt. Auch  in den Intercity- und überregionalen Zügen sowie in Fernbussen wird das Zertifikat verlangt. Impfgegner und Kritiker des Green Pass haben für den heutigen Dienstagnachmittag Proteste und Kundgebungen auf Bahnhöfen in ganz Italien angekündigt.

Innenministerin Luciana Lamorgese hat Impfskeptiker und Gegner des Grünen Passes davor gewarnt, Züge zu blockieren. Die Störung des öffentlichen Verkehrs sei eine strafbare Handlung.

Das Ministerium hat einen Krisenstab eingerichtet. Polizeikontrollen werden rund um die Bahnhöfe verschärft.

Auch am Bahnhof in Bozen haben Impfgegner offenbar Protestkundgebungen geplant.

Für den lokalen Personennahverkehr ist derzeit nicht verpflichtend, im Besitz des Grünen Passes zu sein.

Außenminister Luigi Di Maio hat unterdessen ein “Klima des Hasses” gegen die Impfkampagne angeprangert. Der Politiker der Fünf-Sterne-Bewegung war in den vergangenen Tagen Opfer von Morddrohungen in sozialen Medien geworden.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Impfgegner kündigen italienweite Proteste an Bahnhöfen an"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Chicco
Chicco
Tratscher
15 Tage 18 h

Ich bin der Meinung das der Öffentliche Verkehr auch vom Steuergeld der nicht Geimpften finanziert wird , sowie auch alles andere , deswegen finde ich diese Aktion eine Schweinerei ! Vom Öffentlichen Leben ausgeschlossen werden , aber dafür bezahlen dürfen , das nennt man in der heutigen Zeit Demokratie !!

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 17 h

Mit deinen Steuern zahlst du auch für die Instandhaltung der Straßen, egal ob du einen Führerschein hast oder nicht.

Demokratie nennt man übrigens, wenn die Mehrheit der stimmberechtigten Repräsentant(in)en etwas entscheidet. Das hat nicht das Geringste mit den Kosten für den Zugverkehr zu tun.

Pacha
Pacha
Superredner
15 Tage 16 h

@Neumi…..hat sich die Mehrheit wirklich aus Überzeugung impfen lassen, oder doch nur weil die Impfung mit dem grünen Pass aufgezwungen wird?

Krotile
Krotile
Superredner
15 Tage 16 h

Chicco – ihr schließt euch selbst aus! das einzusehen reicht die Intelligenz wohl auch nicht aus!

ich_ich
ich_ich
Grünschnabel
15 Tage 16 h

@Neumi dir ist aber schon bewusst, dass mich (auch ohne Führerschein) jemand mitnehmen darf, ich den Bus benutzen darf und vieles mehr um die Straßen zu nutzen, welche ich (unter anderem) finanziert habe.
Dein Argument ist also mehr als Blödsinn

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

@Chicco, warum sollte dann Geld von Kinderlosen für Kindergärten und Schulen verwendet werden? Oder von Fußgängern für Straßen? Oder von gesunden Menschen für die Sanität? Oder von Beschäftigten für die Arbeitslose? oder, oder, oder…

jochgeier
jochgeier
Superredner
15 Tage 15 h

@Neumi Führerscheinbesitzer haben meist ein oder mehrere Fahrzeuge die sie versteuern, früher gabs noch die separate Führerschein Marke die jetzt in jeder einzelnen Fahrzeugsteuer mit einfließt, oder Autoradio Steuer noch etwas länger her. Steuerzahler ist nicht gleich Steuerzahler.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 14 h

@ Pacha Ich weiß es es nicht, dafür gab’s noch keine Umfrage.
Es gab auch keinen Zwang, nur eben mehr Freiheiten mit dem Pass.

Letzten Endes sind medizinische Notmaßnahmen in der Verfassung vorgesehen, dafür braucht es keine Demokratie. Aber diejenigen, die das entscheiden, wurden (indirekt) demokratisch gewählt.

