Wegen Mordes in Untersuchungshaft – VIDEO

Italiener empört: Bürgergeldempfänger frönen Luxusleben

Freitag, 18. September 2020 | 08:22 Uhr

Colleferro – Nachdem die vier des Mordes an Willy Monteiro Duarte beschuldigten Männer in Haft genommen worden waren, gerieten schnell deren Seiten in den sozialen Netzwerken in das Visier der italienischen Öffentlichkeit. Wie zu erwarten, stellten alle vier Männer auf ihren Profilen ihre durch Kampfsportarten gestählten Körper zur Schau. Daneben ließen die Männer in den sozialen Medien gerne durchblicken, dass sie wohlhabend sind.

Dabei fiel besonders das auf ihren Instagram-Seiten ostentativ zur Schau gestellte Luxusleben der Bianchi-Brüder auf. Einige Bilder zeigen die Brüder in teurer Markenkleidung und mit Luxusuhren neben Champagner. Bei anderen Gelegenheiten ließen sich die Bianchi-Brüder zusammen mit einem teuren Suv oder am Frühstückstisch eines Luxushotels an der Amalfitanischen Küste ablichten. Die ganze Instagram-Seite von Gabriele Bianchi quillt von Bildern, die ihn in modischen Anzügen gekleidet neben seiner schönen Verlobten, am herrlichen Meer von Amalfi oder mit einer Champagnerflasche in der Hand zeigen, nur so über.

Schade nur, dass die auf Instagram geposteten Bilder so gar nicht zur realen wirtschaftlichen Situation der Bianchi passen wollen. Keiner der beiden Brüder, die mit großem Aufwand ihre „Bella Vita“ zur Schau stellen, besitzt eine richtige Arbeit. In jedem Fall reichen die offiziellen Einkünfte der Bianchi und der Familien der beiden anderen Beschuldigten – für die INPS handelt es sich bei ihnen um bedürftige und fast mittellose Leute – nicht aus, um den luxuriösen Lebensstil der Mitglieder der „Bande von Artena“ zu erklären.

Durch die Bilder im Netz wurde bereits vor dem Mord an den 21-Jährigen die Finanzpolizei auf die Vier aufmerksam. Nach einer Reihe von Ermittlungen, die die wirtschaftliche Lage der Bianchi und der beiden anderen Familien zum Gegenstand hatte, erstattete die Finanzpolizei wegen Verstoßes gegen die Gesetze, die das Bürgergeld regeln, Anzeige. Zugleich erging an das Nationale Institut für Sozialfürsorge INPS eine Meldung, die Rückforderung der bereits ausgezahlten Summen – es handelt sich um rund 33.000 Euro – einzuleiten.

Instagram/Gabriele Bianchi

Die italienische Öffentlichkeit hingegen ist nur mehr empört und angewidert. Viele Italiener fragen sich, wieso alle Kontrollen versagen und wie viele angeblich bedürftige und mittellose Empfänger des Bürgergelds, die dennoch einen luxuriösen Lebensstil pflegen, es noch gibt.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Italiener empört: Bürgergeldempfänger frönen Luxusleben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MarkusKoell
MarkusKoell
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Ein Typischer Italiener halt immer Bella Figura machen und nix dahinter 😉😂

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

MarkusKoell..👍 fehlt nur noch die schon in den 70er und 80er Jahren vielfach verbreitete “Hasenpfote” in der eng anliegenden (Bade) Hose 🤣

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 7 Tage

Naja auch Deutsch sind so mit gemieteten Autos nach Südtirol fahren und Konsumkredite abbezahlen.

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 7 Tage

klaaar Spiegel die deutschen sind genau gleich … schon vergessen wer dir dein Vesper hier zahlt? Sei besser still jetzt..