Und auch jetzt hat das nichts mit den Kosten des Zugverkehrs zu tun.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 14 h

@ich_ich Nicht mehr und nicht weniger als der Punkt zu den Zug-Kosten. Laut EU-Regelung darf nämlich nur ein gewisser Prozentsatz finanziert werden. Ein guter Teil wird durch die Tickets finanziert und dadurch, dass andere Gesellschaften die Gleise mieten.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 14 h

@jochgeier Wie beim Zug. Wer nicht fährt, bezahlt nichts fürs Ticket.

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

@ich-ich, wenn das Argument von @Neumi Blödsinn ist, was sind den dann deine Argumente? 🙂

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

@jochgeier,als Steuerberater würdest du wohl nicht durchgehen 🙂

AnWin
AnWin
Superredner
15 Tage 10 h

@Pacha …hört endlich mit dem Geplärre auf!Ihr nervt!!!!

jochgeier
jochgeier
Superredner
15 Tage 9 h

@einervonvielen bist wohl noch etwas zu jung um von der autoradio steuer zu wissen?😉

jochgeier
jochgeier
Superredner
15 Tage 9 h

@Neumi so in etwa, wer bezahlt schon für strom wenn er keinen anschluss hat?

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 5 h

@jochgeier Kommt darauf an: Wie viel Steuergeld fließt in die Strominfrastruktur, auch wenn man nichts verbraucht?

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
14 Tage 20 h

@jochgeier, nein, habe ich auch schon bezahlt, aber ja, ich bin immer noch zu jung, um zu glauben, dass damit die Straßen instand gehalten wurden 😉

AusDemWegGeringverdiener
15 Tage 18 h

Wenn man am öffentlichem Leben teilnehmen will, und dazu gehört halt nun mal auch der Zugverkehr, dann man man sich halt auch an die Regeln halten (Green-Pass). Nicht einfach die Vorteile nutzen wollen, aber zeitgleich die Gesetze nicht einhalten. 👍

HerrmannMannherr
HerrmannMannherr
Grünschnabel
15 Tage 17 h

muas i dir recht gebm…

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
15 Tage 18 h

Die unschuldigen Zugreisenden werden eine Freude haben. Ob den Impfgegnern bewusst ist, dass die Unterbrechung eines öffentlichen Dienstes eine Straftat ist 🤔

jochgeier
jochgeier
Superredner
15 Tage 17 h

ich befürchte denen ist schon mehr nicht bewusst sonst wäre dieses verhalten niemals möglich.

Krotile
Krotile
Superredner
15 Tage 16 h

Fritzfratz – dafür sind sie nicht helle genug! Zum fremdschämen diese Vollpfosten!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

…Impfmuffel, die öffentliche Dienste blockieren, gehören in den Knast…
😆

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

do werd wieder viel mehr verkehr auf der straße aufkommen und viele betriebe werden weniger arbeiten.

ein staat der seine leute erpresst ohne ordentliche gesetzte zu machen ………..

Krotile
Krotile
Superredner
15 Tage 16 h

giftzwerg, Menschen die ihre Mitmenschen erpressen weil sie ihren Sturschädel durchsetzen wollen! deiner Meinung nach richtig? Wenn ich Zug fahren will darf ich das nicht, weil es den Impfgegnern nicht gefällt, dass ich den Green Pass habe??!!!!!! schämt euch!!!!

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

@giftzwerg, bitte such den richtigen Schuldigen, lass dich impfen und plärr nicht rum.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

du konn den grien pass jo hobn ,wenn de damit besser fühlsch .
der staat vergisst, dass a die ungeimpften die gleichen steuern zohln ,

sophie
sophie
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Ja haben die alle keine Arbeit oder keine Lust zum arbeiten???? Was soll denn das ganze Überhaupt, alles Lahm legen und andere Menschen zu bedrohen sowie auch Virologen zu attackieren !!!!