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 7 Tage

Vertragst du die Wahrheit nicht. Du zahlst mir nicht mein lieber Deutscher Bürger. Ihr seid nicht zu beneiden, vorallem euer fettes geschmackloses Essen

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 6 Tage

@Faktenschnecker es ist eure realität. Der Deutsche lebt auf Kredite, Handykredite, Urlaubskredite… dann wir man sieht sogar Pfandhausrealities mit verfilmung, ja sogar eine Genitalshow gibt es in Deutschland….. ach ja und der Deutsche hat sehr wenig Eigentumswohnungen und er ist bekannt mit den Finger auf anderen zu zeigen.

Savonarola
1 Monat 6 Tage

mascalzone latino

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage
@Spiegel..da es mir nicht auf die Anzahl der Kommentare ankommt, fasse ich die Antworten auf die Deinigen zusammen. Sage mir doch bitte, woher du deine Kenntnisse über die finanziellen Verhältnisse und “Kreditfinanzierten Leben” der deutschen Urlauber hast. Schließt du etwa von dir auf Andere ? Bei einem Durchschnittseinkommen von 1.600 € netto im Monat könnte ich das sogar verstehen. Darüber hinaus scheinst du dich bestens im deutschen “Hartz IV-Fernsehen” auszukennen. Mir persönlich sind die Sender, die solche Sendungen ausstrahlen, fremd. Gehe mal stark von “Privaten” aus, die sind bei mir auf allen TV-Geräten, auch wegen der Enkel, die gelegentlich beim… Weiterlesen »
Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 5 Tage

@Ars Vivendi nein ich brauch keine Kredite wenn dann kann ich dir eines Leihen !
Meine Zahlen stammen von Menschen die im Bankensektor in Deutschland zu tun haben und ihr Deutsche steht nicht so gut da. Urlaubskredite auf höchsten Niveau in Europa und den niedrigsten Stand der Eigentumswohnungen. Was Bankreserven angeht da seid ihr auch nur im Mittelfeld. Also nochmal ich kann dir eins leihen der Zinssatz hängt von dein Rating ab. Und ich vermute das Rating wird nicht hoch sein.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Spiegel..wer so dicke Backen macht, atmet aus und es kommt…..heiße Luft. Du kannst dein bißchen Geld für dich verwenden, mir reicht meines auch. Und dein “Vermögen” immer schön nachzählen, ich dagegen schätze !! 🤣 meins hin und wieder.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Spiegel…habe beim 🍏🍎 klauben gerade Feierabend und konnte auch heute meinen “Reichtum” um viele Erfahrungen durch Begegnungen mit liebenswerten SüdtirolerInnen und Urlaubern erweitern.

Donmclean
Donmclean
Neuling
1 Monat 7 Tage

Mörder. Betrüger. Mit ollerhöchster Wohrscheinlichkeit a Drogenhändler (schuscht hätten sie net die bella vita als Orbeitslose mochn kennen). Brauchen mir de Leit in der Gesellschoft? Einsperren und 30 Johr long für gemeinnützige Sochn Orbeitn lossn und nor segn mir weiter ob sie für die Gesellschoft bereit sein. 

Bevor mir vo Wahlreformen, quota 100, reddito di cittadinanza redn, ghert a Reform der Justiz und der Gesetze. 

genau
genau
Kinig
1 Monat 7 Tage

Nja Kreuzfahrt mit Msc (Das Bild mit der gewölbten Decke) kostet nicht die Welt.
Und vor einem Regal mit Champagner stehen kann wohl jeder.
Ach ja. Und die Nike-Jogginganzühe sind auch bezahlbar.

Aber darum geht es nicht.
Diese … gehören ein Leben lang weggesperrt!

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 7 Tage

@genau:
Das Hauptaugenmerk blieb bei einigen Lesern wohl am Ausschnitt hängen. Da fallen solche Details nicht mehr auf 😉

raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 6 Tage

,,,. du meinst doch nicht das Silikonregal?

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 7 Tage

Ehrliche Leute schickaniert man von A-Z mit hunderten von Gesetzen und Bürokratie einzigartiger Sesselkleber bei deren Arbeit und Gauner machen für Jahre was sie wollen , was will man da eigentlich noch ………. herumschwafeln ?

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Ehrliche Leute zahlen immer drauf, die anderen führen ein Luxusleben auf Kosten der Allgemeinheit 😡

sophie
sophie
Superredner
1 Monat 6 Tage

@So ist das

Ja so wie sich viele präsentieren und auftreten, da fragt man sich schon wie die das machen ???? Also mit normaler Arbeit sicher nicht, Für mich gilt „Ehrlich währt am längsten“ man fühlt sich ganz schön beim sogesagten A…. genommen, LEIDER

raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 6 Tage

Das kommt davon weil der “Ehrliche” immer die gleichen Deppen wählt.

primetime
primetime
Superredner
1 Monat 7 Tage

Wie kann jemand mit etwas weniger als 1000 Euro so ein Luxusleben führen – unsereiner rackert wochenweis für 1200+ Euro und muss schauen über die runden zu kommen.
Ich würde dieses Bürgergeld mit gewissen Verpflichtungen verknüpfen. Aktive Arbeitssuche. Wenn 3 Angebote abgelehnt wurden bekommt man kein Geld mehr und fertig. Das wird ja nur ausgenützt

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@primetime

ITALIA eben!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Die ganze Geschichte und die darin vorkommenden unsympatischen Leute widern mich einfach nur an!
Grausig!

Superredner
1 Monat 7 Tage

Die INPS Angestellten, die diese Leuten zum Bürgergeld geholfen haben, gehören aufs Schärfste verurteilt. 15 Jahre Haft zB., wäre ein Zeichen und alle anderen korrupten Inps Angestellten, würden in Zukunft die Finger von den Briefchen unterm Tisch lassen.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

100% deiner Meinung !!

Vonmiraus
Vonmiraus
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ekelhafte Individuen…in ein Arbeitslager, bei Wasser und Brot…jahrelang!!!

Spiegel
Spiegel
Superredner
1 Monat 7 Tage

Nach Russland in Sibirien.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Auch mit dem wohl zu Unrecht bezogenen Bürgergeld (33.000 €) kann so ein aufwändiger, luxuriöser Lebenswandel dieses menschlichen Abschaums nicht finanziert werden. Ein gesunder “Schlaf” ist zwar wichtig, in diesem Fall aber haben wohl die diversen Behörden nicht nur einen gesunden, sondern auch ausdauernden 😣 Schlaf genossen

falschauer
1 Monat 7 Tage

das schlägt dem fass den boden durch, mehr habe ich dazu nicht zu sagen

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Ich frag mich, wie kann die SVP nur diese Regierung unterstützen die die Mafia mit der reddito di cittadinanza (5 Stelle) offentliche Gelder zuschanzt. Wir Südtiroler werden das nicht mehr länger hiennehmen da wir als Steuersklaven ausgeschlachtet werden.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Superredner
1 Monat 7 Tage

Unympatischer gehts gar nicht.
Solche momente… ach italien

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Was für Schmierlappen.. Show machen und auf die Schwächeren. Aber im Knast werden sie die Bubis schon rannehmen, vor allem unter der Dusche 😉 

El-Barto
El-Barto
Neuling
1 Monat 7 Tage

Hoffentlich isch die Bella Vita iatz vorbei…
Wiederlich!!!

inni
inni
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Groaß tian und nix dahinter. So sein a bei ins do viele unterwegs.

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Bravo dem Staat🤮

doco
doco
Neuling
1 Monat 6 Tage

ich Frage mich wie sich “Arbeitslose”solche Tätowierungen leisten können die gibt es auch nicht gratis.

Realistin
Realistin
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Wer hoch hinaus will fällt meist tief🤔

andr
andr
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Tja das süße Leben wird sich ändern im knast Hochmut kommt vor dem Fall

wpDiscuz