AlterSchwede
AlterSchwede
Grünschnabel
15 Tage 15 h

Ich denke einige davon haben keine Arbeit da sie davon suspendiert wurden…

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

jetzt macht ihr euch komplett lächerlich

Ninni
Ninni
Kinig
15 Tage 18 h

Nur mehr zum Kopfschütteln 🙈🤪

HerrmannMannherr
HerrmannMannherr
Grünschnabel
15 Tage 17 h

Longsom ischs lai mehr lächerlich. De selln ihre Aktionen mochn wo se welln, obo de selln in koan af di nervn gian. Sie hobm die meinung dass sie net impfen welln obo donn selln se ah net in de olls schwar mochn wos sich geimpft hobm

marher
marher
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Dank der Impfgegner spaltet sich die Gesellschaft. Nur um ein Beispiel zu nennen: geht man auf den Berg weigern oder haben die I. Gegner ein Problem in einer Hütte einzukehren, möchten wir gemeinsam eine Pizza essen gehen, geht auch nicht. Also unternehm ich lieber alleine etwas als immer nur das Gejammere zu ertragen. Und noch schlimmer ist es wenn Kinder dabei sind die sich gut unterhalten, aber dessen Eltern sagen, na das dürfen wir nicht.

sophie
sophie
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Demonstrieren, Protestieren können sie ja, ABER OHNE ANDERE MENSCHEN ZU BELEIDIGEN ODER SIE TÄTLICH ANZUGREIFEN, ABER AUCH VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN UND FÜR ETWAIGE SCHÄDEN AUFZUKOMMEN….

nikname
nikname
Superredner
15 Tage 15 h

jetzt kommt die Impfpflicht in dieser Form. Ob man das Gut heißt oder nicht ist eigentlich egal, die Mehrheit (davon gehe ich aus) ist dafür, das ist gelebte Demokratie 😁

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 17 h

Kleinstaat San Marino, Vatikan und der dritte : Kleinstaat Impfgegner.

Dagobert
Dagobert
Kinig
15 Tage 15 h

I glab nit, dass hintr de “Unruhestifter” lei Impfmuffl steckn!
Do steckt woll mehr dohintr?

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 13 h

Dadtecken Menschen dahinter, die sehr ängstlich sind, ängstlich was auf sie zukommt, ob sie wohl alles schaffen, ob sie alles bewältigen können. Und aus dieser angst wächst Frust, Aggression die sie beim nächsten (unschuldigen) los werden wollen

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
15 Tage 13 h

Proteste und Demonstrationen sind ein Bürgerrecht!
Solche Aktionen, bei denen es um nichts anderes als Unterbrechung von öffentlichen Diensten geht, zum Schaden der gesamten Bevölkerung und vollkommen Unschuldiger, hingegen sind eine Straftat und als solche nicht zu akzeptieren!!!

widder52
widder52
Tratscher
15 Tage 13 h

nur schade dass wir keinen großen Steinbruch haben!

Roby74
Roby74
Superredner
15 Tage 6 h

@widder52
Marmorbruch in Laas wäre eine Option….😂😅🤣

AusDemWegGeringverdiener
14 Tage 19 h

@Roby74
Volle lustig, richtig guate Kommentare vi dier olm

Zefix
Zefix
Superredner
15 Tage 13 h

i tat als eintritt an greenpass verlongen nor war es problem woll glöst? xD

info
info
Superredner
15 Tage 9 h

Immerhin 4 Teilnehmer – das sind mehr als in mancher Großstadt hingegangen sind.
Quelle: la repubblica

Krotile
Krotile
Superredner
15 Tage 8 h

ach Gottchen, 4 Teilnehmer? und 2 davon waren wohl nur Neugierige 😉

eisern
eisern
Superredner
14 Tage 7 h

Traditionell tobt am Bahnhof das wahre Leben. Sex,Drugs und überhaupt .Der beste Ort für das wahre Leben. Leider sind Bahnhöfe oft negativ in der Wahrnehmung. Warum eigentlich???

wpDiscuz